Portrait von Fabio De Masi
Fabio De Masi
DIE LINKE

Frage an Fabio De Masi von Revp Znaarfpuzvqg bezüglich Soziale Sicherung

06. April 2021 - 18:38

Sehr geehrter Herr De Masi,

auf Ihrer Website findet sich ein Gespräch mit Ihrem Mitarbeiter (Hr. Höfgen) vom 20.1.21 mit dem Titel "Jobgarantie statt Grundeinkommen" (https://www.fabio-de-masi.de/de/article/3433.jobgarantie-statt-grundeinkommen.html).
Wie der Titel schon sagt, plädieren Sie darin für eine staatliche Jobgarantie als Mittel der sozialen Sicherung.

Meine Fragen dazu:
Was soll mit Menschen passieren, die keine Erwerbsarbeit machen wollen und deshalb von einer Jobgarantie nicht profitieren können?
Welche Jobs möchten Sie garantieren, d.h. welche Ansprüche dürfen die Menschen an ihre Jobs stellen?
Was passiert mit Menschen, die einen Job schlecht machen (z.B. weil sie ihn nicht wirklich gerne tun, weil ihnen dazu einfach die Befähigung fehlt oder aus anderen Gründen)?
Möchten Sie die Entstehung bzw. weitere Existenz von "Bullshitjobs" (David Graeber: Jobs, die keinen gesellschaftlichen Nutzen haben oder sogar schädlich sind) verhindern und wenn ja wie?

Mit freundlichen Grüßen
Eric Manneschmidt

Frage von Revp Znaarfpuzvqg

Auch interessiert an der Antwort?

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet. Lassen Sie sich von uns über die Antwort von Fabio De Masi informieren, sobald sie eingangen ist. Außerdem signalisieren Sie Fabio De Masi dadurch, dass die Öffentlichkeit ein Interesse an der Antwort hat.

6 Personen sind bereits an einer Antwort interesssiert.