Finden Sie Ihre Abgeordneten

Fragen und Anworten

%
14300 von insgesamt
19103 Fragen beantwortet
39 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien
DIE GRÜNEN (63 Abgeordnete)
1614 Antworten / 1858 Fragen
86.87 % beantwortet
DIE LINKE (64 Abgeordnete)
1413 Antworten / 1713 Fragen
82.49 % beantwortet
SPD (193 Abgeordnete)
5182 Antworten / 6404 Fragen
80.92 % beantwortet
CSU (56 Abgeordnete)
1402 Antworten / 2051 Fragen
68.36 % beantwortet
CDU (256 Abgeordnete)
4056 Antworten / 6241 Fragen
64.99 % beantwortet
fraktionslos (1 deputy)
1 Antworten / 17 Fragen
5.88 % beantwortet

Die folgenden Parteien sind derzeit noch nicht im Parlament:

# Familie 14Jul2017

(...) Abstimmung über "Ehe f. Alle" mit NEIN gestimmt haben, eine Normenkontrollklage beim BVG einreichen?

Von: Werner Thurau

Antwort von Patrick Schnieder (CDU)

(...) Die bisherige Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts definiert die Ehe als Gemeinschaft aus Mann und Frau aus der auch Kinder, als Keimzelle unserer Gesellschaft, hervorgehen können. Aus diesem Grund habe ich erhebliche Bedenken, ob das Gesetz zur gleichgeschlechtlichen Ehe mit Artikel 6 des Grundgesetzes vereinbar ist und stehe einer Normenkontrollklage daher auch positiv gegenüber. Diese Einschätzung teilen auch viele meiner Kollegen aus der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, die ebenfalls gegen das Gesetz gestimmt haben. (...)

(...)

Von: Werner Ernst

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Internationales 12Jul2017

Sehr geehrter Herr Gabriel,

ich habe im ARD Magazin TTT einen Beitrag* über die menschenverachtenden und gewaltvollen Zustände in libyschen...

Von: Magda Münstermann

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Bartsch ,

wir haben in Deutschland den G- 20 - Gipfel in Hamburg stattfinden lassen . Mit verheerenden Bildern . Es...

Von: Patrick Nitsch

Antwort von Dietmar Bartsch (LINKE)

(...) Ja, hierbei gebe ich Ihnen Recht. Unsere wie auch andere Gesellschaften werden wieder zunehmend gewalttätiger. Dem muss auf allen Ebenen begegnet und vor allem Präventionsarbeit geleistet werden. (...)