Portrait von Peter Bauer
Peter Bauer
FREIE WÄHLER
57 %
/ 7 Fragen beantwortet

Was soll eine Impfpflicht bringen? Vor allem vor dem Hintergrund, dass die Impfung keine sterile Immunität bewirkt?

Produktinformationen enthalten folgende Aussagen:
1. Die Impfstoffe sind indiziert zur aktiven Immunisierung … zur Vorbeugung von COVID-19...
2. Dauer der Schutzwirkung nicht bekannt, wird noch in klinischen Studien ermittelt
3. Keine Studien zur Erfassung von Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln, keine Genotoxizitäts-, keine Karzinogenitätsstudien
Alle Impfstoffe haben eine Zulassung unter „Besonderen Bedingungen“.
Die „Impfung“ bringt also bestenfalls zeitlich begrenzten Eigenschutz, keinen Fremdschutz (Geimpfte können andere anstecken). Das Impfversagen erleben wir gerade = Impfdurchbrüche.
Erschreckend: teils schwere Nebenwirkungen (EudraVigilance, VAERS).
Was noch auf uns zukommt, wissen wir nicht (sh. 3).
Was muss noch passieren?
Warum denn ausschließlich Impfung? Warum nur genbasierte Impfstoffe? Warum keine Medikamente (z.B. Ivermectin, in Indien erfolgreich)?

Frage von Sabine M. am
Thema
Portrait von Peter Bauer
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 16 Stunden

Die weltweite erdrückende Aussage der Fachleute befürwortet die Impfung. 

Dieser überzeugendenden wissenschaftlichen Meinung der Fachleute schließe ich mich an. 

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Peter Bauer
Peter Bauer
FREIE WÄHLER