Fragen und Antworten

Frage an
Katja Mitteldorf
DIE LINKE

(...) Sie geben als Beruf "Kulturwissenschaftlerin" an. Wann und wo haben Sie studiert? (...)

Wissenschaft, Forschung und Technologie
18. September 2019

(...) Ich habe 2004 Theaterwissenschaft und Amerikanistik als Magisterstudiengang mit 2 Hauptfächern an der Universität Leipzig begonnen. Kurz nach Aufnahme meines Studiums wurde der Bachelor-Studiengang eingeführt. Bei einer Studienberatung wurde mir nahe gelegt, dass ein Wechsel in den Bachelor-Studiengang perspektivisch bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt bedeuten würde. (...)

Frage an
Katja Mitteldorf
DIE LINKE

Vor nur neun Jahren erhielt die Thüringer Polizei neue blaue Uniformen nach hessischem Vorbild.

Innere Sicherheit
16. September 2019

(...) haben Sie herzlichen Dank für Ihre Anfrage, die Sie - wenn ich es richtig überblicke - insgesamt 15 Kolleg*innen meiner Partei und sicher auch anderen gestellt haben. Ich persönlich halte es für wichtig, dass die Kolleginnen und Kollegen der Polizei zu jederzeit und bei jedem Wetter angemessen gekleidet sind, dass es nicht zu Lieferenpässen führt und das obendrein die Polizistinnen und Polizisten selbst darüber mitentscheiden können, welche Uniform die für sie - im wahrsten Sinne des Wortes - tragbarste Lösung darstellt. (...)

Abstimmverhalten

Über Katja Mitteldorf

Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Stellv. Fraktionsvorsitzende, Sprecherin für Kulturpolitik & Religionsfragen
Geburtsjahr
1985

Katja Mitteldorf schreibt über sich selbst:

Seit 2005 lebe ich in Nordhausen und war hier einige Jahre als Selbständige im Bereich der kulturellen Bildung tätig. Durch meine Arbeit wurde mir tagtäglich vor Augen geführt, wie sehr aktive Teilhabe vom persönlichen Geldbeutel abhängig ist und dass Menschen jeden Alters von sozialen und kulturellen Angeboten ausgeschlossen sind. Dabei sind gerade Bildung und Kultur nicht nur wichtig für die Attraktivität einer Region, sondern bedeutende Zukunftsinvestitionen! Kultur und Bildung – vom Feuerwehrverein bis zum Theater, vom Kindergarten bis zur Fachhochschule – müssen für alle Menschen unabhängig von Geschlecht, Alter sowie sozialer und kultureller Herkunft zugänglich sein! Dass die nötigen Weichenstellungen hin zu mehr sozialer Gerechtigkeit und Teilhabe aller Menschen auf Landesebene möglich sind, konnte ich auch als direkt gewählte Abgeordnete im Landtag mit voranbringen. 
Seit der Regierungsübernahme im Jahr 2014 haben wir Veränderungsprozessen auf den Weg bringen können, die sowohl die Themen Kultur und Bildung als und gerade aber auch die Region Nordhausen deutlich gestärkt haben. Gern möchte ich diese Arbeit fortsetzen und weiterhin als direkte Stimme Nordhausens und als Kulturpolitikerin mit Leib und Seele arbeiten 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Aktuelle Politische Ziele von Katja Mitteldorf:
Abgeordnete Thüringen

Liebe Nordhäuserinnen und Nordhäuser, am 27. Oktober 2019  haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrer Zweitstimme für DIE LINKE, das erfolgreiche Regierungsbündnis rot-rot-grün mit Ministerprösidenten Bodo Ramelow zu bestätigen.  Auch mit Ihrer Erststimme für mich können Sie deutlich machen, dass Sie eine gerechtere Politik möchten, in der nicht der private Geldbeutel darüber entscheidet, welche Bildungs- und Arbeitsmarktchancen Sie und Ihre Familie haben. Eine Politik, in der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für alle möglich ist. Durch Ihr Vertrauen im Jahr 2014 und meinen Einzug in den Thüringer Landtag durch das Direktmandandat haben Sie bereits einmal dafür gesorgt, dass ich in meiner Arbeit für Nordhausen viel Rückenwind in Erfurt hatte. In den letzten 5 Jahren habe ich mich mit Herzblut und Leidenschaft für unsere schöne Kreisstadt eingesetzt und dabei einiges erreichen können.  Auf meiner Homepage finden Sie alle Bilanzbroschüren zu meiner Tätigkeit in den vergangenen Jahren und weitere Inforamtionen zu den Bemühungen für und mit Nordhausen.  Sie können mit Ihrer Stimme für mich wieder dazu beitragen, dass unsere Region in ihren vielfältigen sozialen, wirtschaftlichen, kulturellen und touristischen Potenzialen weiter gestärkt wird. Ich bin sicher, es braucht Verlässlichkeit für Nordhasen. Dafür möchte ich klar und deutlich Ihr Garant sein.  Lassen Sie uns gern darüber reden ... am Infostand, im Café oder in Ihrem Verein!  Ihre und Eure Katja Mitteldorf
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordnete Thüringen
Aktuelles Mandat

Fraktion: DIE LINKE
Eingezogen über den Wahlkreis: Nordhausen II
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Nordhausen II
Wahlkreisergebnis:
32,57 %
Wahlliste:
Landesliste
Listenposition:
15

Politische Ziele (Abgeordnete Thüringen)

Liebe Nordhäuserinnen und Nordhäuser, am 27. Oktober 2019  haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrer Zweitstimme für DIE LINKE, das erfolgreiche Regierungsbündnis rot-rot-grün mit Ministerprösidenten Bodo Ramelow zu bestätigen.  Auch mit Ihrer Erststimme für mich können Sie deutlich machen, dass Sie eine gerechtere Politik möchten, in der nicht der private Geldbeutel darüber entscheidet, welche Bildungs- und Arbeitsmarktchancen Sie und Ihre Familie haben. Eine Politik, in der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für alle möglich ist. Durch Ihr Vertrauen im Jahr 2014 und meinen Einzug in den Thüringer Landtag durch das Direktmandandat haben Sie bereits einmal dafür gesorgt, dass ich in meiner Arbeit für Nordhausen viel Rückenwind in Erfurt hatte. In den letzten 5 Jahren habe ich mich mit Herzblut und Leidenschaft für unsere schöne Kreisstadt eingesetzt und dabei einiges erreichen können.  Auf meiner Homepage finden Sie alle Bilanzbroschüren zu meiner Tätigkeit in den vergangenen Jahren und weitere Inforamtionen zu den Bemühungen für und mit Nordhausen.  Sie können mit Ihrer Stimme für mich wieder dazu beitragen, dass unsere Region in ihren vielfältigen sozialen, wirtschaftlichen, kulturellen und touristischen Potenzialen weiter gestärkt wird. Ich bin sicher, es braucht Verlässlichkeit für Nordhasen. Dafür möchte ich klar und deutlich Ihr Garant sein.  Lassen Sie uns gern darüber reden ... am Infostand, im Café oder in Ihrem Verein!  Ihre und Eure Katja Mitteldorf

Kandidatin Thüringen Wahl 2019

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Nordhausen II
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Nordhausen II
Wahlkreisergebnis:
32,57 %
Wahlliste:
Landesliste
Listenposition:
15

Politische Ziele (Kandidatin Thüringen Wahl 2019)

Liebe Nordhäuserinnen und Nordhäuser, am 27. Oktober 2019  haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrer Zweitstimme für DIE LINKE, das erfolgreiche Regierungsbündnis rot-rot-grün mit Ministerprösidenten Bodo Ramelow zu bestätigen.  Auch mit Ihrer Erststimme für mich können Sie deutlich machen, dass Sie eine gerechtere Politik möchten, in der nicht der private Geldbeutel darüber entscheidet, welche Bildungs- und Arbeitsmarktchancen Sie und Ihre Familie haben. Eine Politik, in der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für alle möglich ist. Durch Ihr Vertrauen im Jahr 2014 und meinen Einzug in den Thüringer Landtag durch das Direktmandandat haben Sie bereits einmal dafür gesorgt, dass ich in meiner Arbeit für Nordhausen viel Rückenwind in Erfurt hatte. In den letzten 5 Jahren habe ich mich mit Herzblut und Leidenschaft für unsere schöne Kreisstadt eingesetzt und dabei einiges erreichen können.  Auf meiner Homepage finden Sie alle Bilanzbroschüren zu meiner Tätigkeit in den vergangenen Jahren und weitere Inforamtionen zu den Bemühungen für und mit Nordhausen.  Sie können mit Ihrer Stimme für mich wieder dazu beitragen, dass unsere Region in ihren vielfältigen sozialen, wirtschaftlichen, kulturellen und touristischen Potenzialen weiter gestärkt wird. Ich bin sicher, es braucht Verlässlichkeit für Nordhasen. Dafür möchte ich klar und deutlich Ihr Garant sein.  Lassen Sie uns gern darüber reden ... am Infostand, im Café oder in Ihrem Verein!  Ihre und Eure Katja Mitteldorf

Abgeordnete Thüringen 2014 - 2019

Fraktion: DIE LINKE
Eingezogen über den Wahlkreis: Nordhausen II
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Nordhausen II
Wahlkreisergebnis:
32,90 %
Wahlliste:
Landesliste
Listenposition:
39

Politische Ziele (Abgeordnete Thüringen 2014 - 2019)

Liebe Nordhäuserinnen und Nordhäuser, am 27. Oktober 2019  haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrer Zweitstimme für DIE LINKE, das erfolgreiche Regierungsbündnis rot-rot-grün mit Ministerprösidenten Bodo Ramelow zu bestätigen.  Auch mit Ihrer Erststimme für mich können Sie deutlich machen, dass Sie eine gerechtere Politik möchten, in der nicht der private Geldbeutel darüber entscheidet, welche Bildungs- und Arbeitsmarktchancen Sie und Ihre Familie haben. Eine Politik, in der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für alle möglich ist. Durch Ihr Vertrauen im Jahr 2014 und meinen Einzug in den Thüringer Landtag durch das Direktmandandat haben Sie bereits einmal dafür gesorgt, dass ich in meiner Arbeit für Nordhausen viel Rückenwind in Erfurt hatte. In den letzten 5 Jahren habe ich mich mit Herzblut und Leidenschaft für unsere schöne Kreisstadt eingesetzt und dabei einiges erreichen können.  Auf meiner Homepage finden Sie alle Bilanzbroschüren zu meiner Tätigkeit in den vergangenen Jahren und weitere Inforamtionen zu den Bemühungen für und mit Nordhausen.  Sie können mit Ihrer Stimme für mich wieder dazu beitragen, dass unsere Region in ihren vielfältigen sozialen, wirtschaftlichen, kulturellen und touristischen Potenzialen weiter gestärkt wird. Ich bin sicher, es braucht Verlässlichkeit für Nordhasen. Dafür möchte ich klar und deutlich Ihr Garant sein.  Lassen Sie uns gern darüber reden ... am Infostand, im Café oder in Ihrem Verein!  Ihre und Eure Katja Mitteldorf 

Kandidatin Thüringen Wahl 2014

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Nordhausen II
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Nordhausen II
Wahlkreisergebnis:
32,90 %
Wahlliste:
Landesliste
Listenposition:
39

Politische Ziele (Kandidatin Thüringen Wahl 2014)

Liebe Nordhäuserinnen und Nordhäuser, am 14. September haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrer Zweitstimme für DIE LINKE einen echten Politikwechsel in Thüringen einzuleiten. Auch mit Ihrer Erststimme für mich können Sie deutlich machen, dass Sie eine gerechtere Politik möchten, in der nicht der private Geldbeutel darüber entscheidet, welche Bildungs- und Arbeitsmarktchancen Sie und Ihre Familie haben. Eine Politik, in der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für alle möglich ist. Sie können mit Ihrer Stimme dazu beitragen, dass unsere Region in ihren vielfältigen sozialen, wirtschaftlichen, kulturellen und touristischen Potenzialen weiter gestärkt wird. Ich stehe für: - eine bedarfsorientierte finanzielle Ausstattung unserer Kommunen, denn Nordhausen ist unser Zuhause und keine beliebige Spielfigur auf einem Schachbrett, - die Stärkung und den Ausbau unserer Bildungs- und Kulturlandschaft vom Kindergarten bis zur Volks- hochschule und von der Fachhochschule bis zum Theater, - echte Transparenz und Bürgerbeteiligung, denn nur so können wir Sie, die Menschen vor Ort, wirklich in Entscheidungsprozesse einbeziehen. Wollen Sie auch Veränderung? Dann lassen Sie uns darüber reden ... am Infostand, im Café oder in Ihrem Verein! Ihre und Eure Katja Mitteldorf