Wohnort
Hamburg
Berufliche Qualifikation
Gymnasiallehrerin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Liste
Landesliste Hamburg, Platz 2
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Sylvia Canel

<,p>,1978 Abitur in Hamburg, 1987 Studium der Biologie, der Germanistik sowie der Pädagogik an der Universität Hamburg und 1. Staatsexamen, 1989 Referendariat und 2. Staatsexamen, 1989 Selbständig als Gymnasiallehrerin mit Lehraufträgen an Vor-,Grund-, Realschulen und an Gymnasien.<,/p>,
<,p>,2002 Eintritt in die FDP, 2003 - 2006 Kreisvorsitzende Kreis Walddörfer, stv. Vorsitzende Bezirk Wandsbek, 2005 - 2007 Vorsitzende des Landesfachausschusses für Bildung, Wissenschaft und Sport, 2005 - 2007 Beisitzerin des Landesvorstandes und bildungspolitische Sprecherin der FDP Hamburg, 2005 Mitglied der Liberalen Frauen Hamburg e.V., 2007 Kreisvorsitzende FDP Alstertal-Walddörfer, 2007 Stv. Landesvorsitzende der FDP Hamburg und bildungspolitische Sprecherin der FDP Hamburg, 2008 Gründung der Arbeitsgemeinschaft - Die Modernen Liberalen.<,/p>,
<,p>,1998 – 2002 Elternratsvorsitzende der Grundschule Schule am Walde, 2000 Gründung der Elternselbsthilfegruppe für Eltern mit ADS/ADHS Kindern „Eltern helfen Eltern“, 2001 Mitglied von Juvemus e.V. zur Förderung von Kindern mit Teilleistungsschwächen, 2004 Kuratorin der Freunde der Laeiszhalle, vormals Musikhalle Hamburg.<,/p>,

Alle Fragen in der Übersicht
# Internationales 27Juni2013

Sehr geehrte Frau Canel,

der ehemalige französische Außenminister Roland Dumas gab zum Thema Syrien ein Interview, welches hier in Auszügen...

Von: Znexhf Föqreyvat

Antwort von Sylvia Canel
FDP

(...) Sogar jetzt, da das Assad-Regime geschwächt wie nie zuvor ist, hält sich Israel zurück und scheut sich in den Konflikt hineingezogen zu werden. Die beiden israelischen Luftangriffe vor einiger gegen Ziele in Syrien hatten klar die Wahrung israelischer Sicherheitsinteresse zum Ziel, nicht - wie von Dumas unterstellt - den Sturz des syrischen Regimes. Die Angriffe waren auf die Luftabwehrsysteme beschränkt, von denen die Israelis befürchteten, dass die Syrer sie an die Hisbollah weitergeben. (...)

Sehr geehrte Frau Canel,

ich wende mich aufgrund Ihrer Tätigkeit im Auschuss für Bildung, Forschung und Technologiefolgeabschätzung an Sie...

Von: Naqernf Fpuhaxreg

Antwort von Sylvia Canel
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 20Aug2012

Zur Konkretisierung meiner vorherigen Frage:

Ich gehe dabei davon aus, dass die EZB bei einem dauerhaften abfließen von Euro aus einem Land...

Von: Wbunaa Ohfpu

Antwort von Sylvia Canel
FDP

(...) Dennoch muss klar sein, dass eine künstliche Schwächung des deutschen Exports im Umkehrschluss nicht automatisch eine Stärkung des Außenhandels der anderen Europäischen Nationen nach sich zieht. Ebenso ist zu bedenken, dass der deutsche Außenhandelsüberschuss ja nicht nur im Euroraum erwirtschaftet wird- betrachtet man die laut Statistischem Bundesamt wichtigsten Handelspartner Deutschlands nach Wert der Exporte aus dem Jahr 2011, so findet man dort mit Frankreich, den USA, den Niederlanden, dem Vereinigten Königreich und China auf den fünf vordersten Plätzen nur zwei "Europäer" und keines der "Krisenländer". Was vor allen Dingen nicht vergessen werden darf ist die Tatsache, dass die deutsche Wirtschaftskraft und hier besonders auch die Exportwirtschaft, di3 Basis für unsere finanzielle Leistungsfähigkeit ist. (...)

# Wirtschaft 6Aug2012

Sehr geehrte Frau Canel,

in Deutschland scheint der Außenhandelsüberschuss allgemein als großartiger Erfolg angesehen zu werden und auf...

Von: Wbunaa Ohfpu

Antwort von Sylvia Canel
FDP

Sehr geehrter Herr Busch,

ich habe Ihre beiden Anfragen in unterstehender Antwort zusammengefasst.

Mit freundlichen Grüßen

...

Sehr geehrte Frau Canel?

Ist es richtig, dass Sie und Ihre Fraktion planen, dass Rederecht und die Unabhängigkeit eines...

Von: Ybgune Uraarznaa

Antwort von Sylvia Canel
FDP

(...) das Rederecht stellt für jeden Abgeordneten ein besonderes Gut dar. Daher ist die beabsichtigte Reform des Rederechts auch nicht hinnehmbar. (...)

# Wirtschaft 25März2012

Sehr geehrte Frau Canel,

mich hat Ihre Antwort auf die Frage nach der PV-Vergütung angeregt, Ihnen zu schreiben.

Stimmen Sie mir zu...

Von: crgre xyrzz

Antwort von Sylvia Canel
FDP

(...) Im Prinzip sind es die Bürger, die einen Beitrag zur Autonomisierung der Energieproduktion leisten. Wobei allerdings eine selbstbestimmte „Energieproduktion“ auch schon zuvor, also ohne das EEG, niemanden unmöglich oder verboten gewesen ist. Beim EEG geht es nicht um mehr Autonomie, denn einem „Mehr“ an Autonomie auf der Produktionsseite steht durch das EEG ein „Weniger“ an Autonomie auf der Seite der Nachfrager (und Bezahler) der so produzierten Energie gegenüber. (...)

# Umwelt 27Feb2012

Guten Tag Frau Canel,

seit über zehn Jahren bezahle ich mit meiner Stromrechnung eine Umlage für Erzeuger erneuerbarer Energien. Ich habe...

Von: Puevfgvna Iöyxre

Antwort von Sylvia Canel
FDP

(...) Die Bundesregierung hat sich mit den Beschlüssen zur Energiewende ambitionierte Ziele gesetzt. Wir wollen die erneuerbaren Energien weiter dynamisch ausbauen, die Energieeffizienz deutlich verbessern und gleichzeitig auch in Zukunft ein wettbewerbsfähiger und innovativer Industriestandort bleiben. Wachstum und Wohlstand in Deutschland brauchen eine zuverlässige, bezahlbare und umweltschonende Energieversorgung. (...)

# Gesundheit 3Jan2012

Sehr geehrte Frau Canel,

möglicherweise können wir kurzfristig die Reform der Pflegeversicherung erwarten. Bisher ist in Paragraph...

Von: Znexhf Oreaf

Antwort von Sylvia Canel
FDP

(...) Eine Änderung des § 91Änderungist im aktuellen Referentenentwurf nicht enthalten. Gerne nehmen wir Ihr Anliegen auf und werden dies im weiteren Gesetzgebungsverfahren prüfen. (...)

Sehr geehrte Frau Abgeordnete Canel,

folgende Gegebenheit mit sowohl bildungs- als auch rechtspolitischem Bezug möchte ich gerne über...

Von: Senax Urhß

Antwort von Sylvia Canel
FDP

(...) Der Vergleich zwischen der Prüfungspraxis in Deutschland und unserer Strafvollstreckung muss daher hinken. Denn während die Haft der Resozialisierung dient, zielen die Normen im Rahmen des Erwerbs eines Abschlusses darauf ab, nicht nur das Ausbildungssystem vor einer Überlast sondern auch den Einzelnen vor sich selbst zu schützen. (...)

# Finanzen 29Sep2011

Guten Tag,

warum haben Sie sich heute enthalten.
Haben Sie keine Meinung zum Thema Griechenland?

Von: Envare Orefr

Antwort von Sylvia Canel
FDP

(...) herzlichen Dank für Ihre Frage zu meinem gestrigen Abstimmungsverhalten zum EFSF. Gerne möchte ich Ihnen wie folgt darauf antworten: (...)

# Finanzen 15Sep2011

Wie werden Sie zum Thema EURO-Rettungsschirm abstimmen?
Unterstützen Sie die uferlosen Garantien für Griechenland und andere...

Von: Unaf Q. Ovronh

Antwort von Sylvia Canel
FDP

(...) bei der Abstimmung am 29.09.2011 habe ich in Abwägung der unterschiedlichen Positionen, entgegen der Koalition, dem Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Übernahme von Gewährleistungen im Rahmen eines europäischen Stabilisierungsmechanismus nicht zugestimmt und mich der Stimme enthalten. (...)

Der Bildungsföderalismus ist für mich nur noch ein Ärgernis. Nicht nur, dass Umzüge von einem Bundesland in das andere für Schüler und Eltern zu...

Von: Ervauneq Fbygnh

Antwort von Sylvia Canel
FDP

(...) vielen Dank für Ihre Frage, auf die ich gerne antworte, denn Sie sprechen ein grundlegendes Problem an. Ich bin der Meinung, dass eine enge Kooperation zwischen Bund und Ländern und damit eine gesamtstaatlich verantwortete Bildungspolitik erstrebenswert ist, ohne dabei die regionale Nähe der Bildungsverantwortung durch die Länder in Frage zu stellen. Wie kann eine Harmonisierung im Bildungssystem gestaltet werden? (...)

%
30 von insgesamt
31 Fragen beantwortet
71 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dafür gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Dagegen gestimmt

Pages