Profilbild Svenja Stadler
Svenja Stadler
SPD
97 %
32 / 33 Fragen beantwortet
Frage von Gernot M. •

DB-Neubaustrecke: Was können Sie tun, z. B. MdB-Akteneinsicht, die betroffenen Gemeinden Ihres Wahlkreises über tatsächliche Planungsdetails und DB-Bewertungen der Trassenvarianten zu informieren?

Sehr geehrte Frau Stadler,
Seevetal ist extrem bedroht durch die DB-Planung einer „bestandsfernen“ Neubaustrecke Hamburg-Hannover, auf diesem Wege vielen Dank für die von ihnen hierzu gezeigte klare Positionierung gegen diese Pläne. Die Neubaustrecke, sie durchschneidet Seevetal und den LK Harburg, soll die von der DB bevorzugte der vier Varianten sein, die im Dezember 2022 von der DB an das Bundesministerium für Digitales und Verkehr eingereicht wurden. Nach Berichten soll der Bundestag bereits bis Jahresmitte die Streckenführung beschließen, wodurch eine den zerstörenden Auswirkungen dieses Projektes entsprechende Öffentlichkeitsbeteiligung unmöglich wäre. In der Wahrnehmung der hiesigen und regionalen Bürgerinitiativen verheimlicht die DB gezielt ihre Planungen, bisherige Kenntnisse darüber basieren auf tröpfchenweise durchgesickerte Informationen, Details zur tatsächlichen Lage fehlen. Meine Frage stelle ich auch gleichlautend an Herrn Grosse-Brömer. Vielen Dank!

Profilbild Svenja Stadler
Antwort von
SPD

Sehr geehrter Herr M.,

vielen Dank für Ihre Frage. Vor einigen Wochen hat die Deutsche Bahn ihre Pläne für die Bahnstrecke Hannover-Hamburg an das Bundesverkehrsministerium überreicht. Unter Einbeziehung des Eisenbahnbundesamtes werden die Pläne dort geprüft und gehen dann erst in den Bundestag. Den Abgeordneten, also auch mir, liegen sie bis zum heutigen Tag nicht vor. Sobald dies der Fall ist, werde ich dazu beitragen, dass die im Landkreis Harburg betroffenen Kommunen informiert werden.

Mit freundlichen Grüßen

Svenja Stadler

Was möchten Sie wissen von:
Profilbild Svenja Stadler
Svenja Stadler
SPD