Michael Westenberger

| Kandidat Hamburg
Michael Westenberger
© Bild von Dirk Kamrowski, Nutzungsrechte beim Verwender
Frage stellen
Jahrgang
1968
Wohnort
Hamburg
Berufliche Qualifikation
Jurist
Ausgeübte Tätigkeit
MdHB; Jurist
Wahlkreis

Wahlkreis 5: Rotherbaum-Harvestehude-Eimsbüttel-Ost

Parlament
Hamburg

Die politischen Ziele von Michael Westenberger

Als Bewohner und Mitbürger möchte ich mich auch in den nächsten Jahren weiterhin in der Hamburgischen Bürgerschaft für Sie einsetzen. Gemeinsam werden wir

  • unsere traditionellen Wohnstadtteile Harvestehude und Rotherbaum erhalten;
  • durch sinnvolle Nachverdichtung und neue Bebauungspläne die städtebauliche Gestaltung und die Mitwirkung der Anwohner sicherstellen;
  • den öffentlichen Nahverkehr stärken durch die Wiederaufnahme der Fährverbindung über die Alster und die verbesserte Anbindung per Bus an den Hamburger Westen;
  • Dienstleistungen fördern, die in den Stadtteilen nachgefragt und notwendig sind;
  • Parkraum für Bewohner mittels Quartiersgaragen erhalten; und
  • dafür sorgen, dass Einzelhändler weiterhin über Parkraum für ihre Kunden verfügen.

Über Michael Westenberger

Ich lebe seit Jahrzehnten in unserem Wahlkreis Rotherbaum-Harvestehude-Eimsbüttel Ost und bin mit den verschiedenen Lebensrealitäten, die er vereint, vertraut. Hier treffen junge Studenten auf alteingesessene Bewohner, hier findet kulturelles Leben im Wohnviertel statt. Die Nähe zur Innenstadt und die hohe Lebensqualität haben jedoch auch dazu geführt, dass die Nachfrage nach Wohnraum in unseren Stadtteilen höher ist als jemals zuvor. Zugleich schwindet das Angebot an Wohnraum, da sich auch Gewerbetreibende und Büros hier ansiedeln möchten.

Die Zukunft von Harvestehude, Rotherbaum und Eimsbüttel-Ost wird davon abhängen, wie der öffentliche Raum in den kommenden Jahren genutzt werden soll. Indem ich mich für eine Förderung des öffentlichen Nahverkehrs in unseren Stadtteilen und die Wiederaufnahme des Fährbetriebs über die Alster einsetze, möchte ich dazu beitragen, dass ein Auto keine Notwendigkeit mehr darstellt, um zur Arbeit, zum Einkaufen oder in die Freizeit zu gelangen. Wer aber auf das Auto angewiesen bleibt, der soll auch einen Parkplatz finden – tagsüber sind das insbesondere die alteingesessenen Gewerbetreibenden, abends die Bewohnerinnen und Bewohner.

Neben Herausforderungen, die in unseren Stadtteilen bestehen, beschäftige ich mich als CDU-Sprecher für Wirtschaft und Europa seit 2015 mit Themen, die alle Hamburgerinnen und Hamburger betreffen. Unpünktliche Busse und unfallträchtige Fahrradstraßen gehören zu meiner Arbeit genauso wie der Brexit und die Frage, wie unsere Stadt mit den Kommunen der Metropolregion zusammenarbeiten kann. Vor meiner Wahl in die Hamburgische Bürgerschaft konnte ich als Abgeordneter der Bezirksversammlung Eimsbüttel über viele Jahre Erfahrung in der kommunalen Arbeit und Problemlösung sammeln.

Alle Fragen in der Übersicht
# Arbeit 19Jan2020

Kohlekraftwerke, Kreuzfahrtschiffe, Autoverkehr, wie kann ich in dieser schönen Stadt ohne die großen Gesundheitsrisiken arbeiten und leben. Wie haben Sie sich in den vielen Jahren ihrer Parlamentstätigkeiten gegen den Klimawandel und die Umwelt eingesetzt. (...)

Von: Crgre Uryzf

Antwort von Michael Westenberger
CDU

(...) Eine Industriegesellschaft müssen wir in einem gesellschaftlichen Konsens umsteuern. Daher sind sog. (...)

%
1 von insgesamt
1 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.