Alexander Salomon

| Abgeordneter Baden-Württemberg 2011-2016
Frage stellen
Jahrgang
1986
Wohnort
Karlsruhe
Ausgeübte Tätigkeit
Student
Parlament
Baden-Württemberg 2011-2016
Wahlkreis
Karlsruhe II

Sehr geehrter Herr Salomon,

ich zitiere aus der Stellungnahme des Verkehrsministerium vom November 2013 zur Einführung eines landesweiten...

Von: Cora Lahnstein

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 12Mai2014

Sehr geehrter Herr Salomon,

Die Europäische Bürgerinitiative (EBI) ist ein Instrument zur Bürgerbeteiligung in der EU. Bei Erreichen von...

Von: Julia Maininger

Antwort von Alexander Salomon (GRÜNE)

(...) Dabei wird die Reduktion der Tierversuche sich immer im Spannungsfeld zur Forschungsfreiheit bewegen, da es sich hier um ein schrankenloses Grundrecht handelt, welches zudem noch bundesgesetzlich weiter definiert wird. Demgemäß hat das Land Baden-Württemberg hierbei keine Möglichkeit, Tierversuche zu verbieten oder durch Einschränkung zu verunmöglichen. Dieser Prozess geht aus meiner Sicht auch nur im Dialog mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bzw. (...)

Guten Tag Herr Salomon,

ist es möglich dass es bei der Cannabis Frage in der laufenden Legislaturperiode noch Änderungen gibt?

...

Von: Manuel Green

Antwort von Alexander Salomon (GRÜNE)

(...) Ferner müsste aus meiner Sicht auch eine nachvollziehbare und allgemeingültige Regelung für den Umgang mit geringen Mengen an harten Drogen gefunden werden. Eine solche Regelung, die wiederum nicht zwangsläufig strafbefreihend wirkt, existiert bisher nun in den Ländern Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen (...)

# Umwelt 3Aug2013

Sehr geehrter Herr Salomon,

meine Frau füttert seit Jahrzehnten in strengen Wintern die Meisen. Wir halten das für ein selbverständliches...

Von: Michael März

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Guten Tag, Herr Salomon!

Sie vertreten mich im Landtag und damit indirekt auch im Bundesrat. Können Sie mir erklären, welche Möglichkeiten...

Von: Norbert Schmidt

Antwort von Alexander Salomon (GRÜNE)

(...) Darüber hinaus möchte ich nicht weiter auf die Stellungnahme des DKFZ eingehen. Selbstverständlich müssen die gesundheitlichen Auswirkungen der E-Zigarette hinreichend untersucht werden. Allerdings ist es inzwischen Konsens, dass der Gebrauch der E-Zigaretten mit weniger gesundheitlichen Risiken verbunden ist als der von Tabakzigaretten. (...)

Hallo Herr Salomon,

sie stammen aus meinem Wahlkreis und sind Mitglied der Mehrheitsfraktion im Landtag, darum interessiert mich Ihre...

Von: Bernd Eckenfels

Antwort von Alexander Salomon (GRÜNE)

(...) Aus meiner persönlichen Sicht kann ich es nachvollziehen, dass bei einer feststehenden Entscheidung über die eigene religiöse Weltanschauung auch der Besuch des Religionsunterrichts "mit sofortiger Wirkung" nicht mehr gewünscht ist. Demgegenüber steht die grundsätzliche Fragestellung, ob in der Zugehörigkeit zu einer religiösen Anschauung und dem dazugehörigen Unterricht nicht eine sehr weitreichende Entscheidung und Prioritätensetzung im eigenen Lebensplan zu sehen ist. (...)

# Sicherheit 11Mär2012

Sehr geehrter Herr Salomon,

das Wirken der bawü. Polizei und Staatsanwaltschaften läßt einiges zu wünschen übrig, nicht nur bzgl. S21. Ich...

Von: Andreas Hauß

Antwort von Alexander Salomon (GRÜNE)

(...) Die Aufarbeitung der schockierenden Ereignisse in Winnenden beschäftigt unsere Fraktion noch heute in vielerlei Hinsicht. Beispielhaft sei hier das Thema Verschärfung des Waffenrechts genannt, das auf unsere Initiative hin nochmal im Innenausschuss mit Hilfe eines Informationsgesprächs näher beleuchtet wurde. (...)

Moin!

Laut den Stuttgarter Nachrichten...

Von: Nico Nissen

Antwort von Alexander Salomon (GRÜNE)

(...) Meine Fraktion hat immer wieder bekräftigt, dass der Kostendeckel zu Stuttgart 21 gilt und die Finanzierungsbeteiligung des Landes auf 930 Mio. Euro beschränkt ist. (...)

Sehr geehrter Herr Salomon,

derzeit sind die in Berlin durchgeführten Funkzellenabfragen stark in den Medien präsent. Werden derartige...

Von: Jens Kehne

Antwort von Alexander Salomon (GRÜNE)

(...) Ich habe mich bereits wenige Tage nach den Ereignissen in Dresden, in meiner Funktion als netz- und datenschutzpolitischer Sprecher der Fraktion GRÜNE Baden-Württemberg, an das Innenministerium Baden-Württemberg mit dieser Fragestellung gewandt. Hierbei wurde mit Verweis auf die bestehenden hohen Hürden erläutert, dass es in Baden-Württemberg in den letzten 10 Jahren keine Maßnahmen zur Telekommunikationsüberwachung/Funkzellenabfrage in Zusammenhang mit Versammlungen oder Protestereignissen gegeben hat. Gerne verweise ich Sie auch auf die Entschließung der Konferenz der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder vom 27.Juli 2011 ( http://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/lfd/konf/2011/07_27.htm ). (...)

Bertreff: Verdeckter Ermittler Simon Bromma -Heidelberg

Zu Beginn des Jahres 2011 – es war gerade Wahlkampf – versprachen die Grünen...

Von: David Demmerle

Antwort von Alexander Salomon (GRÜNE)

(...) Die lückenlose Aufklärung bezüglich des Einsatzes des verdeckten Ermittlers in Heidelberg und die hierfür benötigte vollständige Akteneinsicht sind und bleiben weiterhin Ziele unserer Fraktion und Arbeit. (...)

Hallo Herr Salomon,

wie ich letzten Freitag der Presse (BNN) entnehmen konnte plant ihre Parteifreundin Theresia Bauer im neuen KIT Gesetz...

Von: Till Riedel

Antwort von Alexander Salomon (GRÜNE)

(...) Abschließend darf ich ihnen versichern, dass ich im stetigen Austausch mit dem Personalrat stehe und eine Einschränkung der Rechte des Personals nicht unterstützen würde. (...)

Sehr geehrter Herr Salomon,

ich habe eine Frage hinsichtlich der grünen Drogenpolitik.
Im grünen Wahlprogramm forderten Sie eine...

Von: Yannick Reichlin

Antwort von Alexander Salomon (GRÜNE)

(...) Wie Sie richtig bemerken, befinden sich die durch uns Grünen formulierten Ziele der Anhebung der geringen Menge und der Einführung verbindlicher THC-Grenzwerte nicht in gleichem Umfang im Koalitionsvertrag wieder. (...)

%
12 von insgesamt
14 Fragen beantwortet
27 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.