Barbara Fuchs

| Kandidatin Bayern
Barbara Fuchs
Frage stellen
Jahrgang
1960
Wohnort
Fürth
Berufliche Qualifikation
Fremdsprachenfachwirtin
Ausgeübte Tätigkeit
Geschäftsführerin Handwerksinnung
Stimmkreis

Stimmkreis 509: Fürth

Stimmkreisergebnis: 20,4 %

Wahlkreisliste
Mittelfranken, Platz 3
Parlament
Bayern

Bayern

In jedem Eingangsbereich einer bayerischen Behörde soll ein Kreuz hängen.
Position von Barbara Fuchs: Lehne ab
Kirche und Staat sind getrennt zu betrachten, Säkularität ist ein Grundsatz in unserem Land.
Nach 35 Beitragsjahren sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Grundrente erhalten.
Position von Barbara Fuchs: Stimme zu
Menschen, die 35 Jahre lang gearbeitet haben, müssen über die Grundrente so abgesichert werden, daß sie nicht in die Altersarmut fallen.
Es soll an jeder bayerischen Grundschule eine verpflichtende Ganztagsbetreuung bis zum späten Nachmittag geben.
Position von Barbara Fuchs: Stimme zu
Für alle Eltern bzw. Schulkinder muß es dieses Angebot geben, Qualität in der Kinderbetreuung ist das Gebot, allerdings müssen Eltern auch die Freiheit haben, selbst zu entscheiden, wieviel Betreuung sie in Anspruch nehmen möchten.
Menschen mit sehr hohem Einkommen zahlen derzeit ausreichend Steuern.
Position von Barbara Fuchs: Neutral
In Bayern sollen weniger unbebaute Flächen versiegelt werden.
Position von Barbara Fuchs: Stimme zu
Flächenversiegelung zu stoppen ist wichtig, für den Klimaschutz und die Artenvielfalt und die Umwelt insgesamt. Die Flächen müssen besser genutzt werden - in die Tiefe und die Höhe muß gebaut werden, nicht ebenerdig großflächig.
Asylsuchende sollen an der bayerisch-österreichischen Grenze zurückgewiesen werden, wenn sie bereits in einem anderen EU-Land registriert sind.
Position von Barbara Fuchs: Lehne ab
Bayern soll Unternehmen fördern, die ihren Unternehmensstandort von Metropolregionen in den ländlichen Raum verlagern.
Position von Barbara Fuchs: Stimme zu
Aufgrund der Ernteausfälle durch die Dürre in diesem Sommer sollen Bauern finanziell entschädigt werden.
Position von Barbara Fuchs: Stimme zu
Gleichzeitig muß der Umbau der Landwirtschaft gefördert werden, Landwirtschaft beeinflußt den Klimawandel und muß entsprechend verändert werden, Stichworte Humus, Vielfalt der Bepflanzung, keine Massentierhaltung.
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Barbara Fuchs: Stimme zu
Die Polizei soll Telefone auch ohne richterlichen Beschluss abhören dürfen.
Position von Barbara Fuchs: Lehne ab
Lehrerinnen und Lehrer an bayerischen Schulen sollen grundsätzlich unbefristete beschäftigt werden.
Position von Barbara Fuchs: Stimme zu
Gute Personalpolitik vermeidet befristete Arbeitsverhältnisse, die Lehrer*innen brauchen für ihre eigene Lebensplanung eine Arbeitsplatzsicherheit und die Schulen brauchen qualifizierte Lehrkräfte, die sich nicht mit existentiellen Sorgen plagen müssen.
Die dritte Startbahn des Flughafens München soll gebaut werden, obwohl der Bürgerentscheid sich dagegen ausgesprochen hatte.
Position von Barbara Fuchs: Lehne ab
Dieselfahrzeuge mit hohem Schadstoffausstoß sollen nicht mehr in den Innenstädten fahren dürfen.
Position von Barbara Fuchs: Stimme zu
Es ist richtig, dass der Freistaat Familien beim Hausbau und Immobilienkauf finanziell unterstützt (Baukindergeld Plus).
Position von Barbara Fuchs: Lehne ab
Bezahlbarer Wohnraum ist das wichtigste Thema, Baukindergeld Plus fördert nur einen begrenzten Personenkreis, aber nicht diejenigen, für die es wirklich wichtig ist, Familien mit niedrigem Einkommen und altere Leute.
Asylsuchende sollen eher Geld- statt Sachleistungen bekommen.
Position von Barbara Fuchs: Stimme zu
Es soll in Bayern mehr Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen geben.
Position von Barbara Fuchs: Lehne ab
Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Position von Barbara Fuchs: Neutral
Die Staatsregierung soll sich dafür einsetzen, dass wieder mehr Jugendliche einen Ausbildungsberuf ergreifen statt ein Studium zu beginnen.
Position von Barbara Fuchs: Stimme zu
Die Attraktivität des Dualen Bildungssystems mit seinen Zukunftschancen muß gefördert werden, die gesellschaftliche Anerkennung gleichermaßen, die Förderung in den Mittelschulen muß verstärkt werden, damit die Ausbildungen bewältigt werden können.
Es soll in Bayern mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Position von Barbara Fuchs: Stimme zu
Die Mietpreisbremse soll verschärft werden.
Position von Barbara Fuchs: Stimme zu
Alle Fragen in der Übersicht
# Integration 11Okt2018

(...) Wie stehen Sie dazu, dass jungen Menschen Ausbildung oder Arbeit verwehrt wird und was gedenken Sie zu tun?

Von: Oneonen Onpu

Antwort von Barbara Fuchs
DIE GRÜNEN

(...) meine sehr klare Haltung zu Ihrer Frage ist, daß ich es für unbedingt wichtig und dringend halte, die 3+2 Regelung auch in Bayern umzusetzen. Die Betriebe sind bereit dazu, auch junge Geflüchtete auszubilden und anschließend weiter zu beschäftigen und für die jungen Leute ist es unglaublich wichtig, daß sie bei uns eine Perspektive bekommen. (...)

(...) Sehr geehrte Frau Fuchs, Was möchten Sie unternehmen, um der Verteuerung von Wohnraum im Freistaat entgegenzuwirken? (...)

Von: Ebys Fpurhreznaa

Antwort von Barbara Fuchs
DIE GRÜNEN

(...) bezahlbarer Wohnraum ist derzeit eines der brennensten Themen. Wir setzen uns dafür ein, daß zukünftig Vergabekriterien für den Verkauf von kommunalen Flächen oder die Genehmigung von Bauprojekten für Investoren festgelegt werden, mindestens 30 % der entstehenden Wohnfläche soll für bezahlbare Mietwohnungen verwendet werden. (...)

# Umwelt 24Sep2018

(...) Sehr geehrte Frau Fuchs, was werden Sie unternehmen, um die Flut von To-Go-Bechern, Plastikbesteck und sonstiger Einweg-Behältnisse in Bayern zu reduzieren?

Von: Jnygenhq Tnynfxr

Antwort von Barbara Fuchs
DIE GRÜNEN

(...) vielen Dank für Ihre Frage, das ist ein absolut wichtiges Thema. Nun haben bereits jetzt die Kommunen die Möglichkeit, über Verordnungen für ihre eigenen Einrichtungen wie Freibad, Hallenbad, Sportplätze und Veranstaltungen mit gutem Beispiel voran zu gehen, indem sie ausschließlich wiederverwendbares Geschirr verwenden. Im bayerischen Landtag setzen wir Grüne uns dafür ein, die Verwendung von grundsätzlich To-Go-Becher und Einweggeschirr zu verbieten. (...)

# Familie 24Sep2018

Wie kann die Situation alleinerziehender Mütter und Väter verbessert werden? Insbesondere die Probleme bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf stellen eine Benachteiligung und ein Armutsrisiko dar. (...)

Von: Ylqvn Onhre-Urpuyre

Antwort von Barbara Fuchs
DIE GRÜNEN

(...) die Thematik Ihrer Frage liegt mir besonders am Herzen, schon allein deshalb, weil ich als alleinerziehende und berufstätige Mutter ab Mitte der 80er Jahre sehr genau um die Schwierigkeiten dieser Situation weiß. (...)

Hallo Frau Fuchs, ich wüßte gern, wie Sie zu der Einführung von Bürgerversammlungen nach irischen Vorbild im Gegensatz zur Einführung von mehr Volksentscheiden stehen. Danke! (...)

Von: Nyrk Fpuhym

Antwort von Barbara Fuchs
DIE GRÜNEN

(...) Das hat dazu geführt, dass viele Menschen das Interesse an aktiver Politik verloren haben. Hier bietet das irische Modell einen interessanten Ansatz. Menschen, die möglicher Weise bisher nichts mit Politik zu tun hatten, werden per Zufallsstichprobe aus der gesamten Bevölkerung ausgelost und erarbeiten über einen längeren Zeitraum hinweg einen richtungsweisenden Vorschlag zu einem wichtigen gesellschaftlichen Thema, das dann zur Abstimmung gestellt werden kann. (...)

# Finanzen 14Sep2018

Warum setzten sich die Grünen nicht vehement gegen die Abschaffung der Doppelverbeitragung von Direktversicherungen ein? (...)

Von: Senax Züyyre

Antwort von Barbara Fuchs
DIE GRÜNEN

(...) Das spezielle Problem mit der Direktversicherung ist bekannt und wurde auch schon in der letzten Legislaturperiode im Bundestag diskutiert. Wir Grüne meinen, dass wir vor allem Lösungen für vor 2014 abgeschlossen Verträge brauchen, in die Arbeitnehmer*innen allein eingezahlt haben. (...)

(...) wie steht es zur Zeit mit dem Aktionsbündnis " "? Wenn es nun doch zu keinem Volksbegehren kommt, wie können wir dann die sinnlose Zubetonierung unserer bayerischen Heimat bremsen? (...)

Von: Puevfgbcu Jnyyaösre

Antwort von Barbara Fuchs
DIE GRÜNEN

Dass fast doppelt so viele Menschen wie notwendig den Antrag auf das Volksbegehren gegen die Betonflut unterschrieben haben zeigt, dass das Thema keine „Grüne Spinnerei“ ist, sondern den Menschen in Bayern am Herzen liegt. (...)

# Wirtschaft 22Aug2018

(...) Sehr geehrte Frau Fuchs, Wie gedenken Sie, ökologische und wirtschaftliche Interessen in Ihrer Politik in Einklang zu bringen? Haben Sie da bereits konkrete Vorstellungen? (...)

Von: Ebys Fpurhreznaa

Antwort von Barbara Fuchs
DIE GRÜNEN

(...) Diese Firmen möchte ich in ihren Bemühungen durch meine Politik unterstützen und mithelfen, dass ihnen finanzielle Mittel für den ökologischen Fortschritt zur Verfügung gestellt werden.

%
8 von insgesamt
8 Fragen beantwortet
8 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.