Friederike Benda
DIE LINKE

Frage an Friederike Benda von Revp Fpuarvqre bezüglich Außenpolitik und internationale Beziehungen

Sehr geehrte Frau Benda,

werden Sie sich für ein Ende des Krieges in Syrien einsetzen? Was wäre Ihre Idee oder Strategie, wie diesem katastrophalen und weltweit destabilisierenden Konflikt ein Ende gesetzt werden kann?

Mit freundlichen Grüßen,
Revp Fpuarvqre

Frage von Revp Fpuarvqre
Antwort von Friederike Benda
20. September 2017 - 13:03
Zeit bis zur Antwort: 1 Monat 2 Wochen

Sehr geehrter Eric Schneider,

es braucht ein Ende der Bomben in Syrien und endlich Friedensverhandlungen. Die USA und Russland müssen, je mit ihren Einflusssphären, für ein Ende des Blutvergießens sorgen. Wichtig ist nicht nur hier, sondern überall, jetzt und für die Zukunft: Wir brauchen ein Ende der Waffenexporte, insbesondere in die Krisenregionen, wie den Nahen und  Mittleren Osten. Europa muss Friedensgarant sein und sich als Vermittlerin dafür einsetzen, dass nicht innerhalb, sondern auch außerhalb Europas Frieden herrscht. Deutschland muss dies maßgeblich mitvoranbringen.

In der Friedenspolitik habe ich eine klare Meinung - leider ist DIE LINKE die einzige Friedenspartei. Umso wichtiger ist es, dass sie bei der nächsten Wahl richtig stark wird und weiter Druck auf die anderen Parteien machen kann und so weitere Kriegseinsätze möglichst verhindern.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen,

Friederike Benda