Frage an Frank Steffel von Fgrsna Cnhy bezüglich Wirtschaft

10. September 2013 - 09:15

Sehr geehrter Herr Frank Steffel,

auf Ihrer Homepage habe ich gelesen, dass Sie finden Deutschland dürfe (neben anderen) nicht den Gewerkschaftsfunktionären überlasen werden. In politischen Diskussionen im Fernsehen habe ich von den Plänen der CDU gehört, die Mitbestimmung in den Betrieben abzuschaffen oder zu schwächen, den Flächentarifvertrag abzuschaffen und den Kündigungsschutz zu lockern.

Als Arbeitnehmer machen mir diese Pläne große Sorgen. Ich möchte Sie deshalb fragen wie Sie als Politiker und Unternehmer zu den Themen Mitbestimmung und Arbeitnehmerrechte stehen.

Für wie wichtig halten Sie die Beteiligung und Mitbestimmung von Arbeitnehmern im Betrieb?

Wollen Sie die Flächentarifverträge abschaffen?

Wie weitgehend wollen Sie den Kündigungsschutz einschränken?

Gibt es in dem von Ihnen geführten Unternehmen einen Betriebsrat und falls (was ich doch hoffe) ja, wollen Sie nach einem Regierungswechsel dessen Rechte gesetzlich einschränken lassen?

Wie stehen Sie zum dualen Ausbildungssystem?

Ich hoffe auf eine ehrliche Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Paul

Frage von Fgrsna Cnhy