Alexander Hold
FREIE WÄHLER

Frage an Alexander Hold von Jbystnat Fbobggn bezüglich digitale Infrastruktur

18. August 2020 - 15:57

wieso wird in den Schulen jetzt doch überall WLan eingeführt ,obwohl vieles aus gesundheitlichen Gründen dagegen spricht? Es soll an der Strahlung liegen. Viele sprechen sich dagegen aus ,selbst die Anbieter warnen .Zum Beispiel die Telekom bei der Bedienungsanleitung für SPEEPORT-SMART Seite 21.
Ist Verkabelung zu teuer?
Mit freundichen Grüßen
Jbystnat Fbobggn

Frage von Jbystnat Fbobggn
Antwort von Alexander Hold
18. August 2020 - 17:20
Zeit bis zur Antwort: 1 Stunde 23 Minuten

Sehr geehrter Herr Fbobggn,

· danke für Ihre Frage. Ein verlässlicher Internetzugang ist eine wichtige Voraussetzung für die Vermittlung der nötigen Medienkompetenzen und einen zeitgemäßen Unterricht unter Nutzung der digitalen Möglichkeiten. Eine Verkabelung ist dabei tatsächlich keine Alternative zu WLAN. Moderne Geräte wie Tablets sind größtenteils gar nicht mehr für LAN-Verbindungen ausgelegt. WLAN-Verbindungen sind heute in fast allen Bereichen des täglichen Lebens eine Selbstverständlichkeit. Die Strahlung durch den Router liegt in der Regel weit unter den international empfohlenen Grenzwerten für Strahlenbelastung. Nach heutigen Erkenntnissen nimmt die Strahlung zudem schon in 1 m Entfernung vom Router um mehr als 80% ab.
Mit freundlichen Grüßen
Alexander Hold