Fragen an Andreas Lämmel

CDU | Abgeordneter Bundestag 2005-2009
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 69 Fragen.

Sie sehen 69 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Arbeit 12Sep2009

Warum sollte ich Sie wählen?
Warum werden die Blechklempner mit Abwrackprämie, Bürgschaften, etc. subventioniert,
während...

Von: Fgrssra Ynatunaf

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 10Sep2009

Sehr geehrter Herr Lämmel,
ich würde gerne wissen, ob soziale und ökologische Kriterien im öffentlichen Beschaffungswesen Berücksichtigung...

Von: Nagwr Jrore

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Senioren 26Aug2009

Sehr geehrter Herr Lämmel,
leider habe ich zu meiner letzten Frage KEINE Antwort bekommen.
Folgende Frage bitte ich jedoch, wenn...

Von: Unaf-Hyyevpu iba Mnua

An:

Sehr geehrter Herr von Zahn,

vielen Dank für Ihre Frage vom 26. August. Mit ist im Moment nicht bewusst, auf welche von mir nicht...

# Integration 21Aug2009

Sehr geehrter Herr Lämmel ,

vor ca. 8 Monaten hatte eine atheistische Kampagne in London mit der Losung für Aufsehen gesorgt " Es gibt...

Von: Tbreq Pbggr

An:

(...) ich persönlich unterstütze die von Ihnen erwähnte Kampagne nicht. Viele unserer moralischen Empfindungen und Grundüberzeugungen - wie die Menschenrechte - lassen sich nur schwer rational begründen und sind meines Erachtens ohne die Existenz Gottes nicht zu erklären. Selbstverständlich habe ich Respekt vor Menschen, die dies als überzeugte Atheisten anders sehen. (...)

# Arbeit 15Aug2009

Sehr geehrter Herr Lämmel,

bekannt ist, dass Großunternehmen in Deutschland mittels der ATZ sich von AN gerne trennen. Der Staat hat dieses...

Von: Unaf-Hyyevpu iba Mnua

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Lämmel,

am 03.07.09 lehnten Sie neben fast allen Mitgliedern Ihrer Fraktion den Gesetzentwurf (BT-Drs. 16/11885) zur...

Von: Zvpunry Xbpugr

An:

(...) festgestellt, dass das Bundeswahlgesetz punktuell gegen das Grundgesetz verstößt, weil ein Zuwachs an Zweitstimmen zu einem Verlust an Sitzen der Landeslisten oder ein Verlust an Zweitstimmen zu einem Zuwachs an Sitzen der Landeslisten führen kann (Phänomen des sogenannten negativen Stimmgewichts). Entgegen einer weit verbreiteten Auffassung hat das Bundesverfassungsgericht übrigens nicht die Überhangmandate an sich für verfassungswidrig erklärt. Der Gesetzgeber wurde aufgefordert, bis spätestens zum 30. (...)

Sehr geehrter Herr Lämmel !

In Ihrer Antwort vom 24.07.09 auf die Fragen von Herrn Ripcke führen Sie - wie so viele andere Abgeordnete, ich...

Von: Fvrtsevrq Fpuybffre

An:

(...) Auch wenn die Anzahl der Straftaten insgesamt in diesem Bereich (Besitz, Beschaffung und Verbreitung von Kinderpornographie) zuletzt, d.h. von 2007 auf 2008, wieder zurückgegangen sind, so wird aus den Zeitreihenvergleichen über einen längeren Zeitraum doch deutlich, dass wir hier eine deutlich steigende Tendenz beobachten müssen. (...)

Sehr geehrter Herr Lämmel,

in Ihrer Antwort an Herrn Ripcke schreiben Sie: "Hier genügt oft ein Hinweis an die Betreiber der Server, um dem...

Von: Gubznf Qrzzre

An:

Sehr geehrter Herr Demmer,

vielen Dank für Ihre Nachfrage vom 25. Juli zu meiner Antwort an Herrn Ripcke. Zur Aufarbeitung vieler...

# Wirtschaft 21Juni2009

Sehr geehrter Herr Lämmel,

welche berufliche Qualifikation auf welchen Fachgebiet haben Sie und was sind Ihre praktischen...

Von: Naar Evpugre

An:

(...) Diese gründen sich auf meine Ausbildung im Handwerk, mein technisches Studium sowie auf meine Tätigkeit als Projektmanager für Investitionsprojekte in der Industrie, meine Arbeit als Referatsleiter im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit und als Abteilungsleiter für Industrieansiedlung bei der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH. Informationen dazu finden Sie im Übrigen auch auf meiner Homepage unter http://www.andreas-laemmel.de/www/b6d6956cc1fc1e8fb824782187fb6b09.php (...)

Sehr geehrter Herr Lämmel,

die Anhörung vom 27.05.09 ist vorbei. Ich interessiere mich für ihren Eindruck und habe Fragen.

Die...

Von: Puevfgbcu Evcpxr

An:

(...) Dies sollte uns aber nicht daran hindern, Maßnahmen zu ergreifen, die zumindest einige Straftaten verhindern. Das Gesetz ist kein Allheilmittel, aber es ist ein weiterer Baustein in unserer Gesamtstrategie, Kinder zu schützen und den Markt für Kinderpornographie, soweit es geht, auszutrocknen. Deswegen habe ich nach Abwägung aller Argumente für den Gesetzentwurf gestimmt. (...)

Sehr geehrter Herr Lämmel,

mich interessiert ihre Meinung zu dem Thema "Websperren gegen Kinderpornografie".

Ich möchte Sie bitten,...

Von: Puevfgvna Crgref

An:

(...) vielen Dank für Ihre Frage zum Gesetzentwurf der Koalitionsfraktionen zur Bekämpfung der Kinderpornographie in Kommunikationsnetzen. (...) Mai 2009 eine Öffentliche Anhörung durch. (...)

# Wirtschaft 6Mai2009

Sehr geehrter Herr Lämmel,

ist es denkbar, in absehbarer Zeit, die Sozialbeiträge auf den Arbeitslohn wieder nach der Periode zu bezahlen...

Von: Snyx Xybgfpur

An:

(...) Ich sehe in nächster Zeit leider keine Möglichkeit für ein Zurückkehren zu der alten Regelung, weil der damit verbundene Liquiditätsentzug für die Rentenkassen sich kaum kompensieren ließe. Von Steuerexperten und Lohnbuchhaltern habe ich außerdem erfahren, dass eine erneute Umstellung unter dem Strich wegen der erneuten Änderung der Lohnbuchhaltung ect. (...)

Pages