Thomas Strobl

| Abgeordneter Bundestag 2013-2017
© Thomas Strobl MdB
Frage stellen
Diese Person hat dieses Parlament verlassen
Jahrgang
1960
Berufliche Qualifikation
Rechtsanwalt
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 267: Heilbronn

Wahlkreisergebnis: 51,4 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Baden-Württemberg, Platz 5
Parlament
Bundestag 2013-2017

Ausgeschieden am 04.06.2016

Über Thomas Strobl

Geboren am 17. März 1960 in Heilbronn am Neckar; evangelisch; verheiratet.

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Heidelberg, 1985 erstes juristisches Staatsexamen; Aufbaustudium an der Verwaltungshochschule Speyer, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Heidelberg; zweites juristisches Staatsexamen.

Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Heidelberg. 1992 bis 1996 parlamentarischer Berater beim Landtag von Baden-Württemberg. Seit 1996 selbständiger Rechtsanwalt, Partner in der Anwalts- und Steuerkanzlei Throm, Hauser, Strobl, von Berlichingen & Partner.

2001 bis 2006: Vorsitzender der Landeshelfervereinigung des Technischen Hilfswerkes (THW) Baden-Württemberg. Seit 2006: Ehrenvorsitzender. Mitglied der Europa-Union Deutschland e.V..

Seit 1989 ehrenamtlicher Stadtrat im Gemeinderat der Stadt Heilbronn, 1997 bis 2003 Fraktionsvorsitzender; 1994 bis 2012 Mitglied im Regionalverband Franken und Fraktionsvorsitzender. 1995 bis 2005 Kreisvorsitzender der CDU im Stadt- und Landkreis Heilbronn, (seit 2005 Ehrenvorsitzender); 2001 bis 2011 stellvertretender Vorsitzender der CDU Nordwürttemberg; von 2005 bis 2011 Generalsekretär der CDU Baden-Württemberg; seit 23. Juli 2011 Landesvorsitzender der CDU Baden-Württemberg. Von Mai 2008 bis Oktober 2010 Vorsitzender Bundesfachausschuss Wirtschafts-, Haushalts- und Finanzpolitik der CDU Deutschlands; seit November 2010 Mitglied im Bundesvorstand der CDU; seit 4. Dezember 2012 stellvertretender Vorsitzender der CDU Deutschlands; seit 2014 Vorsitzender der Kommission "Zukunft der Arbeit – Arbeit der Zukunft" der CDU Deutschlands.

Mitglied des Bundestages seit 1998; 2005 bis 2013 Vorsitzender des Ausschusses für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung; seit 2009 Vorsitzender der CDU-Landesgruppe Baden-Württemberg im Deutschen Bundestag; 2010 bis 2013 Vorsitzender des Vermittlungsausschusses von Bundestag und Bundesrat; seit 2014 Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag.

Thomas Strobl (Heilbronn), CDU/CSU hat auf seine Mitgliedschaft im 18. Deutschen Bundestag verzichtet und ist mit Ablauf des 3. Juni 2016 aus dem Deutschen Bundestag ausgeschieden. Nachfolgerin ist die Abgeordnete Iris Ripsam, CDU/CSU.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Strobl,

werden Sie als neues Mitglied der Landesregierung Ihr Bundestagsmandat aufgeben? Ich glaube, beide Ämter...

Von: Envare Fpujno

Antwort von Thomas Strobl
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 30April2016

Sehr geehrter Herr Strobl,

im Gesundheitsmagazin meiner Krankenkasse habe ich gelesen, daß Mineralöle die Basis vieler Pflegeprodukte (...

Von: Qvrgre Qhfgreg

Antwort von Thomas Strobl
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Strobl,

bei den Koalitionsverhandlungen in Ba-Wü will Ihre Partei Mehrkosten für Stuttgart 21 übernehmen. Nach...

Von: Sevrqevpu Fpuhfgre

Antwort von Thomas Strobl
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 13April2016

Sehr geehrter Herr Strobel,

warum müssen auch diejenigen über 200 Euro GEZ pro Jahr zahlen, die das Programm des öffentlichen Rundfunks...

Von: Fronfgvna Urß

Antwort von Thomas Strobl
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Integration 11März2016

Sehr geehrter Herr Strobel:

...Das Nachzugsalter für Kinder werden wir auf das sechste, höchstens das zehnte Lebensjahr begrenzen....

Von: Urvxr Ebtnyy

Antwort von Thomas Strobl
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 3März2016

Sehr geehrter Herr Strobl,

Ihre Antwort vom 1.03.2016 zu meiner Frage betreffend Glyphosat (u.a. Roundup) habe ich gelesen. Jedoch kann ich...

Von: Zngguvnf Jntare

Antwort von Thomas Strobl
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Familie 1März2016

Hallo Herr Strobl,

Ich hätte Fragen zum Elterngeld.
Was halten Sie von den maximal unflexiblen Regelungen von Elterngeld? Damit meine...

Von: Mfbyg Enhfpu

Antwort von Thomas Strobl
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 14Feb2016

Sehr geehrter Herr Strobl,

ich arbeite als selbständiger Freiberufler in der IT Branche als SAP Entwickler und bin momentan für ein großes...

Von: Wraf Oenaqare

Antwort von Thomas Strobl
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Strobl,

meine folgenden Fragen lassen sich ebenso anderen Themen zuordnen, wie Internationales/Verbraucherschutz. Haben...

Von: Zngguvnf Jntare

Antwort von Thomas Strobl
CDU

(...) TTIP ist eine große Chance für Europa und besonders für den Exportweltmeister Deutschland. Es geht nicht nur um wirtschaftliche Verbesserungen, wir haben mit TTIP auch die Chance, unsere Werte, Normen und Standards in die Welt zu exportieren. Gleichzeitig ergibt sich für uns eine neue Dimension an Produktvielfalt, die preisgünstiger erhältlich sein wird durch die Reduzierung oder Aufhebung von Einfuhrsteuern. (...)

# Sicherheit 31Jan.2016

Sehr geehrter Herr Strobl,

ich mache mir sehr große Sorgen über die Zukunft meiner beiden Töchter (18 und 20). Sie wurden schon mehrmals...

Von: Gbefgra Qbfr

Antwort von Thomas Strobl
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Strobl,
ich lese:

Ungarn und Flüchtlinge „Wir wollen diese Menschen nicht haben“

Viktor Orbán wird von...

Von: Urvxr Ebtnyy

Antwort von Thomas Strobl
CDU

(...) haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht vom 21. Dezember zum Thema Volksentscheide. Die von Ihnen gestellte Frage habe ich bereits in der Rubrik „Demokratie und Bürgerrechte“ auf diesem Portal beantwortet. (...)

Sehr geehrter Herr Strobl,

Prinzipiell betrifft meine Frage nicht nur das Thema Gesundheit, sondern auch Demokratie und Bürgerrechte
...

Von: Zngguvnf Jntare

Antwort von Thomas Strobl
CDU

(...) Bei der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln tritt die CDU/CSU-Bundestagsfraktion für ein fakten- und wissenschaftsbasiertes Verfahren ein. Für ein Verbot von Glyphosat gibt es nach dem bisherigen wissenschaftlichen Erkenntnissen keinen sachlichen Grund. Selbstverständlich sind Pflanzenschutzmittel so sparsam wie möglich anzuwenden und so auszubringen, dass sie für Mensch und Natur möglichst unbedenklich sind. (...)

%
40 von insgesamt
51 Fragen beantwortet
30 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Anwalts- und Steuerkanzlei Throm, Hauser, Strobl, von Berlichingen Heilbronn Rechtsanwalt Themen: Recht until 01.05.2016 Stufe 3 jährlich 7.000–15.000 € 21.000–45.000 €
Beteiligungsgesellschaft der Stadt Heilbronn mbH Heilbronn Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Energie, Wirtschaft 2013
Kreissparkasse Heilbronn Heilbronn Mitglied der Gewährträgerversammlung und des Verwaltungsrates Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft 2013
Stadt Heilbronn Heilbronn Mitglied des Stadtrates Themen: Staat und Verwaltung 2013
Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. (BVMW) Berlin Mitglied des politischen Beirates Themen: Wirtschaft until 13.05.2016 Stufe 3 jährlich 7.000–15.000 € 21.000–45.000 €
Heilbronner Bürgerstiftung Heilbronn Mitglied des Stiftungsrates Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen 2013
ProStuttgart21 e.V. "Stuttgart" Mitglied des Vorstandes Themen: Staat und Verwaltung, Wirtschaft 2013

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung