Bundestag Wahl 2017
Portrait von Katja Keul
Frage an
Katja Keul
DIE GRÜNEN

Sehr geehrte Frau Keul, passt es, Ihrer Ansicht nach, noch in eine globalisierte Zeit, dass Beamte mit besten Pensionen versorgt sind?

Soziale Sicherung
10. September 2017

(...) Wir fordern mehr soziale Gerechtigkeit und wollen daher perspektivisch, dass die Pflichtmitgliedschaft in den Sozialversicherungen Schritt für Schritt auf alle Bürgerinnen und Bürger ausgeweitet wird und auch hohe Einkommen sowie Vermögenseinkommen stärker die Finanzierung der Sozialversicherungen unterstützen. (...)

Bundestag Wahl 2017
Portrait von Katja Keul
Frage an
Katja Keul
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Frau Keul!

Warum werden wichtige Werte unserer Verfassung nicht in Übereinstimmung mit unserer Wirtschaft gebracht?

Was ist da von den Grünen zu erwarten?

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
28. August 2017

(...) Die technologischen Sprünge der vergangenen beiden Jahrhunderte haben den Wohlstand und die Lebensqualität vieler Menschen außerordentlich verbessert. Doch seit Langem ist klar, dass die industrielle Wirtschaftsweise nicht nur Wohlstand schafft, sondern auch systematisch unsere gemeinsamen Lebensgrundlagen zerstört. (...)

Bundestag Wahl 2017
Portrait von Katja Keul
Frage an
Katja Keul
DIE GRÜNEN

(...) ich würde Sie ja durchaus gerne wählen, allerdings müsste sich die grüne Politik auf wesentliche Themen konzentrieren. Veggie-Day ist die falsche Diskussion - nicht Ersatz-Religion, sondern die Interessen der Menschen, dass die Erde auch für unsere Kinder noch bewohnbar bleibt Wer, wenn nicht Sie hätte schon jahrelang die Automobilhersteller belagern müssen, mit ihrer unsinnigen deutschen Diesel-Strategie. (...)

Umwelt
27. August 2017

(...) Wir wollen daher in erster Linie, dass die betroffenen Autos so schnell wie möglich auf Kosten der Hersteller nachgerüstet werden, damit die HalterInnen nicht die Leidtragenden von Fahrverboten sind, die die Bundesregierung mit ihrer Untätigkeit zu verantworten hat. (...)

Bundestag Wahl 2017
Portrait von Katja Keul
Frage an
Katja Keul
DIE GRÜNEN

(...) Welche Bedeutung hat für Sie das fortbestehen der Familie im ursprünglichen Sinne, in der insbesondere der Mutter die Wahl ermöglicht wird, sich dafür entscheiden zu können zu Hause zu bleiben, um sich selbst um die eigenen Kinder kümmern zu können? Wie stehen Sie der Gender-Agenda gegenüber? Wie bewerten Sie den Tierschutz im Bezug auf die Massentierhaltung und wie die moderne Landwirtschaft im allgemeinen mit all den damit verbundenen massiven Problemen (Bienensterben, Wasservergiftung, Krankheitsförderung bei allen Lebewesen, auch bei dem Menschen, usw.)? (...)

Familie
13. August 2017

(...) Wie stehen Sie zu den Freihandelsabkommen (CETA, u.s.w.)? Warum haben „die Grünen“ trotz mehrerer Möglichkeiten und dem vordergründigen Bekenntnis gegen CETA zu sein, bislang nichts dagegen unternommen? (...) Lassen Sie mich gleich zu Anfang sagen – ich teile die Kritik am CETA-Abkommen und lehne dieses Abkommen ab. Hunderttausende Menschen in Deutschland und anderen Ländern Europas haben in den letzten Jahren gegen CETA, TISA, TTIP und gegen eine Fortsetzung der enthemmten Globalisierung demonstriert. (...) Im Fall von CETA wollen wir alles dafür tun, dass das Abkommen in dieser Form nicht ratifiziert wird. TTIP, CETA, TiSA, JEFTA (EU-Japan-Abkommen) oder andere Abkommen dieser Art sind so umstritten, weil hier die Rechte der Bürgerinnen und Bürger zur Verhandlungsmasse wurden. Unsere Ablehnung des aktuellen CETA-Vertrags steht so auch im grünen Wahlprogramm http://www.gruene.de/ueber-uns/2017/programmentwurf-zur-bundestagswahl-2017-zukunft-wird-aus-mut-gemacht.html?pk_campaign=programmentwurf-hh-programm17 , das am 18. (...) Als Grüne Bundestagsfraktion haben wir unsere Ablehnung des CETA-Vertragstextes oft zum Ausdruck gebracht, zuletzt im Rahmen einer Stellungnahme nach Art. 23 Grundgesetz mit dem Titel „CETA ablehnen“ http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/096/1809621.pdf . (...) Wir fordern einen Neustart bei TTIP, CETA, TISA und anderen solchen Abkommen, die von Anfang an transparent verhandelt und an sozialen, ökologischen und menschenrechtlichen Kriterien ausgerichtet sein müssen. (...) Schwer vorstellbar, dass sie einem Koalitionsvertrag zustimmen, mit dem der vorliegende CETA-Vertragstext beschlossen wird. (...) Die grünen Landesverbände haben aber ihre Kritik an CETA klar und ausdrücklich formuliert. Wir wollen uns zusammen mit ihnen dafür einsetzen, dass CETA so nicht beschlossen, sondern neu verhandelt wird. (...)