Was verdient Ihr Bundestagsabgeordneter nebenher? Finden Sie es hier heraus!

Zum Artikel

Finden Sie Ihre Abgeordneten

Stellen Sie Ihre Fragen an Ihre Abgeordneten, informieren Sie sich über Abstimmungsergebnisse und Ausschussmitgliedschaften.

Ich unterstütze abgeordnetenwatch.de als Förderer, damit die Politik transparenter und nachvollziehbarer wird.

Kirill Lorenz

Jetzt fördern
Jetzt spenden

Neue Abstimmungen

Abstimmungs-Übersicht

Fragen und Antworten

%
1380 von insgesamt
2333 Fragen beantwortet
19 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien
DIE LINKE (69 Abgeordnete)
146 von 207 Fragen beantwortet (70,53%)
DIE GRÜNEN (67 Abgeordnete)
155 von 224 Fragen beantwortet (69,20%)
SPD (153 Abgeordnete)
497 von 721 Fragen beantwortet (68,93%)
FDP (80 Abgeordnete)
79 von 148 Fragen beantwortet (53,38%)
CDU (200 Abgeordnete)
317 von 599 Fragen beantwortet (52,92%)
CSU (46 Abgeordnete)
94 von 205 Fragen beantwortet (45,85%)
AfD (92 Abgeordnete)
88 von 219 Fragen beantwortet (40,18%)
fraktionslos (2 Abgeordnete)
3 von 8 Fragen beantwortet (37,50%)
# Finanzen 25Mai2018

(...) Eine Regierung sollte auf Euro-Kriese vorbereitet sein, gibt es z.B. Studien des Wissenschaftlichen Dienstes? (...)

Von: Zvpunry Onhzrvfgre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Dass der Gesetzentwurf ist eine große Gefährdung für die Meinungsfreiheit und die Privatsphäre sei und übergibt die Rechtspflege in diesem Bereich privaten Unternehmen. (...)

Von: Cuvyvcc Cbavgxn

An:
Christine Buchholz
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 24Mai2018

(...) Was wollen Sie persönlich und Ihre (angeblich) wirtschaftsfreundliche Partei FDP unternehmen, um insbesondere in den zukunftswichtigen Kategorien "Wachstum und Jobs" und "Firmengründungen" Verbesserungen zu erreichen? Oder wollen Sie sich allein auf den schweizerischen Arbeitsmarkt verlassen, der sicherlich für den guten Rang 26 in der Kategorie "Einkommen und Attraktivität" verantwortlich ist? (...)

Von: Rqtne Senax

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 24Mai2018

(...) lt. Junge Welt vom 18.5.2018 empfehlen Sie indirekt, Geflüchtete in Leiharbeit zu vermitteln. Leiharbeit bedeutet Niedriglohn und für zahlreiche Arbeitnehmer Abhängigkeit von ALG II. (...)

Von: Ryxr Fpuarvqre

An:
Dr. Gregor Gysi
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.