Portrait von Dietmar Bartsch
Dietmar Bartsch
DIE LINKE
99 %
68 / 69 Fragen beantwortet

Haben Abgeordnete Ihrer Partei dem äußerst umstrittenen ukrainischen Botschafter nach seiner Rede im BT stehende Ovationen bereitet ?

Sehr geehrter Herr Bartsch
In einer rechtsextremen Zeitschrift wird behauptet, das auch Abgeordnete Ihrer Partei dem äußerst umstrittenen ukrainischen Botschafter nach seiner Rede im BT stehende Ovationen bereitet hätten. Angesichts der allgemein bekannten Sympathie des Herrn Melnyk für Stepan Banderas, halte ich diese Behauptung für eine - zwecks Rufschädigung der "Linken" - ersonnene Lüge.
Können Sie meine Vermutung bestätigen, oder haben sich tatsächlich Abgeordnete der "Linken" an der allgemeinen Lobhudelei dieses Rechtsextremen beteiligt ?
Mit freundlichen Grüßen
Bernd H.

Frage von Bernd H. am
Portrait von Dietmar Bartsch
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Stunden 37 Minuten

Sehr geehrter Herr H.,

Herr Melnyk war am 27. Februar, drei Tage nach dem völkerrechtswidrigen Angriff Russlands auf sein Land, die Ukraine, im Deutschen Bundestag. Er hat sich auf der Gästetribüne aufgehalten. Eine Rede hat er nicht gehalten.

In der Tat wurde der Botschafter dort auch mit stehenden Ovationen begrüßt. Das war ein Zeichen der Solidarität mit der Ukraine. Herrn Melnyk wurde als Repräsentant eines Landes applaudiert, das seit bald drei Monaten buchstäblich ums Überleben kämpft. Daran übe ich keine Kritik.

Freundliche Grüße
Dr. Dietmar Bartsch

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Dietmar Bartsch
Dietmar Bartsch
DIE LINKE