Jahrgang
1959
Berufliche Qualifikation
Pfarrer, Baufacharbeiter
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 65: Elbe-Elster - Oberspreewald-Lausitz II

Wahlkreisergebnis: 40,9 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Brandenburg, Platz 1
Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Michael Stübgen

Geboren am 17. Oktober 1959 in Lauchhammer, Landkreis
Oberspreewald-Lausitz; evangelisch; verheiratet, drei Kinder.

1966 bis 1976 Besuch der Polytechnischen Oberschule in
Lauchhammer, Herzberg und Zahna; Ausbildung als Baufacharbeiter,
1978 bis 1981 kirchliches Proseminar Naumburg, Abitur 1981. 1981
bis 1987 Studium der Theologie in Berlin und Naumburg, 1987 1.
theologisches Staatsexamen, 1987 bis 1989 Vikariat, 1989 2.
Staatsexamen.

Ordination zum Pfarrer in der evangelischen Landeskirche,
Kirchenprovinz Sachsen; Entsendung in die Parochie
Großthiemig/Brößnitz und Hirschfeld.

Mitglied der CDU seit 1990, seit 1999 Kreisvorsitzender der CDU
Elbe-Elster.

Mitglied des Bundestages seit 1990; seit 2005 Vorsitzender der
Arbeitsgruppe Angelegenheiten der Europäischen Union der
CDU/CSU-Fraktion; seit 1998 Vorsitzender der Landesgruppe
Brandenburg der CDU/CSU-Fraktion.

Alle Fragen in der Übersicht
2Juni2017

Sehr geehrter Herr Stübgen,

Sie haben am 1. Juni dem Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Grundgesetzes (Artikel 90 und Folgende)...

Von: Vatb Jrvqryg

Antwort von Michael Stübgen
CDU

(...) Dabei ist eine unserer vordringlichsten Aufgaben, die vorhandenen Investitionsmittel in die Erhaltung sowie den Neu- und Ausbau von Bundesautobahnen schnellstens verkehrswirksam einzusetzen. Mit der nun beschlossenen Reform werden die Bundesautobahnen in unmittelbare Bundesverwaltung übernommen. (...)

# Arbeit 15Feb2017

Sehr geehrter Herr Stübgen,

Ihre Antworten auf die verschiedensten Fragen sind sehr umfassend und ausführlich. Die Beantwortung zeugt von...

Von: Vatb Jrvqryg

Antwort von Michael Stübgen
CDU

Sehr geehrter Herr Weidelt,

vielen Dank für Ihre EMail und die Frage, die ich kurz wie folgt beantworte:

"Wenn Sie mir eine Frage...

# Umwelt 2Mai2016

Sehr geehrter Herr Stübgen,

auf welcher Grundlage bzw. aus welchen Gründen haben Sie den Gesetzentwurf der Grünen für ein Verbot der...

Von: Znevb Unoreynaq

Antwort von Michael Stübgen
CDU

(...) Bei der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln tritt die CDU/CSU-Bundestagsfraktion für ein fakten- und wissenschaftsbasiertes Verfahren ein. Für ein Verbot von Glyphosat gibt es auf Grundlage der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse keinen sachlichen Grund. Deshalb befürwortet die Unionsfraktion eine Verlängerung der Zulassung des Wirkstoffs Glyphosat im Rahmen der jetzt schon geltenden strengen Anwendungsbedingungen. (...)

Sehr geehrter Herr Stübgen,

bei einer immer weiter sinkenden Wahlbeteiligung auf allen Ebenen in diesem Land, mache ich mir Sorgen, um die...

Von: Qhp Qbna

Antwort von Michael Stübgen
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 20Sep2015

Sehr geehrter
Herr Bundestagsabgeordneter M. Stübgen, Peickwitz, am 20.9.2015

uns beunruhigt der am 31.08.2015...

Von: Abeoreg Qe.-Vat. Mbryyare

Antwort von Michael Stübgen
CDU

(...) und 3. Lesung den von Ihnen angesprochenen Gesetzentwurf „zur Umsetzung der Transparenzrichtlinie-Änderungsrichtlinie“ beschlossen. Wie von Ihnen angesprochen, hat die CDU/CSU-Bundestagsfraktion gemeinsam mit der SPD-Fraktion eine umfangreiche Neuregelung des Delisting initiiert. (...)

Sehr geehrter Herr Stübgen,

wie es aussieht, haben sie meine E-Mail vom 15.04.2015 bezüglich der Vorratsdatenspeicherung ignoriert....

Von: Qhp Anz Qbna

Antwort von Michael Stübgen
CDU

(...) Im Mittelpunkt steht dabei die bessere Bekämpfung terroristischer Straftaten und schwerer Kriminalität. (...) • VDS umfasst in keinem Fall die Speicherung von Inhalten; niemand lauscht, liest mit oder hält den Inhalt von Mails, SMS oder Telefonaten fest! (...)

# Internationales 31Aug2014

Sehr geehrter Herr Stübgen,

wann endlich erfolgt Druck auf die ukrainische Putschregierung?
Es tobt dort ein Bürgerkrieg - wie einst...

Von: Fgrira Rhyvgm

Antwort von Michael Stübgen
CDU

(...) Für uns ist klar, dass der Konflikt nur politisch gelöst werden kann, der seinen Ursprung in der völkerrechtswidrigen Annexion der Krim hat, wodurch die territoriale Integrität eines souveränen Landes verletzt worden ist. (...) Die Staatengemeinschaft kann einem solchen Vorgehen nicht tatenlos zusehen. (...)

# Gesundheit 31März2014

Werter Herr Stübgen,

ich wollte nur fragen aus welchen Gründen Sie gegen die Kennzeichnung von durch Gentechnisch veränderte Pflanzen, bzw...

Von: Zvpunry Xüuar

Antwort von Michael Stübgen
CDU

(...) Ihre Anfrage zu meinem Stimmverhalten bezieht sich auf den vorgenannten Antrag, in dem die Bundesregierung aufgefordert worden ist, sich in den laufenden Trilogverhandlungen zur Änderung der EU-Honig-Richtlinie dafür einzusetzen, dass Pollen gemäß dem sogenannten Honig-Urteil des EuGH als eine Zutat von Honig eingestuft wird. Als Konsequenz daraus müsste Honig, der Pollen von gentechnisch-veränderten Pflanzen enthält, als genetisch verändert gekennzeichnet werden. (...)

Sehr geehrter Herr Stübgen,

weshalb befürworten Sie Gentechnik in der Landwirtschaft, und setzen sich nicht einmal für eine...

Von: Fnfxvn Xöeare

Antwort von Michael Stübgen
CDU

(...) Vor dem Hintergrund der immensen Herausforderungen zur Sicherung der Ernährung der stetig wachsenden Weltbevölkerung werden wir an der Grünen Gentechnik nicht vorbeikommen. Im vergangenen Jahr wurden gentechnisch veränderte Pflanzen (vor allem Soja, Mais, Raps und Baumwolle) in rund 25 Ländern auf insgesamt 175 Millionen Hektar angebaut. (...)

%
8 von insgesamt
9 Fragen beantwortet
34 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stellv. Mitglied