Portrait von Matthias Büger
Matthias Büger
FDP
100 %
/ 4 Fragen beantwortet

Wieso sitzen im Expertenrat zur Coronakrise keine Hausärzte, die oft erfolgreich verhindern, dass ein Infizierter ins Krankenhaus. Aber dafür Personen, die noch nie einen Menschen behandelt haben?

Sehr geehrter Herr Büger,

wieso sitzen im Expertenrat zur Coronakrise keine Hausärzte, die oft erfolgreich verhindern, dass ein Infizierter erst gar nicht ins Krankenhaus muss. Aber dafür Personen, die noch nie einen Menschen behandelt haben?

Mit freundlichen Grüßen
Achim G.

Frage von Achim G. am
Thema
Portrait von Matthias Büger
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 5 Stunden

Sehr geehrter Herr G.,

über die Zusammensetzung des Expertenrats befindet die Bundesregierung, nicht das Land Hessen und erst recht kein hessischer Landtagsabgeordneter. Insoweit kann ich Ihnen die Frage, weshalb die Zusammensetzung ist, wie sie ist, nicht abschließend beantworten.

Ich kann Ihnen aber meine persönliche Einschätzung zur Zusammensetzung nennen: Ich finde es gut, dass die neue Bundesregierung (Ampel) das Expertengremium deutlich breiter aufgestellt hat, als dies die alte Bundesregierung (GroKo) getan hat. So sind mehr Persönlichkeiten vertreten, die auch Nebenwirkungen von Maßnahmen (z.B. auf unsere Kinder, aber auch auf die Wirtschaft) im Blick haben. Außerdem sind kommunale Vertreter eingebunden - das ist wichtig, da auch Gesundheitsämter in den Landkreisen angesiedelt sind.

Ob die Einbindung eines Hausarztes in das Gremium verhindern würde, dass weniger Menschen stationär wegen COVID19 behandelt werden müssten, scheint mir fraglich. Sicher scheint mir jedoch, dass die Zahl stationär Behandelten massiv sinkt, wenn die Impfquote erhöht wird. Insoweit gilt es, mit allem Nachdruck für die Impfung zu werben und Impfungen möglichst einfach anzubieten.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Büger

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Matthias Büger
Matthias Büger
FDP