Frage an Gustav Herzog von Zngguvnf Ubyfgrva bezüglich Demokratie und Bürgerrechte

05. September 2017 - 15:53

Wenn Martin Schulz die Abstimmung über eine Legalisierung von Cannabis freigeben würde, wären Sie dafür oder dagegen?

Frage von Zngguvnf Ubyfgrva
Antwort von Gustav Herzog
06. September 2017 - 13:43
Zeit bis zur Antwort: 21 Stunden 50 Minuten

Sehr geehrter Herr Ubyfgrva,

schön, dass Sie den Youtube-Auftritt von Martin Schulz verfolgt haben! Ehrlich gesagt bin ich nicht dafür, den Kauf und Konsum von Cannabis "einfach so" zu legalisieren. Zu viele Gespräche mit Ärzten, Drogenberatungsstellen in meinem Wahlkreis und auch mit (ehemaligen) Konsumenten haben mir bestätigt, dass Cannabis absolut nicht das harmlose Genussmittel ist, als das es von den Befürwortern einer Freigabe dargestellt wird.

Trotzdem kann ich mir gut vorstellen, dass es differenziertere Gesetzentwürfe geben kann, denen ich zustimmen könnte. So z. B. Regelungen, die Käufer von Kleinmengen weiter entkriminalisieren. Ebenso denkbar sind in einem sehr eng gesteckten Rahmen regionale Modellversuche zur kontrollierten, legalen Abgabe an Erwachsene. Nach einer Evaluation der Gesundheitspolitischen Erkenntnisse aus solchen Modellversuchen könnte je nach Ergebnis die Legalisierung ernsthaft debattiert werden.

Mit freundlichen Grüßen,

Gustav Herzog