Jahrgang
1945
Berufliche Qualifikation
k. A.
Ausgeübte Tätigkeit
freiberufliche Journalistin und Angestellte bei Standpunkt - Gesellschaft für Öffentlichkeitsarbeit m.b.H.
Wahlkreis

Wahlkreis 3: Hamburg-Eimsbüttel

Parlament
Hamburg 2004-2008
Alle Fragen in der Übersicht

Wir sind absolut empört über die geplante Schliessung der Kinderbücherhalle am Grindel! Was können wir dagegen tun?
Obwohl wir in einem...

Von: Whyvn Dhnaqg-seöuyvpu

Antwort von Dr. Monika Schaal
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Vilen Dank für Ihre Antwort.

Lieder hiflt mir diese überhaupt nciht weiter! Sie veweisen nur auf die zusätndigen Stellen....

Von: Xneva Cvranh

Antwort von Dr. Monika Schaal
SPD

(...) Der BOD wurde übrigens vom CDU-Senat eingeführt. Seine mangelhafte personelle Ausstattung hat die SPD mehrfach kritisiert. (...)

# Umwelt 30Jan2008

Sehr geehrte Frau Schaal,

in Ihrem Beitrag vom 2.1. schreiben Sie, dass die SPD sich gegen das überdimensionierte Kohlekraftwerk in...

Von: Ubytre Orpxre

Antwort von Dr. Monika Schaal
SPD

(...) Der neue Senat unter Michael Naumann wird mit Vattenfall in Verhandlungen über das Projekt eintreten. Das Ziel der SPD ist es, statt des überdimensionierten Kohlekraftwerkes ein wesentlich kleineres und - wie Sie richtig feststellen - klimafreundlicheres Gaskraftwerk zu bauen. (...)

# Umwelt 7Jan2008

Sehr geehrte Frau Dr. Schaal, vielen Dank für Ihre Anwort zum Thema des geplanten Kohlekraftwerkes in Hamburg Moorburg. Sie schrieben, dass Sie "...

Von: Vevf Ovaarjvrf

Antwort von Dr. Monika Schaal
SPD

(...) SPD und GAL hatten im Umweltauschuss den Senat um die Vorlage seiner Vereinbarung mit Vattenfall über die "Umweltauflagen" für das Kraftwerk Moorburg gebeten. Die Staatsrätin meinte dazu, dass sie erst Vattenfall um Einverständnis bitten müsse. (...)

# Umwelt 3Jan2008

Sehr geehrte Fr. Dr. Schaal,

nach einem Gespräch mit meinem Sachbearbeiter von meinem Mietshaus in Moorburg(SAGA) habe ich erfahren, das es...

Von: Wüetra Qvggybss

Antwort von Dr. Monika Schaal
SPD

(...) Der Bau des Kraftwerks Moorburg ist noch nicht genehmigt, sondern der Senat hatte Mitte November lediglich eine vorgezogene Baugenehmigung erteilt. Über die Genehmigung will in diesem Monat die Behörde für Umwelt und Stadtentwicklung auf der Grundlage des Bundesemissionsschutz-Gesetzes entscheiden. (...)

Da die SPD in unserem Wahlkreis zuständig ist, meine Frage an die SPD:
Anfrage: Nicht angeleinte Hunde und Radfahrer im Alstervorland! Wie...

Von: Xneva Cvranh

Antwort von Dr. Monika Schaal
SPD

(...) Für alle im Sinne des Hundegesetzes nicht gefährlichen Hunde stehen die Hundeauslaufzonen gemäß § 8 des Hundegesetzes zur Verfügung. Im Alstervorland ist eine 18.000 m² große Hundeauslauffläche ausgewiesen. (...)

# Gesundheit 18Dez2007

Sehr geehrte Frau Dr. Schaal,

sind Sie zur Zeit weiter aktiv tätig, um den (Weiter-)Bau des Kohlekraftwerkes in Moorburg zu stoppen?...

Von: Vevf Ovaarjvrf

Antwort von Dr. Monika Schaal
SPD

(...) Die SPD wird sich weiter öffentlich gegen den Bau des Kohlekraftwerks einsetzen. In unserem Wahlprogramm steht, dass wir das völlig überdimensionierte Kohlekraftwerk in Moorburg ablehnen und statt dessen als Ersatz für das Heizkraftwerk Wedel ein Gaskraftwerk wollen. (...)

es liest sich ja gut, dass sich die SPD - genau wie das SPD-regierte München - über die Einführung von Stadtwerken in ihrem Regierungsprogramm...

Von: byns unavx

Antwort von Dr. Monika Schaal
SPD

(...) Da viele Kommunen sich mit diesem Thema beschäftigen, gibt es bereits Finanzdienstleister, die sich speziell auf die Finanzierung von Netzerwerb spezialisiert haben. Eine weitere Möglichkeit ist es, einen Partner aus dem Bereich der öffentlichen Unternehmen zu gewinnen, was ja Sinn eines Stadtwerkes ist. (...) Dass ein Stadtwerk gut und für die VerbraucherInnen preisgünstig arbeiten kann, beweist München. (...)

# Wirtschaft 25Nov2007

Sehr geehrte Frau Schaal,

vielen Dank für Ihr Schreiben. Ich bitte Sie hiermit erneut um eine Antwort. Ihr Schreiben enthielt keine Antwort...

Von: crgre xyrzz

Antwort von Dr. Monika Schaal
SPD

(...) die SPD will mit der Schaffung von Stadtwerken für Hamburg den Fehler des Verkaufs der HEW wieder Wett machen. Es geht darum, statt Shareholder Value das Wohl der Stadt zu stärken. (...)

Sehr geehrte Frau Schaal,

vor zwei Wochen habe ich als Mitgliede der Bürgerinitiative gegen die Energiepreise und gegen den Klimawandel an...

Von: crgre xyrzz

Antwort von Dr. Monika Schaal
SPD

(...) Sie haben Recht, es war ein Fehler, die HEW zu verkaufen. (...) Jetzt will die SPD - und das steht in unserem Wahlprogramm - in Hamburg ein kommunales Stadtwerk gründen, um als Stadt selbst für Hamburg günstiger Energie einkaufen zu können. (...)

Sehr geehrte Frau Schaal,

Zurück in Hamburg bin ich erfreut dass Hamburg das Konzept: "Klimafreundlichen Stadt" umsetzen wird.

In...

Von: Oevtvggn Xybgm

Antwort von Dr. Monika Schaal
SPD

(...) auch wir freuen uns, dass Hamburg eine klimafreundliche Stadt werden will, aber dazu paßt nicht das geplante Kohle-Monsterkraftwerk in Moorburg. (...) t C02-Emissionen pro Jahr alle Klimaschutzanstrengungen des Senats zunichte. (...)

# Umwelt 29Juni2007

Sehr geehrte Frau Dr. Schaal,

ich kenne Sie noch aus meiner SPD-Zeit im Ortsverein.

Es ist leider höchst unerfreulich (vornehm...

Von: Wraf Puevfgvnafra

Antwort von Dr. Monika Schaal
SPD

(...) Ungeachtet dessen verstehe ich aber auch, dass die unterschiedliche Umsetzung des Hundegesetzes in den einzelnen Bezirken bei Hundehaltern auf Unverständnis stößt. Ich werde den Senat in einer Schriftlichen Kleinen Anfrage die Frage stellen, ob und wie er ggfs. (...)

%
21 von insgesamt
24 Fragen beantwortet
7 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nichtraucherschutzgesetz

04.07.2007
Dafür gestimmt

Teilprivatisierung der HHLA

04.07.2007
Dagegen gestimmt

CDU-Wahlrecht

11.10.2006
Dagegen gestimmt

Einführung von Studiengebühren

31.05.2006
Dagegen gestimmt

Pages