Alexander Hoffmann
CSU

Frage an Alexander Hoffmann von Xrefgva Fpuäsre bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

05. April 2019 - 09:55

Sehr geehrter Herr Hoffmann, ich bin Berufsbetreuerin und möchte Sie fragen wie man die zeitnahe Umsetzung der Vergütungserhöhung und Reformbemühungen in den Koalitionsvertrag aufnehmen kann und andererseits jegliche Verbesserung blockiert. Die aktuelle Entwicklung löst Entsetzen aus unter Berufsbetreuern. Es geht offenbar nicht um die Umsetzung von Selbstbestimmung der Betreuten sondern allein darum maximal viel Geld einzusparen.
Wir stehen für die Rechte der Betreuten ein.Sie auch? Hochqualifizierte Arbeit hat seinen Preis. Ich hoffe auf ein Umdenken. Freundliche Grüße Kerstin Schäfer

Frage von Xrefgva Fpuäsre
Antwort von Alexander Hoffmann
05. April 2019 - 13:11
Zeit bis zur Antwort: 3 Stunden 15 Minuten

Sehr geehrte Frau Schäfer,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir haben gerade erst gestern Abend im Deutschen Bundestag über den Gesetzentwurf der Bundesregierung "zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung" beraten. Danach wurde der Entwurf zur Beratung an den federführenden Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz überwiesen. Der Gesetzentwurf sieht eine Erhöhung der seit mehr als 13 Jahren unveränderten Vergütung der beruflichen Betreuer um durchschnittlich 17 Prozent in einem modernisierten System von monatlichen Fallpauschalen vor.

Ich hoffe, dass ich Ihnen mit diesen Informationen behilflich sein konnte und wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen aus Berlin

Ihr
Alexander Hoffmann, MdB