Fragen an Johannes Selle

CDU | Kandidat Bundestag
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 8 Fragen.

Sie sehen 8 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Arbeit 7Sep2017

(...) Im Zuge von Digitalisierung und Globalisierung fordern viele Unternehmen, dass Mitarbeiter flexibler und auch zu unüblichen Zeiten für die Kommunikation mit Lieferanten und Kunden zur Verfügung stehen und auch sonst flexibler einsetzbar sind. Wie stehen Sie in diesem Zusammenhang zum deutschen Arbeitszeitgesetz und was würden Sie ganz konkret ändern, wenn Sie gewählt würden?

Von: Urvqeha Wäapura

An:

(...) Wir wollen den Wünschen der Beschäftigten nach mehr Arbeitszeitsouveränität und den Flexibilitätsanforderungen der Arbeitgeber Rechnung tragen, ohne den Arbeits- und Gesundheitsschutz zu gefährden. Dazu werden wir das Arbeitszeitrecht so modernisieren, dass die Tarifpartner zusätzliche Spielräume zur Flexibilisierung, wie sie die europäische Arbeitszeitrichtlinie eröffnet, im Rahmen von Tarifverträgen nutzen können. (...)

# Familie 1Sep2017

Welche Gründe haben Sie dazu bewogen, gegen die Öffnung der Ehe für Personen gleichen Geschlechts abzustimmen?

Von: Unaan Znemvaxbjfxv

An:

(...) Neben der Ehe gab es eingetragene Lebenspartnerschaften. Eine rechtliche Diskriminierung war aus meiner Sicht nicht mehr gegeben. (...)

# Umwelt 1Sep2017

Wie schätzen Sie die Gefahren durch den Klimawandel ein und welche Maßnahmen sollten dagegen getroffen werden?
Wie kann sichergestellt...

Von: Unaan Znemvaxbjfxv

An:

(...) Des Weiteren setzen wir uns für die Weiterentwicklung der europäischen Klimaschutzpolitik ein. Dabei steht die Stärkung des europäischen Emissionshandels im Mittelpunkt. Deutschland hat sich klar positioniert. (...)

# Sicherheit 29Aug2017

(...) als unschlüssiger Wähler bin ich entsetzt das nun doch mit einem Familiennachzug in Millionenhöhe zu rechnen ist. (...)

Von: Mbygna Fivqrefmxl

An:

(...) Ich bin sehr dankbar und stolz auf das große ehrenamtliche Engagement in unserem Land im Zuge der Ereignisse im Herbst 2015. Ich kann Ihnen aber versichern, dass es einen Familiennachzug in Millionenhöhe, wie Sie ihn beschreiben, mit der CDU nicht geben wird. (...)

Sehr geehrter Herr Selle, von den 22 gestellten Fragen haben Sie lediglich 4 mit einer eigenen Meinung beantwortet, wenn ich das richtig...

Von: Ertvan Frvog

An:

(...) Unter den meisten Antworten habe ich meine Einstellungen klar formuliert und sind ebenfalls nachzulesen. (...)

Befürworten Sie die Einführung des Bedingungslosen Grundeinkommens? Warum würden Sie es ablehnen und warum befürworten?

Von: Naxr Qnßyre

An:

(...) Grundlage des solidarischen Bürgergeldes ist ein bedingungsloses Grundeinkommen für jeden Bürger in Höhe von 500 Euro im Monat. (...) Schlussendlich sehe ich bei der Einführung eines „solidarischen Bürgergeldes“ Vor- und Nachteile, die ich Ihnen aufgezeigt habe. (...)

# Wirtschaft 2Aug2017

Das DIW empfiehlt zur Steuerentlastung der Bürger eine Senkung der Mehrwertsteuer, weil davon auch Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen...

Von: Fvzba Fnpufr

An:

(...) Menschen mit einem geringen Einkommen zahlen tatsächlich keine Einkommensteuer. Diese Belastung ist vom Staat weder gewollt noch ist eine solche möglich, weil das sogenannte Existenzminimum nicht besteuert werden darf. Entsprechend hoch ist daher der Grundfreibetrag. (...)

# Gesundheit 26Juli2017

Wie lange soll noch debattiert werden, bis eine gesetzliche Vorgabe einer Mindestbesetzung in der Pflege zum Tragen kommt? (...)

Von: Znahryn Fpuynhjrt

An:

(...) Wir haben bereits in dieser Wahlperiode Voraussetzungen geschaffen, um die medizinische Versorgung auch in Zukunft sicherstellen zu können: Maßnahmen und Regelungen im GKV-Versorgungsstärkungsgesetz, im E-Health-Gesetz, in den Pflegestärkungsgesetzen I bis III, im Hospiz- und Palliativgesetz und nicht zuletzt im Pflegeberufereformgesetz. Diesen Weg werden wir auch in Zukunft weitergehen. (...)

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.