Fragen und Antworten

Frage an
Johannes Selle
CDU

(...) Befürworten Sie diese Pläne? Welche Vor- und Nachteile sehen Sie beim Einsatz von automatisierte Gesichtserkennung? Halten Sie den großflächigen Einsatz von automatisierter Gesichtserkennung trotz technischer Bedenken und Gefährdung von Freiheitsrechten der Bürgerinnen und Bürger für sinnvoll? (...)

Inneres und Justiz
10. Januar 2020

Unbescholtene Personen haben keinen Nachteil durch die biometrische Gesichtserkennung zu befürchten. Eine Gefährdung der Datensouveränität sehe ich viel mehr im privaten Raum gegeben. Firmen wie zum Beispiel Apple, Facebook, Amazon oder Google sind in der Lage ganze Bewegungs-, Kauf- oder Gesundheitsprofile zu erstellen.

Frage an
Johannes Selle
CDU

Was gedenken Sie gegen die bestehende Ungerechtigkeit die mit Einführung des GKV-Modernisierungsgesetzts für Menschen mit privater Altersvorsoge über eine Direktversicherung entsanden ist zu tun,? Mit diesem Gesetzt wurde die von der Regierung viel gepriesene private Altersvorsorge zu einer Kostenfalle für den Bürger. (...)

Soziales
23. Oktober 2019

(...) Aktuell verfügen die gesetzlichen Krankenversicherer über Rücklagen von gut 20 Milliarden Euro. Eine komplette Rückabwicklung des GKV-Modernisierungsgesetzes von 2003 wäre mit Kosten von mehr als 37 Milliarden Euro jedoch fernab jeglicher Refinanzierbarkeit. (...)

Frage an
Johannes Selle
CDU

(...) Aber ebenso sollte dies auch umgekehrt sein. Wir "impfkritischen" Eltern befinden uns in einer ständigen Rechtfertigungs- und Erklärungslage, warum wir unsere Kinder nicht so impfen lassen, wie es die STIKO vorgibt. Im U-Heft der Kinder wird vermerkt, dass die „Impfungen nicht vollständig“ sind. (...)

Gesundheit
19. September 2019

(...) herzlichen Dank für Ihr Engagement. Nach Abwägung aller Argumente für und wider eine Masernimpfpflicht bin ich zu der Auffassung gelangt, eine Impfpflicht zumuten zu können. Neben persönlichen Erfahrungen mit dieser schrecklichen Krankheit, stütze ich meine Entscheidung auf weitere Gründe, die ich Ihnen an dieser Stelle gern erläutern möchte. (...)

Frage an
Johannes Selle
CDU

Wie stehen Sie zur Impfpflicht? Kennen Sie bzgl. (...)

Gesundheit
17. September 2019

(...) herzlichen Dank für Ihr Engagement. Nach Abwägung aller Argumente für und wider eine Masernimpfpflicht bin ich zu der Auffassung gelangt, eine Impfpflicht zumuten zu können. Neben persönlichen Erfahrungen mit dieser schrecklichen Krankheit, stütze ich meine Entscheidung auf weitere Gründe, die ich Ihnen an dieser Stelle gern erläutern möchte. (...)

Abstimmverhalten

Nebentätigkeiten

Kunde Aktivität Absteigend sortieren Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Mitteldeutsche Medienförderung GmbH
Leipzig
Deutschland
Angestellter
Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien
Stufe 1
1.000 – 3.500 €
31.000 – 108.500 €
Nehemiah Gateway gemeinnützige GmbH
Nürnberg
Deutschland
Mitglied des Beirates
Entwicklungspolitik, Humanitäre Hilfe
Kyffhäuserkreis
Sonderhausen
Deutschland
Mitglied des Kreistages
Staat und Verwaltung
Deutsches Orient-Institut (DOI)
Berlin
Deutschland
Mitglied des Vorstandes
Außenpolitik und internationale Beziehungen

Über Johannes Selle

Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Dipl. Mathematiker
Geburtsjahr
1956

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Bundestag
2017 - heute

Fraktion: CDU/CSU
Eingezogen über den Wahlkreis: Jena – Sömmerda – Weimarer Land I
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Jena – Sömmerda – Weimarer Land I
Wahlkreisergebnis:
29,20 %
Wahlliste:
Landesliste Thüringen
Listenposition:
7

Kandidat Bundestag
2017

Angetreten für: CDU
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Jena – Sömmerda – Weimarer Land I
Wahlkreisergebnis:
29,20 %
Wahlliste:
Landesliste Thüringen
Listenposition:
7

Abgeordneter Bundestag
2013 - 2017

Fraktion: CDU/CSU
Eingezogen über den Wahlkreis: Kyffhäuserkreis - Sömmerda - Weimarer Land I
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Kyffhäuserkreis - Sömmerda - Weimarer Land I
Wahlkreisergebnis:
43,30 %
Wahlliste:
Landesliste Thüringen
Listenposition:
7

Kandidat Bundestag
2013

Angetreten für: CDU
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Kyffhäuserkreis - Sömmerda - Weimarer Land I
Wahlkreisergebnis:
43,30 %
Listenposition:
7

Abgeordneter Bundestag
2009 - 2013

Fraktion: CDU/CSU
Wahlkreis:
Kyffhäuserkreis-Sömmerda-Weimarer Land
Wahlkreisergebnis:
33,90 %
Wahlliste:
Landesliste Thüringen
Listenposition:
9

Kandidat Bundestag
2009

Angetreten für: CDU
Wahlkreis:
Kyffhäuserkreis-Sömmerda-Weimarer Land
Wahlkreisergebnis:
33,90 %
Listenposition:
9