Thomas Oppermann
SPD

Frage an Thomas Oppermann von Fvzba Xynaxr bezüglich Europapolitik und Europäische Union

20. September 2020 - 14:42

Sehr geehrter Herr Oppermann,
angesichts der dramatischen Umstände in Brasilien, sehe ich Handlungsbedarf. Bei einem Despoten, der Brandrodung des Beatmungsgerätes der Welt (Amazonas) zulässt und durch Kürzung von Geldern fördert, muss die EU handeln. Was kann getan werden? Gerade durch das Mercosur-Abkommen kann die EU Druck aufbauen. Angesichts der Lage empfinde ich nur noch Weltschmerz.
Ist eine Blauhelm Mission notwendig?

Frage von Fvzba Xynaxr
Antwort von Thomas Oppermann
15. Oktober 2020 - 15:36
Zeit bis zur Antwort: 3 Wochen 4 Tage

Sehr geehrter Herr Klanke,

die Lage im Amazonas ist dramatisch. Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro unternimmt nichts, um die verheerenden Waldbrände einzudämmen oder zu verhindern.

Sören Bartol und Matthias Miersch, die beiden fachlich zuständigen stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion haben deshalb in dieser Woche gefordert, dass das Mercosur-Abkommen substantiell nachgebessert werden muss. Das gilt vor allem für das Nachhaltigkeitskapitel.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Oppermann