Portrait von Katherina Reiche
Katherina Reiche
CDU
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Katherina Reiche zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Katherina Reiche von Olaf H. bezüglich Außenpolitik und internationale Beziehungen

Sehr geehrte Frau Reiche,

gestern ist leider wieder eine Vielzahl von Flüchtlingen auf dem Mittelmeer umgekommen!
Wie lange soll diese Asylpolitik so weiter fortgesetzt werden?
Sollte nicht eine strikte Trennung von Einwanderungs- und Asylpolitik stattfinden?

Was würde geschehen,
wenn Asylanten generell eine Einbürgerung verwehrt bleiben würde?
wenn Asylanten ein außerhalb des Asylantrags geltendes Aufenthaltsrecht verwehrt werden würde?
wenn Asylanten kein Geld ausgehändigt werden würde?
wenn Asylanten ein generelles Arbeitsverbot erhalten würden?
wenn Asylanten nach Beruhigung der Situation in ihrem Heimatland wieder zurück geschickt werden würden?

Würde dann nicht sichergestellt sein, dass wirklich nur Flüchtlinge in unser Land kommen die wirklich Angst, um ihre Unversehrtheit oder gar um ihr Leben haben? Würde sich dann nicht auch die Bevölkerung weniger versperren, weil sie so die Gewissheit hätte, dass diejenigen die hier nach Asyl suchen auch wirklich Unterstützung benötigen.

Ist es im Augenblick nicht so, dass durch die jetzige Asylpolitik ein Strom von Wirtschaftsflüchtlingen in Bewegung gesetzt wurde, der von alleine niemals mehr zum Stillstand kommen wird?

Wie schätzen Sie die Situation ein, und wie wollen Sie dieser Herr werden?

Bitte vermischen Sie in Ihrer Antwort nicht die Themen Einwanderung mit Asylanträgen, denn ein Einwanderer kommt auf eigenes wirtschaftliches Risiko und ohne Inanspruchnahme von Sozialleistungen in ein fremdes Land.

Frage von Olaf H. am

Diese Frage wurde nicht beantwortet. Da diese Frage im Kontext einer vergangenen Parlamentsperiode gestellt wurde, können Sie sich leider nicht mehr über eine Antwort informieren lassen. Diese Funktion ist für diese Frage deaktiviert.