Bernd Rützel
Bernd Rützel
SPD
89 %
17 / 19 Fragen beantwortet

Wird es ein Rentenpaket 2 geben und was ist da geplant?

sehr geehrter Hr. Rützel,
erst mal vielen Dank für ihre Antwort vom 10.6.22!
ja das glaub ich ihnen das die Spd versucht hat mehr rauszuholen. Ich verstehe nur nicht warum sich da der kleinste Partner durchsetzt?
Ich habe gelesen das es wohl ein Rentenpaket 2 geben wird.
Könnte es da eventuell in einem 2. Schritt nochmal zu weiteren Verbesserungen dieser Rentner im EM Bestand geben. Ich bitte sie ihr Bestes zu geben hier nochmals etwas für uns raus zu holen!
Ich setzte mich bereits seit 8 Jahren für Verbesserungen auf allen Ebenen ein und bin froh das es zumindest etwas besser wird...verstehen sie mich also nicht falsch. Es ist eben nur so das es extrem schwer ist gerade in einer Großstadt über die Runden zu kommen. Und von den Entlastungspaketen kann ich leider auch kaum profitieren. Auto hab ich keins, und als Schwerbeh. hab ich eine Wertmarke für den Öpnv die aber letztes Jahr sogar teurer wurde. Und die 300 Euro bek. wir ja leider auch nicht
Sie machen einen guten Job

Frage von Helmuth F. am
Bernd Rützel
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 6 Tage 7 Stunden

Sehr geehrter Herr F.,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung. Ich weiß das sehr zu schätzen.

Sie fragen, warum sich der kleinste Partner durchgesetzt hat. Dass aber überhaupt etwas für die Rentnerinnen und Rentner im Bestand der Erwerbsminderungsrente gemacht wird, ist eine Forderung der SPD gewesen. Hier haben also wir uns durchgesetzt. Dass wir das nicht in allen Punkten können, ist Teil der Natur einer Koalition. Würde sich immer der größte Partner durchsetzen, hätten der oder die kleineren Partner ja gar keinen Vorteil und kein Interesse, Teil der Koalition zu sein und unsere Politik zu unterstützen. Und so ist es in einer Koalition ein Geben und Nehmen.

Ich kann Ihnen leider keine Hoffnung machen, dass wir beim Rentenpaket II weitere Verbesserungen für die Erwerbsminderungsrente durchsetzen. Im Koalitionsvertrag sind weitere Vorhaben zur Rentenpolitik vereinbart. Diesmal soll es um den Kapitalstock von 10 Milliarden Euro für die Rentenversicherung gehen und um die Sicherung des Rentenniveaus.

Wir werden natürlich immer versuchen, so viel wie möglich von unseren sozialdemokratischen Forderungen in tatsächliche Politik umzusetzen. Dabei werden wir auch weiterhin die Erwerbsminderungsrente im Blick haben. Aber wir werden uns auch dabei nicht in allen Punkten durchsetzen können. Das gehört zur Ehrlichkeit dazu.

Freundliche Grüße

Bernd Rützel

Was möchten Sie gerne wissen von:
Bernd Rützel
Bernd Rützel
SPD