Bernd Riexinger

| Abgeordneter Bundestag
Bernd Riexinger
Frage stellen
Jahrgang
1955
Wohnort
Stuttgart
Berufliche Qualifikation
Bankkaufmann, Gewerkschaftssekretär
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 259: Stuttgart II

Wahlkreisergebnis: 8,9 %

Liste
Landesliste Baden-Württemberg, Platz 1

eingezogen über Liste

Parlament
Bundestag

Die politischen Ziele von Bernd Riexinger

Es empört mich, wenn Manager und Aktionäre Millionen kassieren und gleichzeitig erklären, dass wir uns keine Renten leisten könnten, die den Lebensstandard im Alter sichern. Wer mehr soziale Gerechtigkeit will, muss dafür sorgen, dass auch die Reichen ihren Beitrag leisten.

Im Bundestag werde ich mich daher besonders für höhere Löhne, für gute statt prekärer Arbeit, für einen Mietenstopp, für gute Gesundheitsversorgung, Bildung und menschenwürdige Pflege für alle einsetzen. Als Gewerkschafter ist gelebte Solidarität mein Lebensmotto. Die soziale Kälte in unserer Gesellschaft und die Hetze von rechts gegen Minderheiten beunruhigen mich.

Ich bin überzeugt: mit einer starken LINKEN können wir das Land sozial gerechter, demokratischer und menschlicher machen.

Über Bernd Riexinger

Lebenslauf

Geboren 1955 in Leonberg, aufgewachsen in Weil der Stadt, lebe ich seit 1993 in Stuttgart und wohne mit meiner Lebensgefährtin in Stuttgart.

1971 Ausbildung zum Bankkaufmann; 1980–1990 Freigestellter Betriebsrat und stellvertretender Betriebsratsvorsitzender bei der Leonberger Bausparkasse; 1991–1998 Gewerkschaftssekretär in der Landesbezirksleitung Baden-Württemberg der Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen; 1998–2001 Geschäftsführer im Bezirk Stuttgart-Heilbronn; 2001–2012 Geschäftsführer des ver.di Bezirks Stuttgart und Region. Seit 2012 Parteivorsitzender der Partei DIE LINKE.

Alle Fragen in der Übersicht
# Internationales 14März2019

(...) Betr. Position der Bundesregierung zu Venezuela (...)

Von: Ryxr Mjvatr-Znxnzvmvyr

Antwort von Bernd Riexinger
DIE LINKE

(...) DIE LINKE, wie auch ich, verurteilt die Einmischung in die Länder Lateinamerikas, wie sie gegenwärtig in Venezuela insbesondere durch die USA, aber auch durch Staaten der EU erfolgt. Man muss die Politik von Maduro nicht teilen, um hier klar Position zu beziehen. (...)

# Internationales 30Jan2019

Wer hat Richard Grenell eingeladen und was hast du dagegen unternommen?

Von: Tüagre Engu

Antwort von Bernd Riexinger
DIE LINKE

(...) Diese Einladung bezog sich auf den diesjährigen Neujahrsempfang. Zu diesem Empfang werden, so wurde mir auf Nachfrage erläutert, traditionell etliche Botschafterinnen und Botschafter eingeladen. Da mir diese Einladung an den US-amerikanischen Botschafter nicht vorab bekannt war, habe ich mich weder dafür noch dagegen positionieren können. (...)

(...) Menschenrechte sind unteilbar.“ Wieso haben Sie dann gegen den Globalen Pakt für Migration am 29.11.2018 im Bundestag gestimmt? (...)

Von: Qnavry Züyyre

Antwort von Bernd Riexinger
DIE LINKE

(...) Weder meine Fraktion noch ich haben gegen den Globalen Pakt für Migration gestimmt. Richtig ist, dass ein Antrag der Regierungsfraktionen- Union, SPD - zur namentlichen Abstimmung gestellt war (Drucksache 19/6056). (...)

# Familie 27Juni2018

(...) Daß es das Wort “Gefälligkeitsgutachten” gibt, ist dabei sicherlich kein Zufall. Man könnte zu der Auffassung kommen, daß es sich in vielen Fällen gar um ein symbiotisches Verhältnis zwischen Richtern und Gutachtern handelt. Daß viele Richter immer wieder dieselben Gutachter beauftragen, könnte man hierfür als Indiz betrachten. (...)

Von: Fnzv Njnq

Antwort von Bernd Riexinger
DIE LINKE

(...) Wir lehnen es ab, den Begriff "Gefälligkeitsgutachten" in diesem Zusammenhang zu verwenden. Selbst wenn dies hin und wieder der Fall sein sollte, wird damit die Qualität und Legitimität von Gutachten per se diskreditiert. Auch positive Gegengutachten könnten so als "Gefälligkeitsgutachten" abgelehnt werden. (...)

Sehr geehrter Herr Riexinger,

Sie zeigen sich für einen offen ausgetragenen Konflikt / Angriff (Kampagne?) gegen die Fraktionsspitze Ihrer...

Von: Ureoreg Evpugre

Antwort von Bernd Riexinger
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
4 von insgesamt
5 Fragen beantwortet
82 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.