Jahrgang
1955
Berufliche Qualifikation
Goldschmiedin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 9: Ostholstein - Stormarn-Nord

Wahlkreisergebnis: 37,2 %

Liste
Landesliste Schleswig-Holstein, Platz 2

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Bettina Hagedorn

Geboren am 26. Dezember 1955 in Kiel; konfessionslos; geschieden,
drei erwachsene Söhne.

1974 Abitur am Preetzer Gymnasium. Bis 1976 Studium der
Sonderpädagogik in Hamburg. 1976 bis 1980 Ausbildung zur
Goldschmiedin in Plön.

1983 Eintritt in die SPD; 1993 bis 2003 stellvertretende
SPD-Kreisvorsitzende in Ostholstein, seit 2003 Mitglied des
SPD-Landesvorstandes und seit 2007 stellvertretende
SPD-Landesvorsitzende in Schleswig-Holstein. Gründungsmitglied
des SPD Umweltforums in S.-H. Mitte der 90er Jahre.

Von 1984 bis 2003 kommunalpolitische Tätigkeiten in der Gemeinde
Kasseedorf  und im Amt Schönwalde – die letzten 6 Jahre als
ehrenamtliche Bürgermeisterin der Gemeinde Kasseedorf (1.600 EW)
und ehrenamtliche Amtsvorsteherin im Amt Schönwalde (4.500 EW),
2003 Verleihung der Freiherr- vom- Stein- Medaille durch den
Innenminister Schleswig-Holsteins.

Seit September 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages
und dort seit 2002 ununterbrochen Mitglied im Haushalts- und
Rechnungsprüfungsausschuss und stellvertretendes Mitglied im
Tourismusausschuss.

2002 bis 2005: Hauptberichterstatterin im Haushaltsausschuss für
das Familienministerium, Hauptberichterstatterin im
Rechnungsprüfungsausschuss für das Innenministerium,
stellvertretendes Mitglied Ausschuss für Familie, Senioren,
Frauen und Jugend.

2005 bis 2009: Hauptberichterstatterin im Haushaltsausschuss für
das Innenministerium, Hauptberichterstatterin im
Rechnungsprüfungsausschuss für das Gesundheits- und
Familienministerium, Mitglied im Vertrauensgremium
Hauptberichterstatterin für den Verfassungsschutz und
stellvertretendes Mitglied im Innenausschuss.

2009 bis 2013: stellvertretende Sprecherin Arbeitsgruppe
Haushalt, Hauptberichterstatterin im Haushaltsausschuss für das
Ministerium für Arbeit und Soziales, Sprecherin der SPD
Arbeitsgruppe im Rechnungsprüfungsausschuss
- Hauptberichterstatterin im Rechnungsprüfungsausschuss für das
Ministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung,
stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales.

Seit 2013: stellvertretende Sprecherin der SPD-Arbeitsgruppe
Haushalt, Berichterstatterin im Haushaltsausschuss für das
Ministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur; Vorsitzende
des Rechnungsprüfungsausschusses und dort auch
Hauptberichterstatterin für Bundesschuld und Allgemeine
Finanzverwaltung; stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für
Verkehr und digitale Infrastruktur.

Seit 2005: stellvertretende Sprecherin der SPD Arbeitsgruppe
Kommunalpolitik, Kuratoriumsmitglied der Bundeszentrale für
politische Bildung. Seit April 2008 stellvertretendes Mitglied in
der Ostseeparlamentarierkonferenz. Seit November 2009 Mitglied im
erweiterten Fraktionsvorstand der SPD-Bundestagsfraktion.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrte Frau Hagedorn

Am 30.06.2017 wurde das Netzwerkdurchsetzungsgesetz von einem schwach besetzten Bundestag beschlossen. Ich habe...

Von: Qraavf Qvggevpu

Antwort von Bettina Hagedorn
SPD

(...) Das Recht auf Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut und schützt den offenen Diskurs in einer lebendigen Demokratie. Aber: Die Meinungsfreiheit endet da, wo das Strafrecht beginnt. Für strafbare Hetze, Verunglimpfung oder Verleumdung darf in den sozialen Netzwerken genauso wenig Platz sein, wie auf der Straße. (...)

# Sicherheit 2Apr2017

Sehr geehrter Frau Hagedorn,

ich habe Fragen zur Sicherheit im Land.

Von den 2015 in Schleswig-Holstein aufgeklärten...

Von: Wraf Uryzpxr

Antwort von Bettina Hagedorn
SPD

(...) Sie behaupten, dass „der Anteil von Asylanten an Einbrüchen erstaunlich hoch“ sei. Ich muss dieser Darstellung deutlich widersprechen – die Polizeistatistiken gehen von „sehr wenigen“ Asylbewerbern unter den ermittelten Einbrechern aus. Zur Erläuterung mag folgendes Zitat von Innenminister Stefan Studt anlässlich der öffentlichen Vorstellung der von Ihnen zitierten Statistik dienen: „Die Zahlen zeigen, dass einige wenige Zuwanderer vom Balkan maßgeblich für den Anstieg im Bereich der (Wohnungseinbruchsdelikte) WED-Zahlen verantwortlich sein dürften…. (...)

Sind Sie für ein Wildtierverbot im Zirkus? Warum ist es einem Zirkus mit Wildtieren möglich in Neustadt zu gastieren?

Von: Znvxr Avrznaa

Antwort von Bettina Hagedorn
SPD

(...) Deswegen ist es momentan für solche Zirkusse möglich – zum Beispiel in Neustadt – aufzutreten, weil die gesetzlichen Rahmenbedingungen es noch zulassen. Im Juni dieses Jahres haben wir zusammen mit der Unionsfraktion im Antrag „Wildtierschutz weiter verbessern – Illegalen Wildtierhandel bekämpfen“ die Bundesregierung aufgefordert, die nationale Umsetzung der EU-Verordnung über die Prävention und das Management der Einbringung und Ausbreitung invasiver gebietsfremder Arten voranzutreiben. Wir wollten mit diesem Antrag endlich auch das Verbot von Wildtieren im Zirkus durchsetzen. (...)

# Wirtschaft 27Sep2016

Sehr geehrte Frau Hagedorn,
wie stehen Sie zu CETA und TTIP?
Wie beurteilen Sie das Verhalten Ihres Parteivorsitzenden und...

Von: wbnpuvz xeöaxr

Antwort von Bettina Hagedorn
SPD

(...) Dabei haben vor allem die deutschen Gewerkschaften im Dialog mit ihren kanadischen Kollegen erfolgreich und parallel verhandelt – denn für die SPD war elementar, Erfolge bei den Standards für Arbeitnehmerrechte zu erreichen. Kanada hat im Rahmen der CETA-Verhandlungen zugestimmt, alle acht Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation ILO – endlich – zu ratifizieren. (...)

Sehr geehrte Frau Hagedorn,

erfreut nehme ich zur Kenntnis, dass Sie Sich bereiterklärten Ihre Lobbykontakte offenzulegen!

Und da es...

Von: Ybgune Veetnat

Antwort von Bettina Hagedorn
SPD

(...) Natürlich – aber mir ist noch keine zu Ohren gekommen. Transparenz als selbstverständlicher Teil meiner Abgeordnetentätigkeit werde ich natürlich auch künftig beibehalten, denn seit nunmehr 14 Jahren erlebe ich, wie positiv die Menschen auf die Offenlegung von Einkünften und Ausgaben einer Abgeordneten reagieren, über die ja oft und gerne öffentlich spekuliert wird. Mein Ziel ist, Gerüchten über jeden Anschein von Bestechlichkeit und Beeinflussbarkeit die Stirn zu bieten und damit die Glaubwürdigkeit von Politik und das Ansehen unserer Demokratie zu untermauern. (...)

# Umwelt 28Apr2016

Hallo Frau Hagedorn.

Ich muss zunächst ein Lob loswerden. Vielen dank, dass Sie es mir so einfach machen auch auf Landesebene die SPD nicht...

Von: Unez-Qvrepxf Tebarjbyq

Antwort von Bettina Hagedorn
SPD

(...) Ich habe im Deutschen Bundestag – entgegen Ihrer Unterstellung – nicht für Fracking gestimmt und das werde ich auch nicht tun, denn ich bin ebenso wie die gesamte SPD in Schleswig-Holstein gegen Fracking und für ein Frackingverbot! (...) April ist ein reiner Show-Antrag, der nicht ansatzweise der Ernsthaftigkeit und der Bedeutung des Themas gerecht wird. (...)

# Integration 3Feb2016

Sehr geehrte Frau Hagedorn,

Ergänzung zur Mail vom 28.1. DEUTSCHES FÜCHTLINGSLAGER im Ausland

Der Satz “Der Aufenthalt im deutschen...

Von: Treuneq Ergu

Antwort von Bettina Hagedorn
SPD

(...) Diese humanitäre Katastrophe lag allerdings nicht in der Verantwortung bzw. Unfähigkeit des UNHCR, sondern an der fehlenden Zahlungsmoral und Zuverlässigkeit großer Nationen, ihren verbindlichen finanziellen Zusagen auf internationaler Ebene auch Taten folgen zu lassen. Deutschland hat im Übrigen zu seinen Verpflichtungen gestanden und zusätzlich im Herbst 2015 – mit der ausdrücklichen Unterstützung des Haushaltsausschusses – im Nachtragshaus-halt die Mittel für zivile Krisenprävention um 75 Mio. (...)

# Integration 28Jan2016

Sehr geehrte Frau Hagedorn,

Thema: DEUTSCHES FLÜCHTLINGSLAGER in der Türkei oder im Nordirak

Bevor Sie das Nachfolgende lesen,...

Von: Treuneq Ergu

Antwort von Bettina Hagedorn
SPD

Sehr geehrter Herr Reth,

am 03. Februar 2016 haben Sie eine ergänzende Nachfrage zu diesem Beitrag gestellt. Frau Hagedorn hat Ihre beiden...

12Dez2015

Sehr geehrte Frau Hagedorn,

ist es wahr, dass Sie für den Einsatz der Bundeswehr in Syrien gestimmt haben?
Was hat Sie dazu geführt?...

Von: Wbunaan Yrvpugshß

Antwort von Bettina Hagedorn
SPD

(...) Sie fragen, ob „wir noch ein Rechtsstaat“ sind und schreiben, mein JA zum Einsatz (und das von 444 Kollegen im Bundestag) verstoße „gegen das Grundgesetz“ – so, als würden Bundestagsabgeordnete eine Grundgesetzverletzung quasi billigend und leichtfertig in Kauf nehmen. Ich weiß nicht, wie Sie diese sehr absolute Unterstellung fundiert beurteilen wollen… allein die Strafanzeige von drei Schriftstellern dürfte da kaum ausreichend sein. (...)

Sehr geehrte Frau Abgeordnete

Ausweislich der Pressemitteilung des Deutschen Bundestages (...

Von: Rqjneq Fbzzre

Antwort von Bettina Hagedorn
SPD

(...) danke für Ihre Frage zur Delegationsreise des Rechnungsprüfungsausschusses vom 04. bis 10. (...)

# Soziales 6Aug2015

Sehr geehrte Frau Hagedorn,

in der Koalitionsvereinbarung wurde als beabsichtigtes Ziel, die Einführung einer sog. "Solidarischen...

Von: Wbunaarf Avryfra

Antwort von Bettina Hagedorn
SPD

(...) Für unsere SPD-Bundestagsfraktion ist die Umsetzung dieses Punktes im Koalitionsvertrag eine Frage der Gerechtigkeit und zur Begrenzung von Altersarmut ein Anliegen von hoher Priorität. Es bleibt dabei: Die Lebensleistungsrente wird bis spätestens 2017 eingeführt. (...)

Sehr geehrte Frau Hagedorn,

Nachfrage zu Lobbyisten und Abgeordnete gegen das Volk

...

Von: Treuneq Ergu

Antwort von Bettina Hagedorn
SPD

(...) Die Debatte über den Direktanspruch betrifft also nicht das „Ob“ eines Schadensersatzanspruchs, sondern nur die Frage, gegen wen sich der mögliche Anspruch richten würde. Für die von Ihnen angesprochene Rechtsfrage bietet er also keine Lösung. (...)

%
23 von insgesamt
23 Fragen beantwortet
19 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mitglied

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
VIFG Verkehrsinfrastrukturfinanzierungsgesellschaft mbH "Berlin" Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Verkehr 22.10.2013–24.10.2017
Bundeszentrale für politische Bildung "Bonn" Stellv. Mitglied des Kuratoriums Themen: Bildung und Erziehung, Staat und Verwaltung 22.10.2013–24.10.2017
Anny-Trapp-Verein e.V. "Eutin" Stellv. Vorsitzende Themen: Soziale Sicherung 22.10.2013–24.10.2017
Deutsches Kinderhilfswerk e.V. Berlin Mitglied des Vorstandes Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Jugend, Soziale Sicherung 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung