Portrait von Daniela Ludwig
Daniela Ludwig
CSU
100 %
25 / 25 Fragen beantwortet

Warum gibt es eine Home Office Regelung mit D/ CH, welche es den Grenzgängern erlaubt zu 100% in D zu arbeiten wohingegen es für D/ AT nicht möglich ist und man ab 01.07 wieder Vorort sein muss?

Sehr geehrte Frau Ludwig,

die Home Office Regelung zwischen Deutschland und Österreich läuft zum 30.06. aus. Danach müssen alle Grenzgänger 75% ihrer Beschäftigungszeit in Österreich sein. Heute kam jedoch die Meldung, dass an einer Lösung zwischen Deutschland und der Schweiz gearbeitet wird um die Home Office Regelung flexibler zu gestalten. Warum ist dies zwischen Deutschland und Österreich nicht möglich?
Prinzipiell fahre ich gerne über die Grenze. Manchmal ist es aber gut, die Flexibilität des Home Offices zu haben besonders bezüglich Krankheit (Erkältung), Kinderbetreuung oder Verkehrsaufkommen (ich sage nur Blockabfertigung!!) und ganz klar der Umweltaspekt. Kann es für D/ AT nicht auch eine ähnliche Lösung geben?

Viele Grüße
Judith S.

Frage von Judith S. am
Portrait von Daniela Ludwig
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 1 Stunde

Sehr geehrte Frau S.,

diese Frage ist durchaus berechtigt und insbesondere in unserer Region werden sicherlich zahlreiche Arbeitnehmer davon betroffen sein.

Daher habe ich mich umgehend an die Bundesregierung gewandt und gefragt, ob das Finanzministerium mit Österreich in Gesprächen ist und falls nein, warum nicht.

Eine Antwort steht aus.

 

Mit freundlichen Grüßen

Daniela Ludwig

Portrait von Daniela Ludwig
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche 5 Tage

Sehr geehrte Frau S.,

auf Nachfrage wurde mir nun vom Bundesfinanzministerium schriftlich mitgeteilt, dass am 30.6.2022, die aufgrund der COVID-19 Pandemie von unserer alten Bundesregierung mit der Schweiz geschlossenen Konsultationsvereinbarungen und die von Ihnen erwähnte steuerliche Sonder-Behandlung der Homeoffice-Zeiten außer Kraft getreten sind und nicht verlängert wurden. Von der Rot-Grünen Bundesregierung sind eine Verlängerung und weitere Gespräche auch nicht geplant. Auch die entsprechende Konsultationsvereinbarung mit Österreich trat zum 30. Juni 2022 außer Kraft und soll nicht verlängert werden.

Mit freundlichen Grüßen

Daniela Ludwig

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Daniela Ludwig
Daniela Ludwig
CSU