Jahrgang
1960
Wohnort
Halle
Berufliche Qualifikation
Dipl. Ökonomin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 72: Halle

Wahlkreisergebnis: 20,3 %

Liste
Landesliste Sachsen-Anhalt, Platz 1
Parlament
Bundestag

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
Position von Dr. Petra Sitte: Stimme zu
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
Position von Dr. Petra Sitte: Lehne ab
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
Position von Dr. Petra Sitte: Stimme zu
Wir wollen eine Nutztierhaltung, die flächengebunden, auf die einheimische Nachfrage bezogen und tiergerecht ist. Dazu sollen Bestandsobergrenzen für Regionen und Standorte und neue hohe Standards für die Tierhaltung eingeführt werden.
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
Position von Dr. Petra Sitte: Stimme zu
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
Position von Dr. Petra Sitte: Lehne ab
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Dr. Petra Sitte: Stimme zu
Jeder bzw. jede soll wissen können, wie Entscheidungen, die unter anderem auch sie betreffen, zustande gekommen sind.
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
Position von Dr. Petra Sitte: Lehne ab
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
Position von Dr. Petra Sitte: Stimme zu
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
Position von Dr. Petra Sitte: Stimme zu
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
Position von Dr. Petra Sitte: Lehne ab
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
Position von Dr. Petra Sitte: Lehne ab
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
Position von Dr. Petra Sitte: Stimme zu
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
Position von Dr. Petra Sitte: Stimme zu
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
Position von Dr. Petra Sitte: Lehne ab
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
Position von Dr. Petra Sitte: Stimme zu
Die Kirchen sollen ihre Mitgliedsbeiträge selbstständig und selbstverantwortlich erheben.
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
Position von Dr. Petra Sitte: Lehne ab
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
Position von Dr. Petra Sitte: Stimme zu
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Position von Dr. Petra Sitte: Lehne ab
Sachgrundlose Befristungen sind abzuschaffen!
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Dr. Petra Sitte: Stimme zu
Besitz und Anbau von Cannabis sollten reguliert werden, um Konsumenten- und Jugendschutz zu gewährleisten, den Schwarzmarkt auszutrocknen und Vorgaben zu Wirkstoffgehalt und Qualität zu setzen. Cannabis sollte voranging nicht kommerziell bspw. in Cannabis-Clubs kontrolliert abgegeben werden.
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
Position von Dr. Petra Sitte: Lehne ab
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
Position von Dr. Petra Sitte: Stimme zu
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
Position von Dr. Petra Sitte: Stimme zu

Die politischen Ziele von Dr. Petra Sitte

Aus meiner Rede der Vertreterinnen- und Vertreterversammlung die Landesliste Sachsen-Anhalt am 18.02.2017:

 

"Ökonomische, soziale, finanzpolitische, kulturelle oder auch ökologische Entscheidungen haben grundlegende Probleme dieser Gesellschaftsordnung immer weiter verschärft. Trotz versprochener Erleichterungen, hat keine Bundesregierung das Kernproblem aufgegriffen – nämlich die massive Ungleichheit und soziale Ungerechtigkeit. Ausgrenzung ist Ergebnis ungerechter Eigentumsverhältnisse. Daher steht im Zentrum unserer Politik nach wie vor der Verteilungskonflikt

...

Individuelle Not wurzelt zuerst in den Widersprüchen dieser Gesellschaft. Der Zeitgeist der letzten zwanzig Jahre hat diese Erkenntnis verwaschen.

Gerechte Verteilung gesellschaftlichen Reichtums geht nur durch gerechtes Besteuern.

- Zu einer gerechten Arbeitswelt gehören armutsfeste Mindestlöhne, Mindesthonorare und später Lebensstandard sichernde Renten.

- Kinder sollen sorglos aufwachsen, lernen und Spaß haben.

Daher werde ich mich gerade auch aus dieser Perspektive weiter um Zukunftsthemen wie Bildung, Forschung, Technologieentwicklung und Netzpolitik kümmern.

...

Dieses Land braucht den Aufbruch für eine moderne gesellschaftliche, eine soziale und eine Friedensidee! Wir wollen den Zeitgeist ändern! Dazu brauchen wir eine starke Demokratie."

 

Alle Fragen in der Übersicht

Im Bezug auf den Flughafen Leipzig/Halle bitte ich um Beantwortung der u. g. Fragen:
1. Sind Sie für ein Nachtflugverbot von 22.00 Uhr bis 6...

Von: Zngguvnf Qe. Teüaqvt

Antwort von Dr. Petra Sitte
DIE LINKE

(...) DIE LINKE setzt sich für ein konsequentes Nachtflugverbot an Flughäfen in dicht besiedelten Gebieten ein. Dies trifft auch für den Flughafen Halle/Leipzig zu, an dem die Anwohnerinnen und Anwohner vor allem durch Frachtflüge um den Schlaf gebracht werden. (...)

%
1 von insgesamt
1 Fragen beantwortet
18 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.