Matthias Fischbach
FDP
Profil öffnen

Frage von Wnfba Ovyrivgm an Matthias Fischbach bezüglich Demokratie und Bürgerrechte

# Demokratie und Bürgerrechte 11. Nov. 2019 - 23:35

Haben Sie sich mit dem Libertarismus befasst? Und wenn ja, können sie Ihren Job dann noch gewissenhaft betreiben?

Von: Wnfba Ovyrivgm

Antwort von Matthias Fischbach (FDP)

Sehr geehrter Herr Ovyrivgm,

selbstverständlich habe ich mich mit libertären Ideen befasst. Relativ intensiv sogar. In meinem Studium der Volkswirtschaftslehre habe ich beispielsweise libertäre Theorien zur Erklärung von Finanzkrisen als Kontrast zu keynesianischen Erklärmodellen herangezogen. Außerdem habe ich Tage in der Bibliothek verbracht, um Schriften von Hayek, Mises und co. zu studieren.

Libertäre Grundhaltungen helfen mir auch heute noch zur Orientierung als Gegensatz zu allzu verbreiteten staatsgläubigen Lösungsansätzen. Allerdings halte ich nichts davon, diese dogmatisch als der Weisheit letzter Schluss zu vertreten und versuche daher im politischen Alltag meinen persönlichen, liberalen (!) Überzeugungen so konsequent wie möglich und so pragmatisch wie nötig zu folgen.

Mich würde interessieren, wie Sie auf diese Frage kommen? Wenden Sie sich doch jederzeit gerne an mein Büro, falls Sie hierzu ein konkretes Anliegen haben!

Freundliche Grüße
Matthias Fischbach

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.