Frage an
Hartmut Ebbing
FDP

(...) Ich frage mich, warum hundertausende Syrer, Iraker, Afrikaner über tausende Kilometer nach D kommen, statt Schutz in Nachbarländern zu suchen? Wäre es nicht besser, in den Nachbarländern Flüchtlingslager zu errichten, die z.B. von Europa bezahlt und militärisch geschützt werden? Auch von den Kosten her wäre es günstiger, als Flüchtlinge im teuren D zu versorgen. (...)

Außenpolitik und internationale Beziehungen
27. August 2017

(...) Ich denke für das Flüchtlingsproblem gibt es kein Patentrezept oder nur ein Rezept. (...)

Frage an
Hartmut Ebbing
FDP

(...) als alte Berlinerin, die ehemals in der Nähe des Flughafens Tempelhof wohnte, und mit guter Kenntnis darüber, welchen Lärm startende und landende Flugzeuge verursachen, frage ich Sie, ob Sie die Offenhaltung des Flughafens Tegel mit Rücksicht auf die dort wohnende Bevölkerung wirklich verantworten können und wollen?

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
10. August 2017

(...) Heute machen moderne Verkehrsmaschinen weniger als die Hälfte des Lärmes einer damals gängigen Boeing 727 und das Flughafenkonzept der Freien Demokraten sieht ja nicht vor, Tegel als Hauptflughafen zu betreiben, sondern in Ergänzung zum BER. Übrigens sind in den Vorentscheidungen zum Volksbegehren die Anwohner von TXL überproportional für die Offenhaltung von Tegel gewesen. (...)

Frage an
Hartmut Ebbing
FDP

Guten Tag, wird die FDP bei einer möglichen Regierungsbeteiligung statt der Autobahnprivatisierung den Schutz der Natur, artgerechte Haltung von Tieren und das Verbot von Pestiziden in der Landwirtschaft in das Grundgesetz aufnehmen? Wann werden Sie Strafen für das Nichteinhalten dieser wichtigen Punkte endlich verstärken und letztendlich auch anwenden? (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
02. August 2017

(...) Hier gibt es wohl EU-Regeln, die auch von Deutschland einzuhalten sind. Pestizide sollten nicht grundsätzlich verboten werden. (...)