Natascha Kohnen
SPD

Frage an Natascha Kohnen von Ebys Fpuhoreg bezüglich Innere Sicherheit

21. Juli 2020 - 01:41

Sehr geehrte Frau Kohnen,

wie stehen Sie zur Gesichtserkennungsüberwachung im öffentlichen Raum. Werden Sie diese ablehnen? Ich bin gegen die immer weiter fortschreitenden Maßnahmen zur verdachtsunabhängigen Überwachung. Das ist Verfassungs- und Demokratiefeindlich. Ich kenne das Stasisystem bereits aus der DDR. Wir sind auf dem besten Weg dahin, wenn es nach den Herren Seehofer und Hermann geht.

Viele Grüße
Rolf Schubert

Frage von Ebys Fpuhoreg
Antwort von Natascha Kohnen
27. Juli 2020 - 17:14
Zeit bis zur Antwort: 6 Tage 15 Stunden

Sehr geehrter Herr Fpuhoreg,

vielen Dank für Ihre Frage, mit der Sie eine Thematik auf Bundesebene ansprechen.
Frau Kohnens SPD-Kolleginnen und Kollegen im Bundestag stehen der Technologie kritisch gegenüber und sehen das Gefahrenpotential, sowie die Schwächen des Systems: Eine automatische Gesichtserkennung im öffentlichen Raum sei auch sehr einfach zu überlisten. Täter könnten sich dadurch tarnen, Bürger würden jedoch anlasslos kontrolliert.
Neben rechtlichen werden außerdem auch ethische Fragen aufgeworfen. Allein um diese zu diskutieren, brauche es mehr Zeit.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Natascha Kohnen
Ingrid Pflug