Frage an
Frank Schwabe
SPD

Was gedenken Sie als Mitglied im Ausschuss für Menschenrechte und humantiäre Hilfe zu tun, damit die Situation nicht noch weiter eskaliert, damit die Bundesrepublik wieder dem in Art. 1 des Grundgesetzes gesetzen Anspruch gerecht wird und alles dafür tut, dass die Würde aller Menschen unantastbar bleibt?

Menschenrechte
11. Mai 2020

(...) Ihr Schreiben zur Situation der Geflüchteten auf den griechischen Inseln in der Ägäis. Sie haben vollkommen Recht: die Situation der Menschen ist furchtbar. (...)

Frage an
Frank Schwabe
SPD

(...) Sehr geehrter Herr Schwabe, meine Frage bezieht sich auf den investigativen Journalisten Julian Assange, der zur Zeit in Isolationshaft im britischen Belmarsh-Gefängnis inhaftiert ist. Der UN Sonderberichterstatter für Folter, Nils Melzer, spricht von psychologischen Folterbedingungen und berichtet, dass Assange in den USA „kein rechtsstaatliches Verfahren bekommen“ wird. (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
06. Februar 2020

(...) Sehr geehrter Herr Mecking, ich teile Ihre Sorgen hinsichtlich der gesundheitlichen Situation, sowie den Umständen der Inhaftierung von Julian Assange. (...)

Frage an
Frank Schwabe
SPD

(...) Was werden Sie persönlich als Mitglied des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe dafür tun, damit die Rechte von Julian Assange gewahrt werden und dass er als politisch Verfolgter den nötigen Schutz bekommt? (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
12. Januar 2020

(...) Sehr geehrter Herr Meden, ich teile Ihre Sorgen hinsichtlich der gesundheitlichen Situation, sowie den Umständen der Inhaftierung von Julian Assange. (...)

Frage an
Frank Schwabe
SPD

(...) Hallo Herr Schwabe, Sie haben meine Frage vom 30.7.2019 zum Nachzug von Zweit- und Drittfrauen bei männlichen Immigranten leider bis heute noch nicht beantwortet. (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
11. September 2019

(...) Falls sich ein Mann in Deutschland aufhält, der in seinem Herkunftsland mehrfach verheiratet war, darf eine zweite Frau nur dann nachkommen, wenn es zum Wohle der Kinder mit dieser Frau ist. Das halte ich in der Abwägung des Verbotes der Mehrehe in Deutschland zu Gunsten des Kindeswohls auch für angemessen. (...)

Frage an
Frank Schwabe
SPD

(...) ich habe bei einigen sogenannten Stammtischdiskussionen gehört, dass Männern, die aus Ländern kommen, in denen es erlaubt ist, mehrere Frauen zu haben, diese auch nach Deutschland nachkommen zu lassen, wenn Sie als Asylsuchende anerkannt sind oder ein Bleiberecht haben. Das sie also in Deutschland eine Mehrfachehe wie in ihren Heimatländern, führen können. (...)

Familie
30. Juli 2019

(...) Aufgrund der parlamentarischen Sommerpause und dem direkten Wiedereinstieg in die Sitzungswochen, bin ich noch dabei, diesbezüglich Informationen einzuholen. Ich bitte um Ihr Verständnis. (...)

Frage an
Frank Schwabe
SPD

(...) Ich finde, das deutsche Transplantationswesen darf nicht reformiert werden, ohne diesem schreienden Unrecht zu begegnen. Es muss unter Strafe gestellt werden, in China Organstransplantationen zu erhalten. Gegen deutsche Ärzte, die in chinesischen Kliniken Transplantationen durchführen, muss ermittelt werden. (...)

Gesundheit
04. April 2019

(...) wie Sie vielleicht wissen, habe ich mich im Umfeld einer Anhörung im Deutschen Bundestag sehr für mehr Transparenz im Umgang mit Organtransplantation in China eingesetzt. Und ich werde das weiter tun, weil die Zahlen nicht plausibel zu erklären sind und der Verdacht schwerster Menschenrechtsverletzungen im Raum steht. (...)