Jahrgang
1954
Wohnort
Stockdorf/Gauting
Berufliche Qualifikation
Dipl. Designerin
Ausgeübte Tätigkeit
Umwelt- und Kunstprojektleiterin
Stimmkreis

Stimmkreis 129: Starnberg

Wahlkreisliste
Oberbayern, Platz 25

eingezogen über Liste

Parlament
Bayern

Die politischen Ziele von Anne Franke

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

nur mit einer beherzten Politik werden wir den Klimawandel aufhalten, unseren Planeten schützen und die Heimat von Millionen Menschen erhalten können. Wir können und müssen unseren Teil dazu beitragen. Bayern braucht eine echte, dezentrale Energiewende, eine umfassende Verkehrswende und endlich eine Agrarwende, die unser schönes Bayernland erhält. Dafür möchte ich mich mit Ihrer Unterstützung wieder als Landtagsabgeordnete einsetzen:

1. Energiewende: Saubere Energie aus Sonne, Wind, Wellen und Erdwärme intelligent nutzen, statt Fossilien zu verbrennen und Atommüll zu erzeugen.

2. Verkehrswende: Nicht das Auto, sondern der Mensch muss im Mittelpunkt von Stadt- und Verkehrsplanung stehen. Fußgänger und Radfahrer brauchen endlich mehr Sicherheit und Raum.

3. Agrarwende: Massentierhaltung und industrielle Landwirtschaft dürfen keine EU-Förderung mehr erhalten, denn sie haben ein Ausmaß an Schäden verursacht, das gesellschaftlich nicht mehr tragbar ist. Die ökologische Landwirtschaft braucht unsere Förderung, denn sie erhält Artenvielfalt, fruchtbaren Boden, sauberes Trinkwasser und  erzeugt gesunde Lebensmittel für uns und unsere Kinder.

Ihre Anne Franke

Über Anne Franke

1954 in München geboren, Studium der Kunsterziehung (Uni München) und Grafik-Design (FH), 1978 Diplom.

Nach beruflicher Tätigkeit in Verlag und Agentur arbeite ich seit 1983 selbstständig als Umwelt- und Kunstprojektleiterin, Grafik-Designerin, freie Künstlerin und Verlegerin. 1987 bin ich nach Stockdorf gezogen, um mit meiner Familie ein kleines Haus mit Garten bewohnen zu können. Ich habe zwei erwachsene Töchter und seit 2016 einen afghanischen Pflegesohn.

Ich bin seit 1982 Mitglied der Grünen und kämpfe seit vielen Jahren für die Energie-, die Agrar- und die Verkehrswende, sowie für soziale Gerechtigkeit. Von 2010 bis 2013 als Landtagsabgeordnete in Bayern, seit 2002 als Kreisrätin im Landkreis Starnberg, wo ich 2005 durch meinen Antrag den Energiewendebeschluss des Landkreises bewirken konnte, und als Gemeinderätin in Gauting.

Hobbys: Fahrradfahren, Bergwandern

 

Alle Fragen in der Übersicht

(...)

Von: Uryzhg Fhggbe

Antwort von Anne Franke
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Das Verbot wurde in diesem Fall vom Münchner Verwaltungsgericht aufgehoben. Eine andere Veranstaltung zu diesem Stadtratsbeschluss unter dem Thema "Wie schränkt München die Meinungsfreiheit ein" hat die Stadt ebenfalls verboten und in erster Instanz vor dem Verwaltungsgericht obsiegt. (...)

Von: Uryzhg Fhggbe

Antwort von Anne Franke
DIE GRÜNEN

(...) Vorausgesetzt, es handelt sich tatsächlich um einen Dialog und nicht um eine Selbstinszenierung mit kalkulierten Tabubrüchen, die darauf abzielt, das Gegenüber zu diskreditieren. Meinungsfreiheit soll nicht eingeschränkt werden; zugleich darf Antisemitismus nicht geduldet werden. Deshalb ist es wichtig, genau hinzusehen und darauf zu achten, zum einen, nicht unter dem Deckmantel anscheinend berechtigter Israelkritik ein Forum für Antisemitismus zu schaffen, und zum anderen, um einen friedlichen und sachlichen Dialog bemühte Gruppen nicht fälschlich des Antisemitismus zu bezichtigen. (...)

(...) Wegen dieser hohen Verluste müssen Heizungen betrieben werden, die diese Verluste nochmal produzieren. Das alles natürlich mit Anreicherung von Umweltschäden, die teuer bis garnicht wieder in Ordnung gebracht werden können. U.a. (...)

Von: Puevfgbcu Züyyre

Antwort von Anne Franke
DIE GRÜNEN

(...) Sie scheinen mir wirklich gute Lösungsansätze für die dringend nötige Energiewende zu bieten, für die ich mich seit 30 Jahren sehr intensiv einsetze. In meinen Gesprächen mit Chemiekonzernen während meiner Landtagstätigkeit in den Jahren 2010 bis 2013 konnte ich immer wieder großes Interesse am Lastmanagement hören, sofern der Aufwand durch günstigeren Strombezug ausgeglichen würde. Dies trifft sich mit Ihren Ideen zu ASTROHs. (...)

%
2 von insgesamt
3 Fragen beantwortet
5 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.