Jahrgang
1961
Berufliche Qualifikation
Studium der Politikwissenschaft, Neueren Geschichte und Völkerrecht
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 182: Frankfurt am Main I

Wahlkreisergebnis: 30,5 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Hessen, Platz 8
Parlament
Bundestag
Alle Fragen in der Übersicht
# Integration 11Nov2018

(...) Welchen Sinn soll die Unterzeichnung haben, wenn sie ja keine „Verbindlichkeit“ hat? Sollten Sie für eine Unterzeichnung sein, würden Sie mir Ihre persönliche Unterstützung zusagen dafür, dass im Hinblick auf Ziel 15 Ziffer 31 Buchstabe f des Paktes, Sie sich dafür stark machen, dass dem zweijährigen Kind eine Syrers, den ich im Rahmen eines rotarischen Projektes betreue, in Gelnhausen ein Kindergartenplatz zugewiesen wird, damit das Kind, wie es dem Vater sinnvoll erscheint, ein deutsches Sprachumfeld geboten wird und die Mutter Freiräume hat, um einen Sprachkurs Deutsch zu besuchen?

Von: Jnygure Zrgmtre

Antwort von Prof. Dr. Matthias Zimmer
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 11Nov2018

(...) erfreut habe ich gelesen, dass auch im nächsten Jahr die Renten wieder um ca. 3 % steigen sollen. (...)

Von: Ryxr Ohqrfurvz

Antwort von Prof. Dr. Matthias Zimmer
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) ich wollte die Frage stellen: Gehört das Cannabis zu Deutschland? (...)

Von: Puevfgvna Jvaxryznaa

Antwort von Prof. Dr. Matthias Zimmer
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Schulen 9Nov2018

(...) könten Sie sich dafür stark machen in unserem Land auch Nachmittagsschulen einzuführen? Oder dies wenigstens mal im Bundestag anzusprechen? (...)

Von: Puevfgvna Jvaxryznaa

Antwort von Prof. Dr. Matthias Zimmer
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Die Bundesregierung plant leider die Unterzeichnung des UNO-Migrationspaktes. Mir ist es jetzt gelungen, eine deutsche Übersetzung zu bekommen. (...)

Von: Erar Xenzre

Antwort von Prof. Dr. Matthias Zimmer
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) nach em Rücktritt Frau Merkels von dem Vorsitz der CDU gibt es nun drei Kandidaten für die Nachfolge. Welche Person ist Ihrer Meinung am geeignetsten für diese Position, und warum ? Und welche Auswirkungen erwarten Sie von der Trennung von Kanzlerschaft und Parteivorsitz für den rest der Legislaturperiode ? (...)

Von: Nangby Uramr

Antwort von Prof. Dr. Matthias Zimmer
CDU

(...) ich selbst bin für Frau Kramp-Karrenbauer, vor allem auch deshalb, weil sie die notwendige Regierungserfahrung mitbringt. Überdies: Je besser und enger der neue Vorsitz mit dem Kanzleramt zusammenarbeitet, umso besser. (...)

# Soziales 4Nov2018

(...) Seid 2014 wurde immer vergessen,das es uns auch noch gibt. Wann bekommen wir endlich eine Verbesserung unserer Rente? Sie sagen doch immer, wir sind nicht freiwillig in Rente gegangen. (...)

Von: Oneonen Qrzfxv

Antwort von Prof. Dr. Matthias Zimmer
CDU

(...) Insofern ändert sich für Sie nichts. Wir sprechen zwar über weitere HilWir sprechen zwar über weitere Hilfen für Menschenbsunfähig geworden sind, aber da ist noch nichts Konkretes in Sicht. (...)

Einen schönen guten Tag, als Einwohner der Stadt Frankfurt am Main fällt es mir schwer zu verstehen wie man sich jetzt darüber unterhalten kann, die Grenzwerte für CO2 und NOx per Gesetz für unwirksam zu erklären (siehe gestriges Statement von Merkel dazu). Ich möchte in einer sauberen Stadt wohnen und leben. (...)

Von: Yhxnf Yvaxr

Antwort von Prof. Dr. Matthias Zimmer
CDU

(...) Es geht nicht darum, die Grenzwerte zu senken, sondern bei geringfügigen Überschreitungen das Gebot der Verhältnismäßigkeit zu beachten in der Frage, was dagegen getan wird. Da kann man aus guten Gründen der Meinung sein: Das hat das Gericht, das Fahrverbote in Frankfurt angeordnet hat, nicht getan. Deswegen wird die Landesregierung hier auch noch einmal vor Gericht ziehen, denn das Bundesverwaltungsgericht hat das Prinzip der Verhältnimäßigkeit stark in seiner eigenen Rechtsprechung betont. (...)

# Senioren 9Sep2018

(...) Ist es auch diesmal so, dass die bedürftigsten der Mütter, also diejenigen die auf ergänzende Grundsicherung angewiesen sind, auf die Erhöhung verzichten müssen, indem die Mehreinnahme mit der Grundsicherung verrechnet wird? Und wenn ja, gibt es Erkenntnisse darüber in welchem Maße die Rentenkasse zu Gunsten der Sozialhilfe belastet wird? (...)

Von: Oreaq Fpuhznaa

Antwort von Prof. Dr. Matthias Zimmer
CDU

(...) Bei den Mütterrenten bislang nicht. Ich sehe hier aucIch sehe hier auch nichtn das Prinzip der Anrechnung durchbricht. (...)

(...) wie möchten Sie dazu beitragen, dass die Ursachen von Flucht und Migration bekämpft werden? Ein globales und fortschreitendes Problem auf andere (fragile) Staaten im Norden Afrikas abzuwälzen kann ja keine dauerhafte Lösung sein. (...)

Von: Gvz Lbhvf

Antwort von Prof. Dr. Matthias Zimmer
CDU

(...) Wir bewegen uns bei den von mir dargestellten Maßnahmen auf der Ebene des Regierungshandelns. Als Parlamentarier kann ich nur mahnen, antreiben, unterstützen, anregen, kritisieren , auffordern; als Publizist kann ich dies ebenfalls tun, vielleicht sogar öffentlichkeitswirksamer, auch wenn ich mir hinsichtlich der Verbreitungsrate meines Buches zu dem Thema (Nachhaltigkeit! Für eine Politik aus christlicher Grundüberzeugung. (...)

# Umwelt 2Apr2018

Sehr geehrter Herr Prof. Zimmer,

ich danke Ihnen für Ihre Arbeit im Bundestag. Da ich selbst politisch engagiert bin weiß ich, wie intensiv...

Von: Yhxnf Yvaxr

Antwort von Prof. Dr. Matthias Zimmer
CDU

(...) Ich bin der Überzeugung, dass wir uns von Zeit zu Zeit auch daran erinnern sollten, dass die Wirtschaft dem Menschen zu dienen hat und nicht der Mensch der Wirtschaft. Soziale Marktwirtschaft ist die Wirtschafts- und Gesellschaftsform, die dem Anspruch der Nachhaltigkeit gerecht werden muss, indem sie wirtschaftliche Vernunft mit sozialem Ausgleich und ökologischen Leitplanken verbindet – und auch indem sie der Ökonomisierung aller Lebensbereiche Einhalt gebietet. (...)

# Soziales 9März2018

(...) warum muss es nach solanger Regierungsverantwortung von Frau Merkel überhaupt im wolhabenden Deutschland immer mehr Tafeln und Suppenküchen geben? (...)

Von: Urvxr Ebtnyy

Antwort von Prof. Dr. Matthias Zimmer
CDU

(...) Ich habe schon den Eindruck, dass die Tafeln im Laufe der Jahre deutlich entstigmatisiert worden sind. Dort Lebensmittel zu besorgen trägt heute nicht mehr in dem Maße wie vielleicht noch vor 20 Jahren eine sozial negative Konnotation mit sich. (...)

%
12 von insgesamt
17 Fragen beantwortet
7 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.