Portrait von Peter Bauer
Peter Bauer
FREIE WÄHLER
57 %
/ 7 Fragen beantwortet

Frage an Peter Bauer von Klasse FPH 1. bezüglich Arbeit und Beschäftigung

Sehr geehrter Herr Bauer,

wir, die Klasse Fachpraktiker Holzverarbeitung, haben die website abgeordnetenwatch. de bearbeitet und haben ein paar Fragen an Sie.
1) Wenn Sie in den Landtag gewählt werden, steht ihnen ein Dienstwagen zu, wenn ja, welchen werden Sie nehmen?
2) Wie stehen Sie dazu, dass mehr Wohnraum entstehen soll, aber gleichzeitig weniger Fläche versiegelt werden soll?
3) Wie stehen Sie zur konsequenten Abschiebung gerichtlich verurteilter ausländischer Straftäter?
4) Wie können, ihrer Meinung nach, die Pflegeberufe attraktiver werden?
5) Wie stehen Sie zur Legalisierung von Cannabis?

Über Ihre Antworten würden wir uns freuen und bedanken uns hierfür schon mal im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

FPH 1.

Frage von Klasse FPH 1. am
Portrait von Peter Bauer
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 22 Stunden 33 Minuten

1) Wenn Sie in den Landtag gewählt werden, steht ihnen ein Dienstwagen zu, wenn ja, welchen werden Sie nehmen?
Mir steht als Abgeordneter kein Dienstwagen zu.

2) Wie stehen Sie dazu, dass mehr Wohnraum entstehen soll, aber gleichzeitig weniger Fläche versiegelt werden soll?
Es muss zB ein möglicher Dachgeschossausbau bei Häusern in Städten genutzt werden, jetzt schon versiegelte Flächen zB Gebäude mit Einkaufsmärkten müssen aufgestockt werden und die überdimensionierten Parkplätze dieser Märkte müssen teilweise für Wohnraum zur Verfügung gestellt werden. Grundsätzlich sollten als Parkmöglichkeiten an großen Einkaufsmärkten nur noch Tiefgaragen gebaut werden, das spart Flächen. Leerstände insbesondere auf dem flachen Land sollten nutzbar machen, dies trifft auch für leerstehende landwirtschaftliche Anwesen und Betriebe im ländlichen Bereich zu. Nicht mehr genutzte Flächen des Staates, zB der Bundeswehr, müssen ebenfalls einer Bebauung zugänglich gemacht werden. Alle diese Maßnahmen verbrauchen zusätzlich keine Fläche sondern sind aktiv gegen den Flächenfraß.

3) Wie stehen Sie zur konsequenten Abschiebung gerichtlich verurteilter ausländischer Straftäter?
Selbstverständlich muss Recht auch Recht bleiben, wir brauchen eine zuverlässige Rechtsgleichheit in Deutschland, es darf keine Sonderrechte geben.

4) Wie können, ihrer Meinung nach, die Pflegeberufe attraktiver werden?
Es gilt, dringend die Rahmenbedingungen in der Pflege zu verbessern, Überlastung abzubauen, Pflegepersonal besser zu bezahlen. Meine weiteren Forderungen: Entlastung von Bürokratie, die Arbeitskonzepte müssen eine bessere Vereinbarung von Beruf und Familie ermöglichen, Wertschätzung der Pflegeberufe in der Gesellschaft erhöhen usw.

5) Wie stehen Sie zur Legalisierung von Cannabis?
Cannabis ist eine Droge mit Suchtpotential. Daher lehne ich als Mediziner eine Legalisierung ab. Als Medikament hingegen ist Cannabis für viele kranke Patienten eine unverzichtbare Hilfe zB in der Schmerztherapie.

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Peter Bauer
Peter Bauer
FREIE WÄHLER