Jahrgang
1973
Wohnort
Luckenwalde
Berufliche Qualifikation
Diplom-Chemikerin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 61: Potsdam - Potsdam-Mittelmark II - Teltow-Fläming II

Wahlkreisergebnis: 32,6 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Bundestag 2013-2017
Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrte Frau Reiche,

M.E. reagieren Sie hier auf Fragen vorwiegend ausweichend und nichtssagend.

Ein Beispiel:

Am 19.09...

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Katherina Reiche
CDU

Sehr geehrter Herr Schüller,

es besteht sicher Einvernehmen darüber, dass Fragen in „abgeordentenwatch“ dazu beitragen sollen, Sachverhalte...

# Umwelt 20Sep2013

Sehr geehrte Frau Reiche,
Sie haben sich bis 2011 leidenschaftlich für die Verlängerung der Laufzeiten der deutschen Kernkraftwerke...

Von: Gubznf Rueyvpu

Antwort von Katherina Reiche
CDU

(...) die Katastrophe von Fukushima (Japan) hat zu einem Umdenken bei der Nutzung von Kernenergie geführt. (...) Im Lichte dieser Ereignisse hat die Bundesregierung mit den Ministerpräsidenten der Länder, in denen Kernkraftwerke betrieben werden, die Sicherheit aller deutschen Kernkraftwerke durch die Reaktor-Sicherheitskommission in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Atomaufsichtsbehörden der Länder überprüfen lassen. (...)

Sehr geehrte Frau Reiche,

warum beantworten Sie die Ihnen gestellten Fragen entweder garnicht oder wenn dann nur unvollständig?

Mit...

Von: Crgre Fnhreynaq

Antwort von Katherina Reiche
CDU

Sehr geehrter Herr Sauerland,

ihre Einschätzung teile ich nicht. Die Fragen auf www....

Sehr geehrte Frau Reiche,

wie stehen Sie zur Situation zur Nachzahlung von Abwasseranschlußgebühren.
Sind auch Sie der Meinung, daß...

Von: Ureoreg Argmry

Antwort von Katherina Reiche
CDU

(...) die Problematik der Altanschließer ist seit fast 20 Jahren umstritten. Zuständig ist die Landesregierung. (...)

# Gesundheit 29Aug2013

Sehr geehrte Fraau Reiche,

vor der letzten Bundestagswahl sprach ich Sie in Michendorf (EDEKA Parkplatz) an und fragte nach der...

Von: Zvpunry Mvaabj

Antwort von Katherina Reiche
CDU

(...) Daniel Bahr ist ein hervorragender Gesundheitsminister. (...)

Sehr geehrte Frau Reiche,

da die Politik der Bundesregierung insbesondere einen gestaltenden Charakter haben soll, sind mir folgenden...

Von: Znevb Urffr

Antwort von Katherina Reiche
CDU

(...)

# Finanzen 21Aug2013

Der Schulterschluss zwischen Hitler und Hindenburg in der Garnisonkirche ging als „Tag von Potsdam“ in die Geschichte ein und wurde als „...

Von: Fnaqeb Fmvyyrjrvg

Antwort von Katherina Reiche
CDU

(...) Meines Erachtens wünscht eine Mehrheit den Wiederaufbau der Garnisonkirche. Die Abstimmung zum Bürgerhaushalt im Jahre 2012 galt nicht der Frage, ob die Potsdamer die Garnisonkirche wiederhaben wollen. (...)

1.) Wie sehen Sie die derzeitige Situation und die zukünftige Entwicklung des Verkehrsnetzes in Potsdam im Hinblick auf das Verhältnis...

Von: Qvex Eößyre

Antwort von Katherina Reiche
CDU

(...) Fakt ist, dass Potsdam dringend ein umfassendes Verkehrskonzept braucht, das mit der Bevölkerungsentwicklung, den Wohngebieten und den neu entstehenden Stadtteilen korrespondiert, den wichtigen Sozial- und Versorgungseinrichtungen, den Interessen der Umlandgemeinden, Berufspendler und Studierenden sowie den Bestimmungen für die Belastung der Umwelt Rechnung trägt. (...) Punkt der Wohnraumproblematik habe ich mich in den vergangene Wochen wiederholt geäußert. (...)

# Arbeit 2Aug2013

Sehr geehrte Frau Reiche,
den Medien zufolge herrscht ein Fachkräftemangel. Wenn ich aber jeden Morgen an der Bundesanstalt für Arbeit im...

Von: Thagre Syütry

Antwort von Katherina Reiche
CDU

(...) Mit dem Gesetz wird die Qualifizierung von Fachkräften auf zweierlei Weise gefördert: Zum einen werden im Rahmen von beruflichen Weiterbildungen die bereits bestehenden Möglichkeiten zur Ausbildungsverkürzung ausgebaut. Wer Vorkenntnisse im Pflegebereich mitbringt, kann die Ausbildung von drei auf zwei Jahre verkürzen. (...)

Sehr geehrte Frau Reiche,

mich würde als Bewohner der Stadt Potsdam interessieren, was sie gegen die immens steigenden Mieten in der...

Von: Zvpunry Tehry

Antwort von Katherina Reiche
CDU

(...) Fakt ist, dass von Bundesseite vielfältige Förderungen gegeben werden, die auch in Potsdam der Mietpreissteigerung entgegenwirken können: Für die soziale Wohnraumförderung erhalten die Länder jährlich 518,2 Millionen Euro Kompensationsmittel des Bundes. Der Bund unterstützt KfW-Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren. (...)

Verehrte Frau Reiche, ich habe drei Fragen:

Ein Abgeordneter des Deutschen Bundestages, der Geld annimmt, um einen Änderungsantrag für ein...

Von: Jbys Guvrzr

Antwort von Katherina Reiche
CDU

(...) Die Verhaltensregeln wurden 1972 erstmals beschlossen und verpflichten die Parlamentarier, dem Bundestagspräsidenten ihre zuletzt ausgeübte Berufstätigkeit, entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat und Funktionen in Unternehmen sowie in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts anzuzeigen. Auch Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen sind anzeigepflichtig, genauso wie Beteiligungen an Kapital- oder Personengesellschaften und Vereinbarungen über künftige Tätigkeiten oder Vermögensvorteile. (...)

%
11 von insgesamt
11 Fragen beantwortet
28 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
DFS Deutsche Flugsicherung GmbH "Langen" Mitglied des Beirates Themen: Verkehr 22.10.2013–05.09.2015
Deutsches Museum "München" Mitglied des Kuratoriums Themen: Bildung und Erziehung, Kultur 22.10.2013–05.09.2015
Bundesverband Deutscher Stiftungen e.V. "Berlin" Mitglied des Parlamentarischen Beirates Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen 22.10.2013–05.09.2015
Förderverein der Ernst-Moritz-Arndt-Grundschule Luckenwalde e.V. "Luckenwalde" Mitglied des Vorstandes Themen: Bildung und Erziehung 22.10.2013–05.09.2015
Förderverein Katholische Marienschule Potsdam "Potsdam" Mitglied des Vorstandes Themen: Bildung und Erziehung 22.10.2013–05.09.2015
Gesellschaft zur Förderung des Unternehmernachwuchses e.V. "Baden-Baden" Mitglied des Kuratoriums Themen: Wirtschaft 22.10.2013–05.09.2015
Robert Bosch Stiftung GmbH Stuttgart Mitglied des Beirates „Frauen in der Wissenschaft Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen 22.10.2013–05.09.2015
Stiftung Begegnungsstätte Gollwitz "Berlin" Mitglied des Kuratoriums Themen: Bildung und Erziehung 22.10.2013–05.09.2015

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung