Michael Hartmann

| Abgeordneter Bundestag 2013-2017
Michael Hartmann
© spdfraktion.de
Frage stellen
Jahrgang
1963
Berufliche Qualifikation
Studium der Politikwissenschaft, Soziologie und der deutschen Volkskunde
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 206: Mainz

Wahlkreisergebnis: 34,9 %

Liste
Landesliste Rheinland-Pfalz, Platz 4

eingezogen über Liste

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Michael Hartmann

Geboren am 11. Mai 1963 in Pirmasens; römisch-katholisch; ledig.

1982 Abitur am damaligen Neusprachlichen Gymnasium Pirmasens.
Danach Studium der Politikwissenschaft, Soziologie und Deutschen
Volkskunde an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz;
Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung.

1995 bis 1999 Referent beim SPD-Landesverband, dort unter anderen
zuständig für die Betreuung der Untergliederungen und
Kommissionen und Beratung bei Kommunal- und Urwahlen; seit 1999
Sprecher des rheinland-pfälzischen Innenministers Zuber.

Mitgliedschaft in zahlreichen Vereinen und in der
Arbeiterwohlfahrt. Seit 2005 beratendes Mitglied im Arbeitskreis
Politische Grundfragen des Zentralkomitees der deutschen
Katholiken.

1983 Eintritt in die SPD; bei den Jungsozialisten an der
Johannes-Gutenberg-Universität und im Bezirk Rheinhessen in
unterschiedlichen Funktionen aktiv; 1988 bis 1993 Vorsitzender
des SPD-Ortsvereins Wackernheim, Vorsitzender des SPD-Verbandes
Heidesheim, verschiedene Ämter im SPD-Unterbezirk Mainz-Bingen,
seit 1999 dessen Vorsitzender, von 1996 bis 2005 Vorsitzender der
Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik im
Landkreis Mainz-Bingen, seit 2004 Vorstands- und
Präsidiumsmitglied der SPD Rheinland-Pfalz. Bis 1994
Fraktionsvorsitzender der SPD im Verbandsgemeinderat Heidesheim,
1994 bis 1999 Erster Beigeordneter der Ortsgemeinde Wackernheim,
1999 bis 2004 SPD-Fraktionsvorsitzender im dortigen Gemeinderat,
2004 bis 2012 Mitglied des Gemeinderates; seit 1999 Mitglied des
Kreistages.

Mitglied des Bundestages seit 2002; in der 15. Wahlperiode
Berichterstatter der SPD-Fraktion im 2. Untersuchungsausschuss
(Visa); bis Oktober 2011 Obmann im Geschäftsordnungsausschuss;
stellvertretender innenpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion und
von Oktober 2011 bis Juli 2014 innenpolitischer Sprecher, Obmann
im 1. Untersuchungsausschuss der 16. Wahlperiode; Mitglied im
Parlamentarischen Kontrollgremium in der 17. WP bis Juli 2014.
Stellvertretendes Mitglied der
G 10-Kommission (Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis) Januar bis
Juli 2014

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Hartmann,

ich mache mir Sorgen um dem geplanten Ausverkauf steuerfinanzierter (und damit Volkseigentum) Infrastruktur,...

Von: Qvex Füyvat

Antwort von Michael Hartmann
SPD

(...) Die SPD hat sich immer gegen eine Privatisierung der deutschen Autobahnen und Bundesstraßen gestellt und diese Position auch im Gesetzgebungsverfahren zur Neuregelung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen durchgesetzt. (...)

Guten Tag Herr Hartmann,

Haben Sie für eine weitere Privatisierung öffentlicher Aufgaben, hier die Möglichkeit der Autobahnprivatisierung...

Von: Wüetra Qbfg

Antwort von Michael Hartmann
SPD

(...) In dem Paket enthalten ist auch eine Lockerung des Kooperationsverbots im Bildungsbereich, die es dem Bund ermöglicht, Geld für Bildungsinfrastruktur in finanzschwachen Kommunen zur Verfügung zu stellen, um beispielsweise Schulgebäude zu sanieren und zu modernisieren. 3,5 Mrd. (...)

# Finanzen 31Mai2017

Mit einer Hauruck-Aktion soll quasi über Nacht die Möglichkeit von Privatisierungen (konkret: Bundesautobahnen) durch eine Grundgesetzänderung...

Von: Zvpunry Onhre

Antwort von Michael Hartmann
SPD

(...) Die SPD hat sich immer gegen eine Privatisierung der deutschen Autobahnen und Bundesstraßen gestellt und diese Position auch im Gesetzgebungsverfahren zur Neuregelung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen durchgesetzt. (...)

Sehr geehrter Herr Hartmann,

die 19. Bundestagswahl steht vor der Tür und bevor ich im September meine Stimme abgebe, würde ich mich freuen...

Von: Neab Zrvre

Antwort von Michael Hartmann
SPD

Sehr geehrter Herr Meier,

vielen Dank für Ihre Anfrage vom 19. Mai. Da ich bei der kommenden Bundestagswahl am 24. September nicht mehr...

31Aug2016

Lieber Michael,

zur Zeit geht die Diskussion über CETA und TTIP durch die Presse.
Mich würde Deine Meinung und Dein...

Von: Ureznaa Xvffry

Antwort von Michael Hartmann
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

15Juni2016

Das EEG 2016 sieht einen Ausbaukorridor mit Maximalzahlen für EE vor. Wie passt dieser zu den Klimaschutzzielen der Bundesregierung bzw. zum 1,5...

Von: Ireran Ehccreg

Antwort von Michael Hartmann
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 18Mai2016

Guten Tag Herr Hartmann,

Unter

...

Von: Naqernf Fpunh

Antwort von Michael Hartmann
SPD

(...) In der derzeitigen Debatte geht es darum, was an die Stelle der derzeit bereits bestehenden ca. 190 innereuropäischen bilateralen Investitionsschutz-Abkommen künftig treten soll. Dazu liegen Vorschläge auf dem Tisch, die jetzt besprochen werden: Die Vorschläge würden es ermöglichen, die bestehenden Investitionsschutzverträge zwischen EU-Mitgliedstaaten baldmöglichst zu beenden und damit Schiedsgerichte mit privaten Anwälten als Richter abzuschaffen. (...)

29Apr2016

Sehr geehrter Herr Hartmann,

sie wurden von Bürgern gewählt, um deren Interessen, Wünsche und Forderungen im Bundestag zu vertreten. Ihre...

Von: Xvz Jreare

Antwort von Michael Hartmann
SPD

(...) Seit etwa 15 Jahren wird mit dieser Technologie auch Tight Gas in Norddeutschland gefördert. Insgesamt beläuft sich die Anzahl der Fracking- Einsätze in Deutschland seit Beginn der 1960er Jahre auf rund 300; sie wurden weitgehend in Niedersachsen getätigt. Auch zur Trinkwasserförderung wurde konventionelles Fracking in Deutschland bereits vereinzelt eingesetzt. (...)

29Apr2016

Sehr geehrter Hartmann,

laut einer Umfrage von infratest-dimap sind 61% der Wahlberechtigten gegen Fracking. Wie kann es dann sein, das die...

Von: Crgre Pebanhre

Antwort von Michael Hartmann
SPD

(...) Die Forderung, Fracking in jeder Form zu verbieten ist, weder rechtlich machbar noch politisch seriös. Den Menschen vorzumachen, es ginge doch, ist reine Augenwischerei und purer Populismus. Daran ändern auch Tricks wie die namentliche Abstimmung ohne Aussprache nichts. (...)

# Integration 18Feb2016

Fr. Merkel sagt, wir schaffen das mit der Masse der Zuwanderer. Wenn dies aber schief geht und wir den Bestand des Staates gefährden z.b. durch...

Von: Jbystnat Bore

Antwort von Michael Hartmann
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Hartmann,

erst einmal ein Dankeschön für Ihre Arbeit für uns!

Meine Frage:
In unserer Demokratie hoffe ich...

Von: Puevfgvnar Zbue

Antwort von Michael Hartmann
SPD

(...) bereits seit vielen Jahren spreche ich mich immer wieder für ein Lobbyregister und zahlreiche andere Instrumente aus, die die Transparenz der Einflussnahme von Lobbyisten zum Ziel haben. (...)

# Arbeit 20Juli2015

Betreff: Da die passende Rubrik für meine Frage an Sie im Web-Formular nicht passt, habe ich "Arbeit" ausgewählt und meine damit KONKRET IHRE...

Von: Uryzhg Y. Sevrqevpu

Antwort von Michael Hartmann
SPD

(...) Leider hat mich meine Gesundheit im März dieses Jahres dazu gezwungen, eine längere Auszeit zu nehmen. Ich habe mich auf dringendes Anraten meiner Ärzte in stationäre Behandlung begeben. (...)

%
16 von insgesamt
25 Fragen beantwortet
33 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Institut für Deutsches und Internationales Parteienrecht und Parteienforschung an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf "Düsseldorf" Mitglied des Kuratoriums Themen: Wissenschaft, Forschung und Technologie 22.10.2013–24.10.2017
Landkreis Mainz-Bingen "Mainz" Mitglied des Kreistages Themen: Staat und Verwaltung 22.10.2013–24.10.2017
Deutscher Baseball und Softball Verband e.V. "Mainz" Präsident Themen: Sport, Freizeit und Tourismus 22.10.2013–30.06.2014
Förderkreis Rheinland-Pfälzischer Multiple-Sklerose-Kranker e.V. "Mainz" Vorsitzender Themen: Gesundheit 22.10.2013–24.10.2017
MAGENZA-Stiftung für Jüdisches Leben in Mainz "Mainz" Stellv. Vorsitzender des Verwaltungsrates Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen 22.10.2013–24.10.2017
Stiftung Hoher Dom zu Mainz "Mainz" Mitglied des Stiftungsrates Themen: Kultur 22.10.2013–24.10.2017
Trägerverein Netzwerk Berlin e.V. "Berlin" Mitglied des Vorstandes Themen: Bildung und Erziehung, Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Jugend, Soziale Sicherung 22.10.2013–24.10.2017
Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) "Bonn" Mitglied des Arbeitskreises Politische Grundfragen Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung