Hessen Wahl 2008

Neueste Antworten

Frage an
Kai Klose
DIE GRÜNEN

auf Ihren öffentlichen Einwand, warum beantwortet Kandidat Beuth (CDU) keine Anfragen bei kandidatenwatch gibt es eigentlich nur eine Antwort, weil er hier öffentlich Stellung nehmen muß.

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
26. Januar 2008

(...) seiner Kandidatenwatch-Verweigerung erklärt Kai Klose, Direktkandidat im Wahlkreis 29 (Untertaunus): "Die Ausreden von Herrn Beuth zu seiner Verweigerung von ´Kandidatenwatch´ werden täglich schräger: Gestern noch waren dem gut verdienenden Landtagsabgeordneten € 50 für die direkte Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern zuviel, heute will er es sein, der den Wählerinnen und Wählern vorgibt, auf welchem Wege sie sich an ihn wenden dürfen. Das offenbart ein zweifelhaftes Demokratieverständnis gegenüber dem Souverän. (...)

Frage an
Kordula Schulz-Asche
DIE GRÜNEN

Ich bin Rentner und habe zwei Kinder beide studieren bzw. werden in diesem Jahr damit anfangen.

Bildung und Erziehung
25. Januar 2008

(...) Ebenso wie Sie halten wir die Einführung von Studiengebühren für sozial ungerecht und nicht zukunftsweisend, um mehr Akademikerinnen und Akademiker ausbilden zu können. Wir versprechen bei einer Regierungsbeteiligung die Studiengebühren abzuschaffen; gleichzeitig wollen wir den Universitäten mehr Geld aus dem Landeshaushalt zur Verfügung stellen, um die Qualität der Ausbildung zu verbessern. Frau Ypsilanti hat für die SPD das gleiche versprochen. (...)

Frage an
Ulrich Wilken
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Wilken!

Warum wird auch bei der Linken die Gleichberechtigung von Männern und Frauen nicht umgesetzt? Dabei steht es ausdrücklich in ihrem Wahlprogramm.

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
25. Januar 2008

(...) oh, wir nehmen die Gleichberechtigung von Männern und Frauen sehr ernst - in unserer Partei wie in der gesamten Gesellschaft. Bei der Besetzung unserer Landesliste sind wir dabei an die gleichen Schwierigkeiten gestoßen, wie sie eben auch in unserer gesamten Gesellschaft vorherrschen. (...)