Portrait von Eva Goldbach
Eva Goldbach
Bündnis 90/Die Grünen
75 %
/ 4 Fragen beantwortet

Frage an Eva Goldbach von Anna S. bezüglich Frauen

Hallo Eva,

was gedenkst du, bzw. "Die Grünen" gegen die Abschaffung der Hebammen zu unternehmen? Und was wollt ihr gegen die hohen Gebühren der Haftpflichtversicherung für freiberufliche Hebammen unternehmen, die es den Hebammen unmöglich machen, eine Hausgeburt zu betreuen und auf die Wünsche der werdenden Mutter einzugehen? Es kann nicht sein, dass Frauen zukünftig ihre Kinder alleine zur Welt bringen müssen ohne die von ihnen gewünschte professionelle Unterstützung!

Gruß, Anna

Frage von Anna S. am
Thema
Portrait von Eva Goldbach
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 6 Tage 20 Stunden

Wir streben bei Berufsgruppen wie Hebammen und Entbindungspfleger*innen im Krankenhaus Regelungen für eine ausreichende Personalbesetzung an. Wir wollen die Geburtshilfe stärken und insbesondere bei angestellten und freiberuflichen Hebammen und Entbindungspfleger*innen für eine bessere Vergütung sorgen. Wir wollen darauf hinwirken, dass im Rahmen der Selbstverwaltung die beteiligten Institutionen neue Vergütungsmodelle zur Stärkung der physiologischen Geburt und Selbstbestimmung der Frauen sowie zur Senkung der Kaiserschnittrate erarbeiten. GRÜNES Ziel ist eine gesetzliche Haftpflichtversicherung für Hebammen und die anderen Gesundheitsberufe. Wir setzen zudem für eine gute, zahlenmäßig ausreichende und kostenlose Ausbildung aller Gesundheitsberufe, auch für Hebammen, ein.

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Eva Goldbach
Eva Goldbach
Bündnis 90/Die Grünen