Portrait von Hardy Lux
Hardy Lux
SPD
90 %
/ 10 Fragen beantwortet

Was werden Sie persönlich gegen Eltern-Kind-Entfremdung unternehmen?

Sehr geehrter Herr Lux,
Eltern trennen sich und Kinder verlieren den Kontakt zu einem geliebten Elternteil. Manche Trennungskinder werden von Mutter oder Vater gezwungen, den anderen Elternteil abzulehnen, meist ohne dass der abgelehnte Elternteil sich etwas hat zu Schulden kommen lassen. Die Kinder werden manipuliert und instrumentalisiert, sie werden zu Opfern psychischen Kindesmissbrauchs. Eltern-Kind-Entfremdung ist eine schwere Form psychischen Missbrauchs an Kindern.
Meine inzwischen erwachsene Tochter ist Opfer einer Eltern-Kind-Entfremdung. In der Folge hat sie sich bereits zweimal versucht das Leben zu nehmen und muss dauerhaft psychisch betreut werden. Das Amtsgericht und das Jugendamt Eberswalde waren, wie so oft, mit der Situation völlig überfordert. Noch immer ist vielen Beteiligten die Bedeutung einer Entfremdung unklar. Daher meine Frage an die Politik: Was werden Sie persönlich gegen Eltern-Kind-Entfremdung unternehmen?
Danke für Ihre Antwort.
Freundliche Grüße

Frage von Fabrice S. am
Thema
Portrait von Hardy Lux
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Monat

Sehr geehrter Herr S.,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Nach Art. 6 Abs. 2 Satz 1 GG haben Eltern ein geschütztes Recht zur Pflege und Erziehung ihrer Kinder. Näheres regelt §1626 BGB. Natürlich werden diese Gesetze durch Kindeswohlgefährdung begrenzt.
Wenn Eltern sich trennen, leiden leider allzu oft die Kinder darunter. Ihr persönliches Schicksal und das Ihrer Tochter macht mich als Vater betroffen. Nun fragen Sie mich, was ich als Landtagsabgeordneter dagegen tun kann. Da ich weder Teil der Bundesgesetzgebung noch der Rechtsprechung bin, sind meine Möglichkeiten begrenzt. In erster Linie ist der Schritt in die Öffentlichkeit, den Sie mit Ihrer Anfrage getan haben, der richtige. Eine Sensibilisierung der Gesellschaft für die Folgen solchen Verhaltens ist der erste wichtige Schritt.
Darüber hinaus werde ich Ihre Anfrage und Ihr daraus resultierendes Anliegen unserer kürzlich ernannten Kinder- und Jugendbeauftragten übersenden, um sie darauf aufmerksam zu machen.

Mit freundlichen Grüßen

Hardy Lux
 

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Hardy Lux
Hardy Lux
SPD