Fragen und Antworten

Frage an
Tim Ostermann
CDU

Guten Tag, kann es sein dass wenn ein Unternehmer hier aus Deutschland Mitarbeiter aus Rumänien bzw.

Kinder und Jugend
06. September 2017

(...) Ziel ist es deswegen, die Kindergeldzahlungen auf das im Wohnort der Kinder übliche Niveau zu kürzen. Nachdem sich unser derzeitiger Koalitionspartner SPD lange gegen dieses Vorhaben gesperrt hatte, hat die Bundesregierung im April dann doch noch Eckpunkte zu beabsichtigten Kürzungen des Kindergeldes für EU-Ausländer beschlossen. Allerdings können gesetzgeberische Schritte erst dann eingeleitet werden, wenn die EU-Kommission das EU-Recht ändert, da ansonsten ein Vertragsverletzungsverfahren droht. (...)

Frage an
Tim Ostermann
CDU

Täglich pendele ich mit Bus und Bahn aus dem ländlichen Raum in die Großstadt zur Arbeit. Besonders in letzter Zeit ärgert man sich viel über Zugausfälle, Verspätungen, schlechte Informationen im Bahnhof.

Verkehr und Infrastruktur
27. August 2017

(...) Das Verkehrsministerium des Landes NRW erstellt für den Neu- und Ausbau der Infrastruktur des ÖPNV im Einvernehmen mit dem Verkehrsausschuss des Landtags einen Bedarfsplan, der die langfristigen Planungen für den streckenbezogenen Aus- und Neubau der Schieneninfrastruktur sowie auf dessen Grundlage einen ÖPNV-Infrastrukturfinanzierungsplan. (...)

Frage an
Tim Ostermann
CDU

Warum wird das Gesundheitssystem nicht endlich nachhaltig und gerecht gestaltet, indem z.B. eine Bürger-Versicherung die Zwei-Klassen-Medizin beendet?

Warum werden zur Rentenversicherung nicht alle Einkommensarten herangezogen?

Familie
22. August 2017

(...) Deutschland hat eines der besten Gesundheitssysteme der Welt. Jeder kann sich, unabhängig von Einkommen, Alter, Wohnort und Gesundheit auf eine gute medizinische Versorgung verlassen. (...)

Frage an
Tim Ostermann
CDU

Sehr geehrter Herr Dr. Ostermann,

Demokratie und Bürgerrechte
10. Dezember 2016

(...) Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat das Thema jüngst zu einem politischen Schwerpunkt für dieses Jahr ernannt und in seinem in der FAZ veröffentlichten Forderungskatalog erneut aufgegriffen. Den Einsatz von Cyberspionage und die bewusste Beeinflussung von Medien im Wahlkampf sehe ich - ebenso wie Sie - als Bedrohung an. Vieles deutet darauf hin, dass diese Angriffe insbesondere in Russland ihren Ausgangspunkt haben. (...)

Abstimmverhalten

Über Tim Ostermann

Ausgeübte Tätigkeit
MdB / Rechtsanwalt
Berufliche Qualifikation
Studium der Rechtswissenschaften
Geburtsjahr
1979

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bundestag
2017

Angetreten für: CDU
Wahlkreis:
Herford - Minden-Lübbecke II
Wahlliste:
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition:
17

Abgeordneter Bundestag
2013 - 2017

Fraktion: CDU/CSU
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Nordrhein-Westfalen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Herford - Minden-Lübbecke II
Wahlkreisergebnis:
40,80 %
Wahlliste:
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition:
36

Kandidat Bundestag
2013

Angetreten für: CDU
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Herford - Minden-Lübbecke II
Wahlkreisergebnis:
40,80 %
Listenposition:
36