Fragen und Antworten

Nordrhein-Westfalen 2012 - 2017
Foto von Svenja Schulze MdL
Frage an
Svenja Schulze
SPD

Abstimmverhalten

Über Svenja Schulze

Ausgeübte Tätigkeit
Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Staatsministerin a.D.
Berufliche Qualifikation
Germanistin und Politikwissenschaftlerin (Magister), Unternehmensberaterin
Geburtsjahr
1968

Kandidaturen und Mandate

Abgeordnete Nordrhein-Westfalen
Mitglied des Parlaments 2017 - 2018

Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Münster II
Wahlkreisergebnis
33,00 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
3

Kandidatin Nordrhein-Westfalen Wahl 2017

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Münster II
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Münster II
Wahlkreisergebnis
33,00 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
3

Kandidatin Nordrhein-Westfalen Wahl 2012

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Münster II
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Münster II
Wahlkreisergebnis
40,10 %
Listenposition
3

Kandidatin Nordrhein-Westfalen Wahl 2010

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Münster II
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Münster II
Wahlkreisergebnis
36,50 %
Listenposition
3

Politische Ziele

Das ist mir wichtig:
  • Abzug von Arbeitsplätzen stoppen – Münster als "Schreibtisch Westfalens" erhalten.
  • Studiengebühren abschaffen.
  • Gentechnikfreie Landwirtschaft für Münster.
  • Stadtwerke und andere Einrichtungen in öffentlicher Hand behalten.
Nach fünf Jahren CDU-FDP-Regierung in Düsseldorf haben Sie die Wahl: Mit Ihrer Stimme können Sie dafür sorgen, dass NRW wieder sozialer, ökologischer und zukunftsfähiger regiert wird. Mit mir als direkt gewählter Abgeordneten wird Münster eine starke Stimme in Düsseldorf haben. Münster ist eine lebenswerte Stadt mit liebenswerten Menschen. In Münster haben wichtige Behörden, Hochschulen und Unternehmen ihren Sitz. Um die Stärken unserer Stadt zu erhalten, müssen wir den Kommunen wieder mehr finanziellen Spielraum verschaffen, statt sie finanziell auszutrocknen. Dafür will ich mich auch in den nächsten Jahren einsetzen. Deshalb bitte ich Sie am 9. Mai um Ihre Erststimme!

Abgeordnete Nordrhein-Westfalen 2005 - 2010

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste:
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Münster II
Listenposition
26

Politische Ziele

Das ist mir wichtig:
  • Abzug von Arbeitsplätzen stoppen – Münster als "Schreibtisch Westfalens" erhalten.
  • Studiengebühren abschaffen.
  • Gentechnikfreie Landwirtschaft für Münster.
  • Stadtwerke und andere Einrichtungen in öffentlicher Hand behalten.
Nach fünf Jahren CDU-FDP-Regierung in Düsseldorf haben Sie die Wahl: Mit Ihrer Stimme können Sie dafür sorgen, dass NRW wieder sozialer, ökologischer und zukunftsfähiger regiert wird. Mit mir als direkt gewählter Abgeordneten wird Münster eine starke Stimme in Düsseldorf haben. Münster ist eine lebenswerte Stadt mit liebenswerten Menschen. In Münster haben wichtige Behörden, Hochschulen und Unternehmen ihren Sitz. Um die Stärken unserer Stadt zu erhalten, müssen wir den Kommunen wieder mehr finanziellen Spielraum verschaffen, statt sie finanziell auszutrocknen. Dafür will ich mich auch in den nächsten Jahren einsetzen. Deshalb bitte ich Sie am 9. Mai um Ihre Erststimme!

Abgeordnete Nordrhein-Westfalen 2010 - 2012

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste:
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Münster II
Wahlkreisergebnis
36,50 %
Listenposition
3

Abgeordnete Nordrhein-Westfalen 2012 - 2017

Fraktion: SPD
Eingezogen über den Wahlkreis: Münster II
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Münster II
Wahlkreisergebnis
40,10 %
Listenposition
3