Volker Senftleben

| Abgeordneter Niedersachsen
Volker Senftleben
Frage stellen
Jahrgang
1975
Wohnort
Eime
Berufliche Qualifikation
Verwaltungsfachwirt
Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Fraktionsgeschäftsführer der SPD-Kreistagsfraktion
Wahlkreis

Wahlkreis 23: Alfeld

Wahlkreisergebnis: 43,1 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste, Platz 23
Parlament
Niedersachsen
Alle Fragen in der Übersicht
# Umwelt 20Jan2019

(...) bitte geben Sie mir eine Antwort zu dieser Frage: ist es zulässig, dass einem Überschwemmungsgebiet (ÜSG) Flächen entnommen werden zugunsten eines benachbarten (also anderen!) ÜSG, wenn es im „Nachbar-ÜSG“ keine ausreichenden Flächen mehr gibt, um etwas - in eben dieses „zu kleine“ ÜSG - zu bauen … also um das verlorengehende Retentions-Volumen im „Nachbar-ÜSG“ - rein rechnerisch -auszugleichen? (...)

Von: Urytn Unorxbfg

Antwort von Volker Senftleben
SPD

(...) Grundsätzlich sind Retentionsflächen Ausbreitungsflächen, die bei Überschwemmungen die zurückgehaltenen Wassermassen mit einer Zeitverzögerung wieder an das Gewässer abgeben. Jede Art von baulichen Maßnahmen in einem Überschwemmungsgebiet sind durch die Wasserbehörde genehmigungspflichtig. (...)

(...) eine Akademisierung der Islamausbildung ist aus meiner Sicht unbedingt erforderlich, auch um auf Dauer eine Universitätspflicht für Prediger zu ermöglichen, und so das Predigen nicht mehr "gescheiterten Rappern" zu überlassen. Nun warnt jedoch die Islamwissenschaftlerin Schröter von der Zusammensetzung von Gremien, die die Besetzung von Universitätsprofessuren ermöglichen sollen, siehe: http://www.zeit.de/2018/12/susanne-schroeter-islamforscherin-muslimische... (...)

Von: Naqernf Ervpuuneqg

Antwort von Volker Senftleben
SPD

(...) Studiengänge zu islamischer Theologie werden bereits seit mehreren Jahren an deutschen Universitäten angeboten und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert, das halte ich, genau wie Sie, für sinnvoll. (...)

# Soziales 18Jan2018

Sehr geehrter Herr Senftleben,

die Sparkasse HGP hat sich bei der "Entsorgung" älterer Mitarbeiter der Sozialkassen bedient. Siehe dazu...

Von: Fnovar Fpuzvgm

Antwort von Volker Senftleben
SPD

(...) auch wenn ich die betriebswirtschaftlichen Überlegungen der Sparkasse nachvollziehen kann, sind diese meinerseits keinesfalls als richtig zu bewerten. Vielmehr erachte ich die Strategie der Sparkasse sowohl mit Blick auf den historischen Auftrag der Sparkassen aber auch vor dem Hintergrund eines dem Gemeinwohl dienlichen Umganges mit staatlichen Sicherungsinstrumenten für unpassend. (...)

%
3 von insgesamt
3 Fragen beantwortet
74 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.