Portrait von Stefan Schmidt
Stefan Schmidt
Bündnis 90/Die Grünen

Frage an Stefan Schmidt von Znexhf Cruy bezüglich Recht

22. November 2020 - 01:16

Sehr geehrter Herr Schmidt,

wie stehen Sie zur geplanten Legalisierung von Online-Glücksspiel? Wie begründen Sie Ihre Position.

Frage von Znexhf Cruy
Antwort von Stefan Schmidt
13. Januar 2021 - 14:50
Zeit bis zur Antwort: 1 Monat 3 Wochen

Sehr geehrter Herr Cruy,

die wesentliche Glücksspielregulierung, der Glücksspielstaatsvertrag, wird von den Bundesländern, nicht vom Bundestag, verhandelt. Eine Nachfrage bei der*dem zuständigen Landtagsabgeordneten kann also sinnvoll sein.
Grundsätzlich begrüße ich, dass eine europarechtskonforme Einigung erzielt werden konnte und Online-Glücksspiel zukünftig unter kontrollierten Bedingungen statt in einer Grauzone bzw. illegal stattfinden soll. Der Weg, statt einer Prohibition ein kontrolliertes Angebot unter wirksamen Regeln zum Jugend- und Gesundheitsschutz zu schaffen, ist im Hinblick auf die meisten Suchtmittel sinnvoll.
Dabei darf der Spielerschutz nicht zu kurz kommen. Die Fernsehwerbung für Glücksspiele, die während der Pandemie stark zugenommen hat, ist problematisch. Sehr wichtig ist auch, dass Glücksspielelemente in Apps oder Computerspielen für Kinder nichts zu suchen haben.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Schmidt