Jahrgang
1964
Wohnort
Lünen
Berufliche Qualifikation
Diplom Chemie-Ingenieur
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 145: Hamm - Unna II

Wahlkreisergebnis: 36,4 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 61
Parlament
Bundestag
Alle Fragen in der Übersicht
# Umwelt 21Aug2019

(...) Ich halte es für Wahnsinn, was und aus welchen Gründen durch die ganze Welt transportiert wird. (...)

Von: Ervare Ynatr

Antwort von Michael Thews
SPD

(...) Es ist meiner Auffassung nach vollkommen richtig, dass der Einkauf regionaler Waren insbesondere bei Lebensmittels besser ist. Ich zum Beispiel versuche so oft es geht bei Bauern vor Ort zu kaufen und mich im Supermarkt an die regionalen Lebensmittel zu halten. So werden unnötige Transportwege eingespart und der lokale Verbraucher gestärkt. (...)

(...) Als langjährig in der Verkehrspolitik engagierter Mensch kann ich nicht erkennen, dass die Politik der SPD in den letzten 40 Jahren die Nutzung des ÖPNV gegenüber dem PKW favorisiert hätte. Ich empfinde den ÖPNV in Deutschland als vielfach überteuert, kundenfeindlich und eher bürokratisch aufgestellt. (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Michael Thews
SPD

(...) Es ist zwar vollkommen richtig, dass in den 90er Jahren viele Strecken in ganz Deutschland stillgelegt wurden, bzw. (...) Gerade in NRW wurden jedoch seitdem knapp 135 km Strecke wieder reaktiviert, da die Bedarfsplanung positiv ausgefallen ist. (...)

# Umwelt 31Juli2019

(...) Ein mir bekannter Angestellter eines großen deutschen Unternehmens kann als Firmenwagen keinen PKW mit Hybrid- oder Elektroantrieb beantragen, ausschließlich weil seine Ebene in der Firmenhierarchie dies nicht zulässt. Da er geschäftlich viel unterwegs sein muss, wird er also praktisch zur Klimaschädigung gezwungen. Dies betrifft ihn sicherlich nicht alleine. (...)

Von: Uraqevx Jvrfr

Antwort von Michael Thews
SPD

(...) Grundsätzlich gebietet es die Umweltverträglichkeit, die Notwendigkeit von Dienstwagen im Einzelfall zu überprüfen und diese möglichst CO2-neutral auszugestalten. So hat sich auch die Fahrbereitschaft des Bundestages das Ziel gesetzt, bis 2020 20% der Fahrzeuge elektrisch zu betreiben. (...)

# Umwelt 30Juli2019

(...) mit der nun viel erwähnten CO2-Steuer und ähnlichen Mitteln wird argumentiert, dass mit diesen Mehreinnahmen Massnahmen ergriffen werden, die dem Klimaschutz zu gute kommen. (...) Welche Möglichkeit habe ich als Bürger mich zu informieren für was Sie als Regierung die Mehreinnahmen nutzen? (...)

Von: Cuvyvcc Gjvggraubss

Antwort von Michael Thews
SPD

(...) noch sind keine Entscheidungen zur Ausgestaltung einer CO2-Bepreisung getroffen. Das Klimakabinett wird in der Sitzung am 20. (...)

# Umwelt 15Juli2019

Die Regierung, GRÜNEN und LINKE sehen die Empfehlungen des IPCC als Leitlinie für ihr politisches Handeln - auch für die vorgesehene CO2-Steuer. Jedoch hat das IPCC mit seinen Prognosen noch nie Recht gehabt, sondern musste alle Prognosen korrigieren (https://www.cicero.de/aussenpolitik/klimawandel-es-war-einmalein-weltkli...). (...)

Von: Zvpunry iba Yüggjvgm

Antwort von Michael Thews
SPD

(...) ich möchte zu Beginn einmal darauf hinweisen, dass Ihre am Ende zitierten Quellen 16 und 19 Jahre alt sind und sich im Wesentlichen auf überholte Aussagen beziehen. Prof. (...)

(...) Sehr geehrter Herr Thews, ein sehr dominantes Thema in Bezug auf Umweltschutz ist die E-Mobilität, um den CO2 Ausstoß zu senken. Aber was ist mit der umweltschädlichen Produktion der Batterien und vor allem wie soll der enorm ansteigende Stromverbrauch gedeckt werden? (...)

Von: Znegun Oreraf

Antwort von Michael Thews
SPD

(...) E-Mobilität muss aber eingebettet sein in ein erneuerbares Verkehrskonzept, dass zB. die Nutzung des ÖPNV gegenüber des PKWs favorisiert. (...)

# Umwelt 10Juli2019

(...) Inwieweit die 12,9% Wohnungen, Handel und andere Quellen noch dem Heizen zuzurechnen sind, ist leider nicht ersichtlich. Warum diskutiert man keine echte CO2-Steuer, bei der alle Emittenten eingeschlossen werden, also insbesondere auch Kraftwerke und andere industrielle Prozesse, die gemeinsam über 50% Anteil an CO2-Emissionen haben? Noch dazu wird mal wieder Kerosin totgeschwiegen, das ja ganz eindeutig auch zu den Kraftstoffen gehört. (...)

Von: Crgre Cnhyr

Antwort von Michael Thews
SPD

(...) Die Klimasteuer auf Energien (vgl. S. 10) ist hierbei nur ein kleiner, konkreter Vorschlag zur Stärkung sozialer und ökologischer Gerechtigkeit im Energiesektor. Sie wird ebenfalls angedacht im Bereich von Wärmegewinnung und Verkehr. (...)

(...) Das Mercosur-Abkommen „wird dazu führen, die Abholzung des Amazonas-Regenwaldes und den Landraub der indigenen Bevölkerung noch weiter zu befeuern. Deshalb wären Instrumente zur Durchsetzung des Pariser Klimavertrages, wie vom französischen Präsidenten Macron gefordert, in dem Abkommen so wichtig gewesen. (...)

Von: Qe. Yvrauneq Jnjemla

Antwort von Michael Thews
SPD

(...) Besonderes Augenmerk muss dabei auch, das ist richtig, auf die Bedeutung der Umwelt- und Menschenrechtspolitik in Südamerika gelegt werden. (...)

# Umwelt 26Juni2019

(...) Somit beeinflusst Deutschland mit 0,0004712% das CO2 in der Luft. Wenn an diesem Wert geringfügig bis 2050 gedreht wird, retten wir das Klima - wird zumindest vorgegeben. Für mich ist das hanebüchen. (...)

Von: Zvpunry iba Yüggjvgm

Antwort von Michael Thews
SPD

(...) der Klimawandel ist meiner Ansicht nach menschengemacht. Ich bin stolz darauf, dass Deutschland 2015 in Paris zusammen mit vielen anderen Maßnahmen zur Einhaltung des 1,5 Grad Zieles unterschrieben hat. (...)

# Umwelt 20Juni2019

(...) Umwelt und Naturschutz. Könnten Sie mir ihre Beweggründe nahelegen, warum Sie trotz dessen bei der Abstimmung zur Erhaltung der Klima Ziele mit Nein abgestimmt haben? (...)

Von: Svaa Xöeare

Antwort von Michael Thews
SPD

(...) Die FDP forderte ein vereinfachtes und nur marktorientiertes Emissionshandelssystem, dass meiner Ansicht nach zu kurz gesprungen und in Teilen unsozial ist. Wir brauchen anstatt dessen ein einheitliches, einheitlichess Klimaschutzgesetz, an dem gerade gearbeitet wird. (...)

# Umwelt 2Mai2019

(...) Ich finde es paradox, dass Deutschland auf der einen Seite aus der Kernenergie aussteigen will, auf der anderen Seite aber unbegrenzte Laufzeiten für die Urananreicherungsanlage in Gronau garantiert. Die Anlage ist nicht nur wegen der Tatsache eine Gefahr, dass sie Brennstäbe an die maroden AKWs Tihange und Doel liefert. (...)

Von: Crgre Zrlre

Antwort von Michael Thews
SPD

(...) der Atomausstieg war die Idee von SPD und den Grünen und ist weiterhin Kern unserer Umweltpolitik. Diesen ziehen wir, nach dem politischen Flipp-Flopp von Schwarz-Gelb, auch durch und sichern die Abschaltung der verbleibenden Kraftwerke. (...)

(...) Nun habe ich folgendes Anliegen: In der Geschäftsordnung des Bundestages ist festgelegt, dass jede Fraktion einen Bundestagsvizepräsidenten stellen soll. Juristisch gleicht das Wort "soll" bekanntlich praktisch einem "muss". (...)

Von: Znevb Xyrqvgmfpu

Antwort von Michael Thews
SPD

(...) Es ist das Wesen einer jeden demokratischen Wahl, dass sie keinen vorgegebenen Ausgang hat. Die Tatsache, dass ich die von der AfD vorgeschlagene Kandidatin nicht gewählt habe, ist zum einen mein demokratisches Recht und widerspricht zum anderen deshalb auch nicht der Geschäftsordnung. (...)

%
26 von insgesamt
26 Fragen beantwortet
11 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bundeshaushalt 2020

29.11.2019
Dafür gestimmt

Erhöhung der Luftverkehrssteuer

15.11.2019
Dafür gestimmt

Pages

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
AWO Kreisverband Unna Kamen Revisor Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Soziale Sicherung seit 24.10.2017
AWO Ortsverein Lünen-Nord Lünen Vorsitzender Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Soziale Sicherung seit 24.10.2017
Bürgermeister-Harzer-Stiftung Lünen Mitglied des Kuratoriums Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen seit 24.10.2017
Heinrich-Bußmann-Bildungs-Stiftung Lünen Mitglied des Vorstandes Themen: Bildung und Erziehung seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.