Ronny Meier

| Kandidat Bundestag
Frage stellen
Jahrgang
1978
Wohnort
Spreenhagen
Ausgeübte Tätigkeit
Sozialversicherungsfachangestellter; Berufskraftfahrer; Jura-Student
Wahlkreis

Wahlkreis 63: Frankfurt (Oder) - Oder-Spree

Wahlkreisergebnis: 0,7 %

Parlament
Bundestag

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
Position von Ronny Meier: Stimme zu
Dies ist meines Erachtens allerdings langfristig anzulegen. Nicht Jede/-r kann sich mal eben ein neues Fahrzeug leisten. Eventuell muss geprüft werden, ob der Staat im Rahmen eines "KfW-Darlehens" eine günstige Finanzierung anbietet, um die Bürger/-innen zu entlasten.
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
Position von Ronny Meier: Stimme zu
Hilfe zur Selbsthilfe im Herkunftsland muss oberste Priorität sein, dadurch können Wirtschaftsflüchtlinge vermieden werden. Flüchtlingen aus Krisenregionen muss geholfen werden, dafür benötigt die EU allerdings eine "Verteilerquote".Die Flüchtlingsfrage ist keine Frage der Deutschen, sondern der EU.
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
Position von Ronny Meier: Stimme zu
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
Position von Ronny Meier: Stimme zu
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
Position von Ronny Meier: Lehne ab
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Ronny Meier: Stimme zu
Lobbyismus gehört unterbunden.
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
Position von Ronny Meier: Lehne ab
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
Position von Ronny Meier: Lehne ab
Ich bin für die Einführung eines generellen LKW-Überholverbot auf allen Autobahnen.
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
Position von Ronny Meier: Stimme zu
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
Position von Ronny Meier: Stimme zu
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
Position von Ronny Meier: Lehne ab
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
Position von Ronny Meier: Stimme zu
Längst überfällig!
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
Position von Ronny Meier: Stimme zu
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
Position von Ronny Meier: Neutral
Vermag ich aus jetziger Sicht nicht zu beurteilen.
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
Position von Ronny Meier: Neutral
Abgeschafft werden muss die staatliche Subvention selbiger!
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
Position von Ronny Meier: Lehne ab
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
Position von Ronny Meier: Stimme zu
Bei gleichzeitiger Entlastung der Geringverdiener!
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Position von Ronny Meier: Lehne ab
Als Betriebsrat-und Gesamtbetriebsratmitglied lehne ich diese Forderung selbstverständlich ab.
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Ronny Meier: Lehne ab
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
Position von Ronny Meier: Lehne ab
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
Position von Ronny Meier: Stimme zu
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
Position von Ronny Meier: Stimme zu

Die politischen Ziele von Ronny Meier

Ich möchte mich schwerpunktmäßig um die Belange der Bürger/innen im Bereich der deutschen Sozialversicherung einsetzen. Hier besteht dringend Handlungsbedarf vorallem, um die Parität wieder herzustellen. Dies wurde in den letzten 30 Jahren versäumt. Dies tangiert selbstverständlich auch die Bereiche der Bildung und Kinderbetreuung.

 

KRANKENVERSICHERUNG

 - Eine große deutsche Krankenversicherung für alle

-Mit derzeit mehr als 100 Krankenkassen besteht ein enorm aufgeblähter Verwaltungsapparat. Die Kosten müssen in die Versorgung der Versicherten und in die Beitragsstabilität fließen. Hier darf es keinen "Wettbewerb" geben. 

Wegfall der PKV (private Krankenversicherung). Paritätisch sieht anders aus. 

-Keine zweckentfremdeten Zahlungen aus dem "Kassentopf"; dazu zählen z.b. Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung an Flüchtlinge/Asylsuchende....hier muss der Staat aus seinen Steuereinnahmen aufkommen - dadurch sind die Kosten auf alle gerecht verteilt - zur Zeit zahlen Privatversicherte (i.d.R. Beamte, Gutverdiener...) keinen Cent dafür

 

RENTENVERSICHERUNG

- Rente ab 65.   

-Versicherungspflicht in der Rentenversicherung für ALLE

-Dadurch Abschaffung von Pensionen(zukunftsgerichtet), für die die Bezieher nie auch nur einen Cent    eingezahlt haben.

-Angleichung der "Ostrenten" an Westniveau sofort (per Wahlgeschenk fürs Jahr 2025 jüngst beschlossen)

-Keine zweckentfremdeten Zahlungen aus dem "Rententopf"; dazu zählen z.b. Rentenzahlungen an Russlanddeutsche....für diese Mitbürger muss der Staat aus seinen Steuereinnahmen aufkommen

 

PFLEGEVERSICHERUNG

Pflege in staatliche Hand 

dadurch faire Bezahlung der Pflegekräfte

Schlüssel "pro Kopf" Betreuung (z.B. eine Pflegekraft max. 10 Patienten)

Krankenpflege darf nicht wirtschaftlichen Interessen hinten anstehen

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Meier,

ich bin etwas irritiert über das Interview „Wolfgang Kubicki zu Nebeneinkünften bei Jung & Naiv“.

Bei...

Von: Oreaq Evrqre

Antwort von Ronny Meier
Parteilos

(...) bedauerlicherweise habe ich dem von Ihnen verlinkten Video keine Stelle gefunden, in der Herr Kubicki sich über abgeordnetenwatch äußert. (...)

# Soziales 7Sep2017

Sehr geehrter Herr Meyer,

in unserem Land haben wir inzwischen einen enormen Mangel an Arbeitskräften, gelernt und auch ungelernt.
...

Von: Naqeé Ebggr

Antwort von Ronny Meier
Parteilos

(...) aus Ihren Zeilen entnehme ich, dass Sie "ja" zum bisherigen ALG II (Harz IV) sagen, aber auch gleichzeitig einen gewissen Antrieb wünschen, um denen, die nicht unverschuldet ALG II beziehen, sagen wir mal, auf die Sprünge helfen wollen. Leider lassen sich die "schwarzen Schafe" nur schwer finden. Ich bin daher klar für Sanktionen in diesem Bereich, welches jedoch einer akribischen Einzelfallprüfung bedarf. Zeitgleich muss der Mindestlohn auf 12 EUR die Stunde angehoben werden, um auch einen gewissen Anreiz zur Arbeit zu schaffen. (...)

# Soziales 1Sep2017

Befürworten Sie die Einführung des Bedingungslosen Grundeinkommens? Warum würden Sie es ablehnen und warum befürworten?

Von: Evpuneq Engu

Antwort von Ronny Meier
Parteilos

(...) ja, ich befürworte ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle sozialversicherungspflichtig Beschäftigten. Zum einen sichert es den Menschen ein unabhängiges Auskommen bis zum Monatsletzten. (...)

# Umwelt 21Aug2017

(...) Tierschutz/Naturschutz/Energie/Verbraucher: wenn ich den Brandenburger Wald betrachte, wird hier fleissig abgeholzt und (wie weltweit) dominiert die artenarme Plantagenwirtschaft. Mit den Grünen kämen dann vielleicht auch noch Windräder dazu. (...)

Von: Urvaevpu Zhryyre

Antwort von Ronny Meier
Parteilos

(...) alternative Energien sind der Weg weg von Braunkohle-und Atomkraftwerken. Dazu muss man meines Erachtens aber keine Wälder abholzen, sondern sollte auf Flächenländer mit geringer Einwohnerdichte ausweichen. (...)

# Arbeit 18Aug2017

Hallo Herr Meier.

Was gedenken Sie vorzuschlagen, um Produktives Arbeiten in Deutschland ohne EU Einschnitte wieder Attaktiv zu machen?!...

Von: Gbefgra Fpuhznaa

Antwort von Ronny Meier
Parteilos

(...) Wir führen wieder die Adolf Hennicke Medaille ein. *Ironie off* In wie fern schränkt den die EU die Produktivität Deutschlands ein? Oder meinen Sie einen bestimmten Wirtschaftsbereich? (...)

(...) Welche Schwerpunkte möchten Sie beim Thema “Innere Sicherheit“ setzen? (...)

Von: Whggn Xyrvafpuzvqg

Antwort von Ronny Meier
Parteilos

(...) Für die innere Sichert ist es weiterhin erforderlich, das Schengenabkommen zu prüfen und wieder mehr Grenzkontrollen einzuführen. Die unkontrollierte Einwanderung führt aktuell zu den bestehenden Problemen nicht nur Deutschland, sondern EU weit. (...)

Die Einkünfte von Abgeordneten (Diäten) werden von mir als unverhältnismäßig hoch empfunden. So kann ich es auch nicht gerecht empfinden, das die Abgeordnete darüber selbst entscheiden. (...)

Von: Naqernf Ybbf

Antwort von Ronny Meier
Parteilos

(...) Hier besteht Handlungsbedarf. Es bedarf einer generellen Überarbeitung des Diätengesetz um mehr transparenz für den Bürger zu schaffen. Da es der Bundestag ist, der Gesetze erlässt, welche der Bundesrat absegnet, wird es schwer, einen "Chef" zu finden, der die Lohnerhöhung absegnet. (...)

# Integration 18Aug2017

(...) Sind Sie für oder gegen eine “Obergrenze“ für Zuwanderung? (...)

Von: Whggn Xyrvafpuzvqg

Antwort von Ronny Meier
Parteilos

(...) Als oberste Priorität sehe ich zunächst eine kontrollierte Einwanderung. Das heißt, dass ja sonst so bürokratische Deutschland muss sämtliche Personalien der Einreisenden feststellen. (...)

# Soziales 11Aug2017

(...) Wie stellen Sie sich die Rente der Zukunft vor? (...)

Von: Fpuhym Qvrgre

Antwort von Ronny Meier
Parteilos

(...) Zeiten der Kindererziehung müssen stärker berücksichtigt werden. Einführung der Versicherungspflicht für alle, dadurch finanzierbar. Das Gleiche gilt für die Kranken-und Pflegeversicherung. Sofern ich die Direktwahl gewinne, gilt für mich zumindest schon mal die freiwillige Versicherung in den o.g. (...)

Sehr geehrter Herr Meier,

die Bundestagsabgeordneten haben sich im letzten Jahr mit dem Weihnachtsgeschenk an die Behinderten (sogen....

Von: Ubytre Ubsznaa

Antwort von Ronny Meier
Parteilos

Sehr geehrter Herr Hofmann,

ich weiß nicht wie Sie darauf kommen, dass ich eine Unterscheidung zwischen Behinderten und...

%
10 von insgesamt
10 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.