Portrait von Sandro Kappe
Sandro Kappe
CDU
92 %
11 / 12 Fragen beantwortet

Frage an Sandro Kappe von Felix A. bezüglich Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen

Lieber Abgeordneter,

es gibt in Hamburg, wie Sie sicher wissen, viele veraltete Bebauungspläne, welche (aus Personalmangel?) nicht aktualisiert werden. Z.B. der Bebbaungsplan Bramfeld50, von 1981, der Bebauungsgrenzen hat und uns verweigert unser Grundstück baumäßig zu nutzen. Der Bebbaungsplan passt nicht mehr in die vor Ort vorherrschende Bauverdichtung und den notwendigen Bedarf. Gedenken Sie den Bebbauungsplan zeitgemäß anzupassen? Und in welcher Zeit wäre dieses Vorhaben denkbar?

Vielen Dank für eine Antwort und viel Erfolg am Sonntag,
F. A.

Frage von Felix A. am
Portrait von Sandro Kappe
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 14 Minuten 43 Sekunden

Moin moin.

Vielen Dank für Ihre Mail.

Sie haben vollkommen recht. Viele Bebauungspläne sind total veraltet und müssen angepasst werden.
Das Problem ist, dass die Bezirksämter unterbesetzt sind. Hier muss mehr Personal eingesetzt und besser bezahlt werden. Nur so kann zeitnah Abhilfe geschaffen werden.
Wie schnell man das in der Bürgerschaft erreichen kann, kann ich leider nicht sagen.
Ich kann nur versichern, dass ich mich für mehr Personal in den Bezirksämtern einsetzen werde.

Mit den besten Grüßen
Sandro Kappe

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Sandro Kappe
Sandro Kappe
CDU